KunstNet nutzt Cookies. Details.
Fotografie, Konkret, Think

Fotografiekonkret

Titelcontinually think of
Material, TechnikDigitalfotografie, bearbeitet
Jahr, Ort2005, Kassel/Hessen
Tags
Kategorien
Info726 11
  • 11 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Foto-Gräfin &
    Foto-Gräfin &
    Gut, dann ist das kein Gürtel mehr...es ist ein Lenkrad, und zwar´n ganz geiles!
  • bastian schreck
    bastian schreck
    eigentlich müssten mich die anschnitte oben stören, sie tun es aber nicht. mir gefällts und das lenkrad sehe ich übrigens auch... ;)
    grüße, bastian
  • efwe
    efwe
    potenzial
  • trance-x
    trance-x
    ok:) ...
    also: auf deinem kopf (hinterer bereich) hat sich ein ring aus ein paar haaren gebildet - quasi eine schlaufe. wie das halt manchmal so entsteht. tja, und da assoziierte ich, ab dem zeitpunkt, ab dem ich es entdeckt hatte, permanent, dass man da nen karabinerhaken anklickt (kennste doch? wie bei schluesselanhaengern oder so?)und dich z.b. wo aufhaengt :)

    diskutierbar ist es nicht etwa, weil es an sich tragisch ist, dass nen teil der haare auch solche kurven kriegt, das ist sogar natuerlich, gibts oefter, sondern es koennte ablenken. das waere etwas so wie wenn du ne traurige liebesszene vor augen hast, und dem beteiligten typen wuerde ne nudel anner backe kleben. das stoert den kontext, weil jeder ueber die nudel nachdenkt. bei dir ist das eher unauffaellig. aber wenn es auffaellt, dann koennte es eben ablenken. liegt natuerlich auch am auge des betrachters, ich stell mir dann immer alle moeglichen sachen vor. das muss nicht jedem so gehen:)
  • Foto-Gräfin &
    Foto-Gräfin &
    Hey, Trance-x. Also erstmal: *lach . Das mit dem Lenkrad find´ich lustig :-D Und ansonsten finde ich, bei genauerem Betrachten, dass Du Recht hast!! Nur eine Sache, die mit dem karabinerhaken, die hab´ich jetzt nicht ganz verstanden :-D Okay, klär mich nochmal auf, wenn Du magst!! LG, KuFa
  • trance-x
    trance-x
    guten tag:)

    mich stoeren die angeschnittenen bilder ebenfalls. ich haette sie aus den gleichen gruenden wie debue lieber komplett weg, nicht aber wiederum durch einfaches abschneiden knapp ueberm kopf. dann wuerde mir naemlich ein stueck wand fehlen, was die atmosphaere verflachen taetaeraetaetaet ...
    .oO(natuerlich pech, den genau das ginge ziemlich einfach:)

    mich stoert aber noch was, naemlich die schwarze horizontale kante/matraze/whatever links unten. die korrespondiert zwar irgendwie mit der gesamtidee linksseitiger scharfer konturen, bildet aber durch eine leicht sterile blockbildung einen atmosphaerenwechsel ...
    die scharfen konturen stoeren mich ohnehin insgesamt etwas, die wuerde ich vermutlich leicht entschaerfen oder aehnliches. so wirkt das auf mich etwas zu bemueht, weil sie naemlich u.a. nicht wirklich zum schatten oder kopf passen, sich umgekehrt aber wiederum nicht kuenstlich genug abheben (also etwa leicht 3d-maessig wie ein scherenschnitt) ...es ist so irgendwie dazwischen finde ich ...

    atmosphaerisch durchaus passend, aber thematisch diskutierbar:
    1. die ringbildung im haar. ich seh da permanent nen karabinerhaken andocken :)
    2. der guertel schwebt da rum wie ein lenkrad ... wrooooummmmmm ...

    ps: meine aufzaehlung klingt vermutlich schlimmer als ich das bild empfinde. das waere unnoetig, es hat schon was!
  • le
    le
    das nenn ich gelungen.. grosse klasse...
  • xVxA
    @Kunstfanatikerin: klar melde ich mich dann. ;-) Danke + Gruß, AxVx
  • Foto-Gräfin &
    Foto-Gräfin &
    Hallo AxVx. Deine Empfindungen sind schon ganz richtig, dieses Depressive soll sehrwohl rüberkommen -aber nicht nur. Dein analythischer Satz gefällt mir extrem gut. Scheinst ja ein ziemlich emotionaler Typ zu sein. Die exakte Art der Emotion finde ich beachtlich --> da muss man erstmal drauf kommen ;) Und meinen Segen für den Ausschnitt zur Weiterverarbeitung hast Du. Sag mir doch bescheid, wenn´s fertig ist okay. LG
    @Dibue (dietmar): Einen Kommentar von Dir für ein Foto zu bekommen ist ja immer heikel*g Bist ja hier DER Experte. Umso mehr freut es mich, dass es so positiv ausgefallen ist. Aber wie meinst Du das mit den abgeschnittenen Bildern? Sollten sie Deiner Meinung nach ganz weg oder komplett drauf?? LG, KuFa
  • eubid
    interessant und spannend...doch ohne die angeschnittenen Bildern im Hintergrund wäre der Bildaufbau noch konzentrierter...
  • xVxA
    Ich kann mich nicht erwehren. Ich mag diese depressive (oder von mir so empfundene) Stimmung in Deinen Bildern. Das Bild sagt mir: um so mehr ich denke - umso öfter der Kreislauf von neuem beginnt, um so stärker wird der Kontrast. Wenn Du erlaubst, würde ich gerne ein Experiment wagen und einen Auschnitt dieses Bildes weiterverarbeiten. Kannst mir ja mal hier oder per PN schreiben, ob Du gefallen an der Idee findest. Gruß, AxVx