KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Sumpfmoormoderabsterbung urwald usw, Malerei, Abstrakt

sumpfmoormoderabsterbung urwald usw

TitelMORPHOS FOREST
Material, TechnikMisch:Öl,Acryl,Tusche auf Papier Glasgerahmt
Format 88 cm auf 65 cm
Preis Anfrage stellen
Tags
  • sumpfmoormoderabsterbungUrwaldUSW
Kategorien
Info2137 15 5 5.3 von 6 - 13 Stimmen
  • 15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • joy
    joy
    sehr schön:) und das grün
  • Gast , 14
    Sehr gut.
  • pez
    pez
    the gnome called morpho...

    das bild hat charme... ohne frage...!


    dunkelbunte grüße!
  • Winfried Ritter
    Winfried Ritter
    Supergeiles Bild!
    Schöne Grüße

    Winfried
  • Rikki Grill
    Rikki Grill
    Faszinierend diese Arbeiten
  • Renate Möllmann
    Renate Möllmann
    wow - in diesem bild ist eine ungeheure kraft und tiefe - eine geheimnisvolle figur scheint aus dem absterbenden wald durch das moor flüchten zu wollen ... man könnte das bild immer weiter analysieren - sehr gut **** lg von remoe
  • Gast , 9
    Ein Bild zum Eintauchen, wie in eine anderen Welt;
    bei jedem Schauen fügen sich die Details zu anderen Figuren und Phantasie-Gebilden.
    Sehr beeindruckend! *****
  • WERWIN
    WERWIN
    THANX !
  • R. Schmidt
    R. Schmidt
    sehr schön!
    lg
    femalesiam
  • Udo Schnaars
    Udo Schnaars
    hier vereinigen sich fabelwesen...die tiefe...licht und schatten...tod und leben...des phantastischen urwaldes...

    kompliment!!!

    lg
    udo
  • Frank
    Frank
    hat was, farblich wie Aufbau..
    interessante Technik..

    LGF
  • Gast , 4
    das zentrum saugt
    da übersieht man fast die elemente drum herum
    in dem bild tut sich wieder einiges
    glg
  • Rene
    Rene
    ein geheimnisvoller, mystischer wald.
    diese ringartigen gebilde, wie die zeit, die in der tiefe des "waldes" sich letztlich verliert...
    ein tolles bild. hut ab!

    ps...
    pass bloß auf, dass du wieder den rückweg findest, sabina ;o)
  • Harald Wiegers
    Harald Wiegers
    ständig ändert sich Gestalt und Form
    der Tanz der Umwandlung
    und Gott spielt auch die schwarzen Tasten...
  • Gast , 1
    Wenn man länger drauf schaut, versinkt man......