KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Kreatur, Metapher, Vektor, Farben, Kubismus, Rund

2009BallBerndFarbe

  • Avatar
    Von Bernd Wachtmeister hochgeladen im Album Bernd Wachtmeister - Farben Formen Figuren

    "Sich zu stark aufgeblasen,
    und zu viel hineingepackt,

    es vielleicht nur gut gemeint
    und kräftig übers Ziel hinausgeschossen.

    Weniger wäre mehr gewesen.

    Zu viel ins Rollen gebracht - ohne Feingefühl und Bedacht.
    Ein letztes falsches Wort trifft hart wie eine Eisenkugel.
    Tiefes Schweigen legt sich über aufgepeitschte Emotionen.

    Die Auseinandersetzung scheint beendet
    und doch die Lawine rollt, unaufhaltsam, bedrohlich.
    Selbst ausgelöst und nun machtlos mittendrin.

    Geballte Hilflosigkeit - was nun?
    Was tun?"


    Vielfarbige, digitale Fine-Art-Graphik | Vektor Kunst | Kunstdruck-Edition | Preis auf Anfrage | Design & © 2009 Bernd Wachtmeister

TitelGeballt hilflos (2009)
Material, TechnikDigitaler Farbkunstdruck auf Papier o. Leinwand - Vektorgrafik
Format 50 x 50 cm
Jahr, Ort2009 / Leverkusen
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info2067 14 4.8 von 6 - 5 Stimmen
  • 14 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Danke, AnneMarie!

    Ich denke die Aussage "geballt hilflos" beschreibt etwas Widersprüchliches.
    Sehr satte Farben würden symbolisch sicherlich die erste Aussage noch "geballter" betonen aber
    das zweite, die Hilflosigkeit käme vielleicht etwas zu kurz bzw. würde dann etwas zu sehr zurückgedrängt.

    Na ja, da lässt sich viel interpretieren...und letztendlich ist es eine reine Gefühlsangelegenheit.

    LG, Bernd
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    Text und Bild gute Idee - Farblich ist mir die Emotionalität nicht kraftvoll genug... für die Aussage zu "dezent", aber .... sehr individuell umgesetzt!
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Hallo Moonfire,

    diese Arbeit ist (zumindest, Teil 2) in Adobe Illustrator CS4 entstanden.
    Bei weiterem Interesse an der Technik (Vektorgrafik) kann ich diese Seite empfehlen:
    http://www.vektorgarten.de/lk

    Freundliche Grüße!
  • Moonfire
    Moonfire
    Mit welchem Programm kann man denn derartig freie, runde Formen entwickeln und gestalten, und die weichen Farbverläufe erzeugen ?

    Gruss Moonfire
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Danke heinrich!

    Mit eigenen Bildbeschreibungen laufe ich Gefahr viel Privates, um nicht zu sagen, Intimes von mir preiszugeben.
    Zusammen mit dem Bild werfe ich auch Fragmente meiner Persönlichkeit mit in den öffentlichen Raum.

    Mir ist heute vieles nicht mehr angenehm zu lesen, was ich vor ein paar Jahren mit lockerer Hand an Bildtexten hier eingegeben habe. Mit fortlaufender Zeit ändern sich Ansichten und bestimmt auch - in Nuancen - die Persönlichkeit.

    Im Affekt befällt mich schon mal das Bedürfnis ältere Texte aktualisieren zu wollen aber das wäre dann wohl auch nicht richtig weil manipuliert und nicht authentisch.

    Nun ja, ich tue mich selber sehr schwer mit Bildern, die ohne Titel sind...hier fehlt mir eine geöffnete Tür, die mich einlädt, einzutreten und mich auch "gedanklich umzuschauen" und dabei orientieren zu können.
  • heinrich
    heinrich
    Herr Wachtmeister,
    ich kenne deine Arbeit sehr zu schätzen.

    Was du da machst, ist schwierig,
    es ist eben fast "reine Bildsprache",
    in ihrer Höchstform..!

    (Und wir wollen uns
    diese Übertreibungen NICHT scheuen...
    Sie sollen auch ihren Beitrag tun...

    Was mich persönlich betrifft,
    und ich kann dir hier
    als "ein Künstler dem anderen Künstler"
    aus dem Nähkästchen plaudern...
    Duverstehst?

    Also, so eine Haltung,
    wie da oben,
    nehme ich immer,
    wenn ich an Malen oder Zeichnen gehe...

    Etwas streubt in mir dagegen...
    Ich möchte das nicht tun...

    Also, ich habe "Schiiiiiiß"!
    "Was kommt denn raus????"
    Denke ich mir...
    Uiuiui...

    Das gebe ich ehrlich zu.
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Danke Werner!

    Ja, das Aufgeblasene - das ist wohl hier das Thema...
  • WERWIN
    WERWIN
    GANZ GENAU BERND!
    Und der Kugelfisch erreicht seine Größe auch nur durchs aufblasen bei Gefahr!
    Gut umgesetzt-gut Thema!
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Vielen Dank für die Anmerkung, heinrich!

    Ich erwarte nicht, dass andere "visuell" genau nachvollziehen können,
    was ich selbst in meinen Bildern sehe.
    Dafür ist meine "freie" Arbeit wohl zu privat.

    Sich mit einer bestimmten Problematik auseinanderzusetzen - und dies eben auch über die eigene Bildsprache - ist inzwischen für mich allerdings eine Herzensangelegenheit geworden.

    Dass auch ich nicht frei davon bin, gerne mal zu übertreiben, gebe ich offen zu.
    Aber wer und vor allem welcher Künstler kann das von sich behaupten - und wer würde sich für die sicherlich meisten aufgeblasenen Nachrichten aus den Medien interessieren, kämen sie realistisch und ohne Übertreibung daher? "Klappern gehört zum Handwerk".

    Sich in unserer Zeit mit bildender Kunst überhaupt bemerkbar zu machen ist schon die ganz große Kunst.
  • heinrich
    heinrich
    Ein bisschen übertriebener Text...
    Ich sehe keine Lavine, die rollt...
    Und hilflos?
    Was erwartest du denn?


    "Weniger wäre mehr gewesen. "
    Deine Worte!

    Dann ist es eben weniger...
    Ob das mehr bedeuten wird...?
    Mhmhmhmh...

    Sehen wir weiter...
    Lernen wir vielleicht was daraus...
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Danke Frank! Freue mich sehr über das dicke Lob!
    Viele Grüße, Bernd
  • cobolt
    cobolt
    Immer noch der einzige hier, mit eigener graphischer(!) Bildsprache.
    Immer wieder interessant zu sehen, was alles damit machbar ist. Und das mittlerweile seit Jahren. Vom Icon bis zum Big Banner kann man aus den Arbeiten eigentlich alles rausholen, was möglich ist.
  • Bernd Wachtmeister
    Bernd Wachtmeister
    Vielen lieben Dank, Udo!
    Und beste Grüße, Bernd
  • Udo Schnaars
    Udo Schnaars
    bernd, deine kombination aus (ich nenne es mal) lyrik & klarer und zugleich phantasievoller vektorgrafik bringt es mal wieder auf den punkt!

    lg
    udo