KunstNet nutzt Cookies. Details.
Leben, Zeichnungen, Skizzen, Wirr,

halbesLeben

  • Avatar
    Von heinrich hochgeladen

    nicht "die MEDIEN!"

TitelWir - wirr..
Material, TechnikRadierung
Format wie immer
Jahr, OrtMärz 09
Tags
Kategorien
Info1792 14 6 5 5.8 von 6 - 9 Stimmen
  • 14 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 11
    ich grüße!
  • Gast , 10
    Erste Sahne! Unglaublich gut gemacht!
  • Franziska Kolbe
    Franziska Kolbe
    Starkes Bild.
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Klasse!
  • WERWIN
    WERWIN
    *!*
  • Gast , 6
    Beklemmend gut!
  • Gast , 5
    absolut mein Fall

    super
  • Jonas
    Jonas
    cooles ding das würde genau zu mienem bachelor arbeitsthema passen :)
  • simulacra
    simulacra
    @utrum: ...!
  • utrum
    utrum
    @synafae

    "Das Böse ist immer und überall".

    - Gutes und Böses ist immer. - In dir /mir /uns.
    "Überall" im raumzeitlichen Kontext ist für einen - z.B. Nihilisten - eine fragwürdige Komponente...

    Wenn du willst das nichts passiert ( s. passieren lassen )
    solltest du versuchen an nichts z denken. :-I

    die Qualität die man den EreigNissen zuordnet entscheide für jeden persönblich ob gut oder böse.

    Wenn der Regen Dein Haus fortschwemmt, ist der böse...
    Wenn der Regen Deinen ausgetrockneten Boden wässert, ist er gut?

    ...Attribut ist nicht gleich Absolut!

    - und gibt es so etwas wie "Grundböse"?

    Gesellschaft ist das womit wir uns freiwillig identifizieren und umgeben...
    die, die wir lieben zu hassen, und die die wir lieben zu lieben.
    Letztenendes geht es dabei wohl um Affinitäten.

    Solange Kluften unwiderfragt am Leben erhalten werden, passieren immer wieder Gedanken die Schwelle zur Wahnheit.
    und Umfeld: erst den eigenen Acker bearbeiten, dann kann man sich einmal die umliegenden Felder anschauen und verstehen.

    Alsoo Synafae, Du hast Recht: An die eigene Nase fassen!
  • simulacra
    simulacra
    "Das Böse ist immer und überall". Ein vordergründig dummer/lustiger Spruch, der für mich aber viel aussagt, denn die Ergebnisse solcher Taten sind immer das Produkt unserer Gesellschaft im Großen und der Familie und des sozialen Umfelds im Kleinen. Also erst mal sich selbst an die Nase fassen, denn keiner weiss, wo es das nächste Mal passiert.
    Es ist nur sicher, dass es passieren wird
  • heinrich
    heinrich
    Mit "Kinder" meine ich
    richtige Kinder,
    und nicht
    so genannte "infantile Erwachsene".
  • heinrich
    heinrich
    Ai-yo!
    Eeee-Alter!

    Wer ist verwirrt,
    - ist selber schuld.

    Nur Kinder bilden die Ausnahme...
  • utrum
    utrum
    großartig Herr Heinrich!
    die heimelige Gesamtschulaula könnte glatt als Heizungskeller durchgehen!

    an den kommenden Interpretationen ( siehe Zielvorrichtung ), kann gesehen werden, wie sehr wir uns verwirren lassen... ;-p
    hast Du gefühlt wie sehr scheinbar unerklärliches Panik auslöst und verunsichert, bis zum Schrei nach Vergeltung mit den gleichen W Affen?
    :-/ oh, oohh!