KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Stillleben, Malerei, Meine bilder,

ÜbungStilleben

  • Von Klaus Seidel hochgeladen im Album Meine Bilder

    Hier eine Übung die ich euch nicht vorenthalten möchte. Das Motiv ist eine eigene Kreation,auch wenn die Bildkomposition nicht von mir ist.
    Vieleicht erkennt Ihr meinen Lehrmeister!

TitelÜbung Stillleben
Material, TechnikÖlfarbe
Format 30 cm x 30 cm
Tags
Kategorien
Info2610 5 2.5 von 6 - 2 Stimmen
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • RoWo
    RoWo
    Ich habe den Eindruck, der Kernschatten unter den Früchten ist angesichts der sehr hellen Beleuchtung nicht dunkel genug, daher scheinen sie zu schweben.
  • Gast , 4
    ein sehr schönes Werk. Das mit der Bodenhaftung stimmt wohl und Herdin ist unverkennbar (ebenso wie der unglückseelige BobRoss in vielen Arbeiten unverkennbar ist). Auch mir gefallen daher Deine Landschaften viel mehr.
    gr
    h
  • Jonas
    Jonas
    huhu also ich find deine landschaftsbilder besser...
    zum stillleben
    das ist zwar 'nur' ne übung aber wenn du schon naturalistische stillleben (realismus ist was anderes sabina) malen willst (als beobachtungsübung), dann versuch doch einfach lasierender mit öl zu malen oder die gegenstände/früchte komplett in fecke aufzulösen, das hier wirkt so halb halb.
    finde das licht rechts zu viel des guten, und die weintrauben rechts nicht gut genug ausgearbeitet. Desweiteren scheint dein stilleben wie bereits gesagt irgendwie auf dem tisch zu schweben, da die früchte nach unten hin nicht dunkler werden sondern gleichhell bleiben oder sogar heller werden. Ich würd noch dunkler werden an manchen stellen z.b. zwischen afel und birne. und die brine brauch keine gelbe konturlinie, die gibts in der 'realität' auch garnicht und wenn du naturalistisch malen willst passt die da nicht hin. soll nur etwas konstruktive kritik sein.

    trotzdem von weiter weg betrachtet ein ganz schönes bild, lg jonas

    ps: den unteren teil mit tischkante und den weintrauben find ich echt gelungen.
  • Gast , 2
    Ich tue mich hier noch ein wenig schwer. Die Bodenhaftung fehlt mir bei den Früchten und Apfel schaut ziemlich faul und abgeschnitten aus. Kompositorisch und farblich gefällt es mir.
    Da ich mich aber mit Ölfarben überhaupt nicht auskenne und einen ausgeprägten Hang zum Realismus habe, solltest du meine Kritik nicht allzu ernst nehmen. :-)
    Ich schicke dir einen lieben Gruß
    Sabina
  • Grischa
    Grischa
    wow schönen Farben= super Darstellung klasse
    gl grischa