KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Digital, Abstrakt, Digitale kunst

AbstractDigital

Titelobenunten
Material, Technikpc
Jahr, Ort2009
Tags
Kategorien
Info649 9 5 von 6 - 1 Stimme
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • WERWIN
    WERWIN
    Gut gewerkelt!*!*
  • Udo Schnaars
    Udo Schnaars
    kondensierend...bandagierend...geschält...
    die konventionelle sichtweise wird auf den kopf gestellt...

    lg
    udo
  • Valeri Lanski-Waldt
    Valeri Lanski-Waldt
    super!+++
  • RoWo
    RoWo
    Ein interessantes Digi-Werk. Das Perverse liegt ja ohnehin nur im Auge des Betrachters ;)
  • Limone
    Limone
    Ja genau so habe ich es auch empfunden, irgendetwas zwischen Schlange, feuchter Mumie und rostigem Abluftschlauch, dem gefalteten Weltall usw. lässt sich in das Werk hineindeuten. Auf jeden Fall ein Hingucker!
    LG Limone
  • colorator
    colorator
    der/die cobolt, scheint relativ intelligent zu sein.
    mlg col.
  • cobolt
    cobolt
    Es ist nicht pervers, jedem Betrachter die Möglichkeit zu geben, darin zu sehen, was er/sie will :) Im Gegenteil. Eine in sich geschlossene, variabel drehbare Form, in der vom Schlangenbiss bis zum Mumiensex alles möglich ist. Das ist für mich schwer zu erreichen und n Kunststück, das einen Qualitätssprung bedeutet, zumal hier mehr Auge drin steckt, als im reinen Bedienen von PS-Filtern. Dafür ist es zu realistisch, denn es könnten auch alte Rüstungsteile sein. Geschickt gemacht.
  • colorator
    colorator
    im nach hinein sieht's pervers aus.
    danke dir sehr, liebes gretle.
    mlg col.
  • Gast , 1
    sieht klasse aus und sehr interessant. was ist das? ein elastischer metallschlauch??
    grüßle annegret