KunstNet nutzt Cookies. Details.
Fotografie, Konzept, 2004

FotografieKonzept

TitelSWASTIKA II [2004]
Material, TechnikDigitalfotographie
Format variabel
Jahr, Ort2004 Berlin
Preis kein
Tags
Kategorien
Info2141 21
  • 21 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • club45
    club45
    ja, ein echtes.
  • xnup
    brot und spiele.
  • olrakretak
    cool
  • damien stackebrandt
    damien stackebrandt
    BESSER SPÄT ALS NIE...
  • ailama
    Bin ganz ehrlich, Deinen gewollten Sinn des Bildes hab ich erst nach lesen der Kommentare erkannt, macht dann doch nachdenklich, und der Appetit ist vergangen. Sehr ausdrucksvoll, man muß sich dem Thema stellen!
    :o))
  • -opoileh-
    eine Art Aufarbeitung sollte es auch sein,
    dieser alten Swastika wieder ihren ursprünglichen Wert/Sinn zurückzugeben,
    indem man es nicht immer mit Nazis assoziiert.

    In Indien war diese Swastika unter anderem auf Wasserbeutel aufgedruckt .
    Das war auch für mich als Deutsche anfänglich sehr befremdlich und komisch .



    http://www.sabon.org/swastika/index.html

    Ich habe bei diesem Foto eher darauf geachtet,
    ob die Schenkel auch nicht anbrennen können und schön durch sind...
  • Kleckser
    Kleckser
    Dieses Bild sollte man mal neben eine Naziflagge hängen...
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Erschreckend- es gibt ja noch den Spruch: du bist, was du isst...
    Tolles Foto, super Idee!
  • nesnnaHsnaH
    erst denken und dann essen oder erst essen und....hmmm
  • mikajo
    mikajo
    :o)
  • igoY
    Ich würde es ja machen Jola...aber ich soll Dich ja in Ruhe lassen...!!!
  • mikajo
    mikajo
    bin am essen....kochst Du mal für mich?
  • igoY
    ...nun vermute ich einfach mal eine Message hinter dem ganzen....sagst Du uns noch was dazu...oder bis Du noch zu Tisch?....Gruß Yogi
  • mikajo
    mikajo
    Ach Gott! Habe ein Hunger!!!Bis später!
  • trAteV
    Wir sind nicht allein.....
  • efwe
    efwe
    noch etwas gelb die beinchen ;-))
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    hübsch, aber die fischstäbchen(welche mannicht erkekn kann) gefallen mir noch besser: http://www.koselleck.de/
  • Pigeldi
    Pigeldi
    Das Symbol ist ja schon asbachuralt und hat in diese Richtung gedreht eine positive Bedeutung (Sonne, Vier Jahreszeiten, usw). Leider hat es durch den Missbrauch durch die Nazis einen dauerhaften Schaden bekommen. Aber für alle, welche sich für die wahre Bedeutung interessieren (und wo es überall Swastika-Symbole außerhalb der Pfanne gibt, gucken mal hier:
    🔗
    Gruß,
    Pigeldi
    PS: Noch 8x schlafen..
  • Foto-Gräfin &
    Foto-Gräfin &
    Also mir kam bei der 2. Betrachtung auch gleich die "braune Suppe" in den (Un)Sinn. Klär uns auf!!
  • xVxA
    Ist das eine Anspielung auf das Sulen in der "braunen Sosse" oder anders Ausgedrückt, bezieht sich das Bild auf die Verwendung des Swastika als Hakenkreuz? Wenn ja, warum ist es spiegelverkehrt? Sorry, vielleicht liege ich ja auch total daneben - das Bild verwirrt mich, weil die message entweder total offensichtlich oder für mich kaum erkennbar ist... Gruß, AxVx
  • urugtiB
    selbst als vegetarier finde ich diese komposition äußerst appetitlich! ;-)