KunstNet nutzt Cookies. Details.
Rauchen, Schwarz, Spachtel, Tusche, Weiß, Acrylmalerei

danachRauchenSchwarzSpachtel

TitelDanach
Material, TechnikSpachtel, Acryl, Tusche (rot+schwarz) auf Leinwand
Format 80x120 cm
Jahr, Ort2009 Wiesbaden
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info2218 22 8 2 4.8 von 6 - 13 Stimmen
  • 22 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Azio Biasini
    Azio Biasini
    Dazu fällt mir nur "Wow" ein!
  • Swetlana Federmann
    Swetlana Federmann
    Danke nochmal :-)
  • KoL
    KoL
    Sehr gut!!!! Das und dein Aktuellstes gefallen mir bisher am Besten!
  • Gast , 5
    ranx hat vom Stil her auch so was drauf.
    Mir gefällt die Andeutung welche viele Fragen aufwirft und gleichzeitig beantwortet ...
  • Gast , 5
    Mit solchen Arbeiten läufst du bei mir offene Türen ein.
    Gefällt. Hat auch was zwischen Marlene und Mephisto.
    kann mich nicht entscheiden ... vielleicht beides?!
  • Ungezifer
    Ungezifer
    Lustige Umgebung in der Du da bist, wenn man sich dort aufgrund eines Bildes wirklich Sorgen um Dich macht...
  • WERWIN
    WERWIN
    Wer heute noch schlecht ist kann morgen schon auf Grund einer Erfahrung gut sein.
    Nich alle werden jedoch vom Saulus zum Paulus und die Sehenden sollten
    den Blinden die Hand halten.
    Rost regnen u.Holzkatzen hageln ist genau genommen der erste Schritt zum
    Unverständnis, und dieselbe Munition meines Gegenüber,ich laß mich auch
    immer wieder aufs Glatteis.
  • Swetlana Federmann
    Swetlana Federmann
    wohl wahr....

    :-)....übrigens habe ich die letzten Tage tatsächlich mit Rechtfertigungen bzw. Lobeinstecken verbracht.

    So sehr mit einem Bild zu polarisieren, ist mir noch nie gelungen.
    Muss wohl künstlerisch der richtige Weg sein, oder?

    Mein Ziel war es immer Emotionen zu wecken, egal welche...
    Jetzt macht sich die eine Hälfte Sorgen, die andere findets gut (wobei ich nicht weiß, ob die Leute wissen wovon sie da reden....beide Seiten *augenroll*)
  • WERWIN
    WERWIN
    Im Grunde ist keiner vor Krankheit geschützt,deshalb bewege ich mich in dieser Ebene sehr vorsichtig.
    Wer schon kann genau sagen wo sich die Schnittstelle von Genie oder Irre sein befindet?
    Wenns bei mir nich immer so passt wie es wünschenswert wäre dann sind deswegen die anderen nicht krank.
    Wenn ich schwarze Kunst herstelle dann bin ich noch lange kein schlechter o.kranker Mensch.
    Genau dieses so schnelle in eine Schublade steckende erzeugt ua.das Elend.Ich kehre ers mal vor meiner Höhle,was soviel heißt wie für Widerstände die richtigen Lösungen zu finden,denn was läßt uns überhaupt reifen?
    Nix verurteilen ist sehr schwer doch es ist das Bindemittel für die Persönlichkeit bzw.den Charakter.W:
  • Ungezifer
    Ungezifer
    Aber vielleicht sind auch die "kranken" wirklich krank, oder vielleicht sind alle Krank, oder vielleicht....

    *Grins*
  • Swetlana Federmann
    Swetlana Federmann
    Genau !!!
  • Ungezifer
    Ungezifer
    Was heißt schon krank? wer sagt das die "kranken" nicht die eigentlich gesunden sind? Alles wie immer eine Sache des Blickwinkels. ^^
  • Swetlana Federmann
    Swetlana Federmann
    *g*
  • WERWIN
    WERWIN
    Sigmund sagt:"Der Mensch ist nich Herr seiner selbst"
    Sigmund schreibt über unbewußte Ängste u.Blockaden und Verdrängung!
    Nix deinem Umfeld von mir sagen ,sonst regnets zmal noch Rost und hagelt
    Holzkatzen.
    Push -PUSH!W:
  • Swetlana Federmann
    Swetlana Federmann
    Vielen Dank Euch ALLEN :-)

    Problematisch ist allerdings bei dem Bild, dass 99% der Leute in meinem Umfeld dieses Bild für krank halten....Wird wohl nichts mit verkaufen an Otto Normalverbraucher *g*
  • Plazotta Edith
    Plazotta Edith
    tolle wirkung
    edith
  • WERWIN
    WERWIN
    Danach macht dich jedenfalls für mich außergewöhnlich!
    Danach ist genau zu einer Zeit aufgetaucht wo es mir die Antwort auf das zuvor gab.
    Danach verteilt neue Wirkung und gibt Vergangenheit ein schimmerndes Kleid um in der Gegenwart die Zukunft zu belächeln.W:
  • Swetlana Federmann
    Swetlana Federmann
    Jetzt hast du es :-)
  • Ungezifer
    Ungezifer
    nagut, aber wäre auch irgendwie passend. Eventuell sogar das selbe. Seelen/Lebensräuberei kann ja auf die eine oder andere Art und Weise ausgeführt werden (wenns denn das ist was angedacht war)... Ansonsten erbitte ich eine Pn, was es denn wirklich ist. ;) (für den Fall dann schonmal meinen Dank)
  • Swetlana Federmann
    Swetlana Federmann
    @ Ungezifer: mit "Danach" ist ein anderes "Danach" gemeint als du wahrscheinlich vermutest :-) .....

    WERWIN ist übrigens näher dran .......
  • WERWIN
    WERWIN
    Süßer schwerer purpurroterseelenrauschverrätmirdasgeheimnis!
    *!*
  • Ungezifer
    Ungezifer
    Ich hoffe mal für Dich, das Du dannach nicht immer so eine Maske bist, aber das Bild ist gut.