KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • 12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Heidemarie Rauh
    Heidemarie Rauh
    Sehr gut gemacht. Gruß Heidemarie
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    ein nie fertiggestellter Brief... langsam wurde das Händchen "eiskalt".. bis es erstarrte... Feines Fantasy-Stilleben ;-))
  • dirk malitz
    dirk malitz
    Das hast Du mal wieder einwandfrei hingekriegt!
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Vielen Dank für die Kommentare!

    Das Händchen ist aus Gips. Bei den Faltenwürfen kann ich keine gravierenden Fehler entdecken, vielleicht fehlen einige klitzekleine Detailfalten, dann ja.
    LG Margit
  • Gast , 8
    Das eiskalte Händchen aus Styropor geht durch.
    Die Stöffchen da oben wundern mich, zumal du Faltenwürfe doch drauf und nieder studiert und traktiert hast.
  • Frank
    Frank
    tolles Handwerk

    LGF
  • Gast , 6
    Beeindruckendes Gemälde! Wunderbar in den Details!
    Gruß Jo.
  • Gast , 5
    Hallo Margit, schön, dass Sie mal wieder da sind.
    Wunderbare Arbeit.
    gr
    h
  • Gast , 4
    Sehr schöne Komposition!
    Es geht ja schnell, dass man bei sowas in den Kitsch abdriftet. Das ist aber hier nicht der Fall. Deine Technik mag ich sowie so. :-)
    (ich möchte jetzt auch nen Roten *g*)
    Gruß
    Sabina
  • Maria Rohrbach
    Maria Rohrbach
    Einfach nur toll. Frau kann kaum glauben, dass es ein Gemälde ist.
  • evian.m
    evian.m
    Faszinierend, die Tempera-Technik. Den Titel gut getroffen. Wie auch die Komposition. *****, selbst wenn ich jetzt einen roten Punkt erhalte.
    Bei Gelegenheit werde ich mich mal zu einem Kurs bei Dir anmelden. Ich will die Technik vor Ort sehen, erleben und selbst ausprobieren :-)

    LGE
  • Gast , 1
    dürer hoch 10.
    man sollte nie zuviel ami-kino sehen.
    aber mein herz ist erheitert,
    magische technik.
    ma-gie eben.
    herrlich.
    c+
    und das mit tempera!
    danke, merci vielmals,
    selbst in der krise gibts lichtblicke,
    dafür gibts künstler.
    wo ist denn da ne krise?
    applaus.
    chapeau.
    c+