KunstNet nutzt Cookies. Details.
Laokoon, Figural, Gelb, Orange, Purpur, Schlange

laokoonfiguralGelbOrange

  • Avatar
    Von Mo Häusler hochgeladen

    Laokoon und die Schlange ... mische ich diese Geschichte mit Evas Faux Pas im Paradies - könnte die Mixtur dann so aussehen? Zugegeben, der Apfel fehlt...

TitelLaokoon weiblich
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 120 x 100 cm
Jahr, OrtWien 2004
Preis ca. 3.000 €
Tags
Kategorien
Info2850 17 6 2 6 von 6 - 8 Stimmen
  • 17 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • art_ep
    Boah, hab ich noch gar nicht gesehen, klasse und von den Farben ganz mein Geschmack!

    Liebe Grüße von Petra
  • suirablim
    *****

    immer wieder ein Genuss!
  • anaisiuol
    !
  • efwe
    efwe
    farbenweide- :)
  • reiabT
    mos arbeiten sind eine augenweide!
  • pez
    pez
    oh yes!
  • bastian schreck
    bastian schreck
    mos sachen sind so herrlich krank. :)
  • gatnedej
    Super Bild! Gefällt mir glaube ich am besten von allen.
  • trebeM
    ach herr klein .... *seufz*
  • nielK_H
    ach...
  • trebeM
    *seufz*
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    per *loool* Bedaure, Strapse gabs grad ned... aber der Adam, der is schön durchgebraten, oder?
    Mo
  • rep
    links der ge-dönerte adam. rechts eva, die sich würgend um die schlange gewunden hat. die schlange hat aber keine strapse an. ***gg***
  • haficul
    Schönes Bild gefällt mir.
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    naja "gewickelt" wurden ja wohl beide *lach* und die "ent-wicklung" führte dann in einer Kreiselbewegung aus dem "Paradies?" *grins*. Gut gemacht! LG AnneMarie
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    *schmunzel* Zugegeben, die Brust ist auf dem Foto etwas zu verschattet, um heftig weiblich hervorzutreten... HoFi *g* recht hast du, da wachsen wohl keine Äpfel - ich spiele mich nur gern gedanklich beim Malen mit Querverbindungen. Anfangs war da ein weiblicher Akt, figural und "normal". Zu normal - also "störte" ich ihn. Diese Vermalungen wirkten wie Seile, Striemen, irgendwas Bondage-Mässiges... Die klassische Figurengruppe mit Laokoon und seinen Söhnen war der Ausgangspunkt, weiter an diesen Schnürungen zu arbeiten. Wahrscheinlich ist aus diesem Werdegang heraus die Figur für mich weiblicher als sie jetzt, im Endzustand, tatsächlich rüberkommt. Als nun glücklich Laokoon fertig gewickelt war, kam ich auf den Kontext zu Schlange - Eva, die alte Geschichte eben... obwohl damals ja wohl eher Adam eingewickelt wurde, oder? :-) Erklärt das meinen Versuch der Beschreibung zum Bild?
  • Horst Fischer
    Horst Fischer
    Idee und Ausführung finde ich gut. Auch Deinen Hinweis auf weiblich. Nur, Äpfel wachsen (ich bin kein Obstbauer) wohl eher selten an hüfthohen Stäben. Daher könnte ich Deinen Gedanken im Bild nicht erkennen. Der fehlende Apfel ist kein Verlust, den ersetzt dann die Assotiation. Und, woran erkenne ich "weiblich"? Ich will es ja nur verstehen.