KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Kunstharz

Format je 40x40cm
Jahr, Ort2009 Aachen
Preis 300 EUR Anfrage stellen
Tags
    Info870 9 2 von 6 - 1 Stimme
    • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Gast , 1
      also hier ist im herbst schicht..keine heizung...dafür ists bezahlbar für die schöne zeit...aachen? muß ich mal gurgeln ist ganz schön nah an der grenze zu holland.tja so schnell komme ich jetzt nicht in die gegend;)
    • Carsten Kaiser
      Carsten Kaiser
      der verwirrt nicht nur, der hat auch ein ganz akzeptables kulturelles programm für aachen.. aber krassel ist wohl was zu weit weg fürn besuch..
      dein raum gefällt mir übrigens richtig gut. würde ich fast neidisch werden, wenn ich nicht selber ein spitzen atelier hätte..(zumindest für 3 jahreszeiten..)
      lg
    • Gast , 1
      achso..aber ein raum der jakobshof heißt muß da auch verwirren lg
    • Carsten Kaiser
      Carsten Kaiser
      reiner selbstzweck--> visualisierung der acrylplatte(nur möglich mit durchleuchtung..)
      mehr leuchtkraft--> ausleuchtung des raumes(der jakobshof ist ein raum und kein hof)
      --> die lichtobjekte dieser serie stehen dazwischen..
      "also einem leuchtkastenbild selbstzweck zu unterstellen ist schon ganzschön hart..." finde ich nicht.. aber wahrscheinlich gibts hier einfach nur ein mißverständnis..
      "wat will denn der leuchtkasten.." leuchten..
      lg
    • Gast , 1
      ich kombiniere gerne das schöne mit dem praktischen. d.h. die beleuchtung soll hier nicht reiner selbstzweck sein, sondern auch den raum etwas ausleuchten..



      ....das schöne mit dem praktischen verbinden? gibt doch auch schöne lampen die den hof so ausleuchten wie`s sich gehört, wenn dann auf der anderenseite die lampen ausschließlich zu ihrem selbstzweck leuchten wäre wohl der hof verschlossen aber gut beleuchtet...hä? also einem leuchtkastenbild selbstzweck zu unterstellen ist schon ganzschön hart...wat will denn der leuchtkasten..und viele andere fragen die mir noch nicht eingefallen sind...lg
    • Carsten Kaiser
      Carsten Kaiser
      @ fronk: ursprünglich waren die "bilder" als beleuchtung für den jakobshof gedacht. dafür sind sie mit je max. 20 watt led beleuchtung aber viel zu dunkel. ich kombiniere gerne das schöne mit dem praktischen. d.h. die beleuchtung soll hier nicht reiner selbstzweck sein, sondern auch den raum etwas ausleuchten.. das wirkt auf den fotos aber alles wesentlich heller als es eigentlich ist. die schalter müssen dunkler-das steht fest.. aber die lampen kommen gerade in einem sonst unbeleuchteten raum erst richtig gut zur geltung. auf den fotos leider nur schwer nachvollziehbar..
    • Gast , 1
      ah..jetzt,ja..ich dachte das wären fotos, ganzschön vielschichtig deine arbeiten. was mich persönlich an diesen leuchtkästen stört ist das man nicht dran vorbeikommt..also ich würde die sachen in einem völlig überleuchteten raum ausstellen oder das licht runterdrehen.
    • Carsten Kaiser
      Carsten Kaiser
      @ fronk: für so nen schlechten fotografen wie mich auf jeden fall nicht das richtige... die acrylplatten sind mit den unterschiedlichsten materialen versetzt. von stahlkugeln bis hin zu feinsten pulvern. die motive sind ähnlich unterschiedlich dank einer vielzahl von techniken-auf die ich aber nicht näher eingehen mag..
      auf ein paar anderen fotos im kn sind die motive ein wenig detailierter abgebildet. vielleicht lade ich demnächst mal ein paar detailfotos hoch..
    • Gast , 1
      was sind das denn da genau für motive in den leuchtkästen?