KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • cobolt
    cobolt
    Wunnebar! Das kann nur jemand von der Küste so einfangen ... Eine sehr grafisch wirkende Aufnahme, die genau die Stimmung trifft!
  • Rockfern
    Und mitten in dieser Weite zu laufen..Watt zwischen den
    Zehen..Mit dem Wissen das man auf dem
    Meeresgrund läuft..
    Das ist eine unnachahmlich tiefe Erfahrung..Das schafft wieder mal
    nur die Natur!In Cuxhaven entspannt man als Bremerhavener ;-)Gruß, Birte
  • kj
    Diese Weite wirkt sehr beruhigen..Das Format ist natürlich passend. lg jk
  • iriJ
    Toll gesehen. Die leicht in Panorama zu gehende Landschaft und die eigentümliche stimmung ist hier gut eingefangen, Wunderbare Spannungselement sind hier ausgewogen plaziert und der Aufnahmestandort ist genial gewählt. Die etwas über der Mittelinie angesetzte Horizontlinie erinnert mich an Klassiker der Radierkunst Rembrands, der auch gerne Stimmunge in den Weiten seiner Heimat festhielt. Die Dramatürgie entsteht hier aber im Gegensatz zum alten Meister nicht dur ein Aufziehendes Gewitter sondern durch die Exakt im Bild ausgerichteten Türme. Eine weiter Spannung entsteht durch die hellbraune Landzunge die sich vorsichtig ins Wattenmeer zu tasten scheint. Es entsteht hier ein Dialog mit dem offenen Horizont der sich von der linken Seite , scheinbar das entfernte Ufer erahnend bist zur Bildmitte zieht um sich dann unmerklich dem Betrachter entzieht. Eine zweite Dramarturgie entwickelt sich Paralel dazu etwas weiter unten das die Negativform des Horizontes zu sein vorgibt, ordnend und differenziert die Landschaft zu teilen vermag.
  • obsidian
    obsidian
    Das trifft auch meinen Geschmack - ausdrucksvolles Foto
  • lumina
    lumina
    das finde ich auch... auch die stark überzeichneten kontraste gefallen mir gut.
  • eubid
    sehr guter Bildaufbau und Bildaussage. Bin begeistert. Gruß, Dietmar