KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Aquarellmalerei, Weg, Leben, Malerei,

WegAnnemarieArtLeben

TitelDer Weg
Material, TechnikAquarell und farbige Tusche auf Büttenpapier
Format 70x50
Jahr, Ort2007
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1029 16 1 3.3 von 6 - 8 Stimmen
  • 16 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • timber
    timber
    toll....
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    danke euch - .... hmmm s/w ist ne Idee... mal schauen ;-)
  • Jörg Wiedemann
    Jörg Wiedemann
    Ich finde die Perspektive bei diesem Bild, sehr gelungen. Sie gibt dem Bild etwas sureales. Möchte nicht wissen, wie es gewirkt hätte, wenn Du es in s/w gemalt hättest.
    Gefällt mir sehr gut!
    Gruß Jörg
  • Plazotta Edith
    Plazotta Edith
    mehr als gelungen! Faszinierende Sichtweise...
    edith
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    @all: danke für eure anregenden Kommentare und die Musse es zu betrachten.
    @Vaga: ja - ich meinte Dich. Ich fand den Ansatz so spannend, dass ich auch den Rest davon gerne hören wollte. Danke für Deine Gedanken.
    @Kunstcarlo carlo: es freut mich sehr, wenn es dich inspiriert - danke auch dafür!
  • Flitzpiepe
    Flitzpiepe
    Unabhängig von dem sonnigen Wetter in der Szenerie assoziieren die herbstlichen Farben und der lange Mantel viel Melancholie und Ruhe. Die Hände in den Taschen und der lockere Gang unterstreichen das noch.
  • Gast , 8
    das mag ich sehr...
    gruss mini
  • Elvipe
    Elvipe
    vaga - beschreibt den hinterlassenen Eindruck auf den Betrachter wunderbar - ich könnte mir das Bild gut als Titelbild auf einem Kriminalthriller vorstellen -

    lG elvi
  • Vaga
    Vaga
    Hallo, AnneMarie, du fragtest mich speziell. Ich denke, dieser geheimnisvoll düstere Eindruck entsteht durch die Kleidung der Person, deren Gesicht nur angedeutet ist, diese Verhüllung durch den scheinbar zart-wehenden, feminin anmutenden Mantel und andererseits die robust wirkende "Unterkleidung" (die Schuhe, die Hose in Schwarz), die eher maskuliner Garderobe entspricht. Außerdem wirkt die Person proportional übergroß, einschl. deren Schattenwurf. Und das alles in dieser sommerlich-leichten Strandszenerie. Die Vorstellung, in den Part eines Thrillers Einblick zu bekommen, entsteht bei mir unweigerlich. LG - Vaga.
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    ;-) Recht hast du - es gibt keinen leichten Weg - die, welche das glauben begehen einen fatalen Irrtum mit schmerzhaften "Spätfolgen" ;-)
  • Kunstcarlo carlo
    Kunstcarlo carlo
    Guten Abend Annemarie

    Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
    Dieser Weg wird kein leichter sein. Dieser Weg wird steinig und schwer..
    Nimm dir Zeit zu träumen....
    Dieses Bild ist für mich individuell und inspirativ " **** " mlG. kunstcarlo
  • Gast , 5
    ein geheimnissvoller wanderer am strand
    sieht sehr gut aus
    glg
  • Valeri Lanski-Waldt
    Valeri Lanski-Waldt
    super!
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    ... gut beobachtet - und was könnte das Deiner Meinung nach sein?
  • Vaga
    Vaga
    Mein Eindruck beim Betrachten: Etwas Unheimliches haftet dem Motiv an. Völlig konträr zu der lichten Farbgebung webt sich eine düstere Besonderheit in das Bild, was ich faszinierend finde. LG - Vaga.
  • Gast , 1
    Gelungene Perspektive. mfg MM