KunstNet nutzt Cookies. Details.
Acrylmalerei, Malerei, Abstrakt, Sturm,

AcrylfarbeKeilrahmen

  • Avatar
    Von Rikki Grill hochgeladen im Album Seelenleben

    Enstand ebenfalls in der Zeit als der Streit und das Machtspiel begann. Man kommt sich vor inmitten eines Sturmes der kein Ende nimmt, der zerstört und doch ganz weit am Horizont ist Licht zu erkennen und so lange man das Licht sieht, so lange wird man Kraft haben

TitelSturm
Material, TechnikAcrylfarbe auf Keilrahmen, abstrakt
Format 32x22
Jahr, Ort2008 Deutsch Wagram
Preis 50 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info408 7 5 von 6 - 1 Stimme
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 3
    Imponierend malerei,,very dynamic,,
    Herzliche Grüssen,, J.W.Versteeg
  • Rikki Grill
    Rikki Grill
    Da muß ich die widersprechen, da ich in einem dreiviertel Jahr drei Verluste erleben durfte, bei denen so mancher aufgegeben hätte ein Licht zu sehen. Mein Körper, der sieht keine Sonne, der spürt max. die Sonne und nicht mal das immer.
    Der Mensch kann und muß einzig und alleine auf seine Seele hören und auf seine Gefühle. Und selbst wenn schlechte Gefühle auf kommen, muß der Mensch die Kraft und die Stärke aufbringen, wobei dies das Allerschwerste ist, genau diese schlechten Gefühle versuchen zu verarbeiten. Nicht weg zu drängen oder einfach zur Seite schieben, denn sie kommen eines Tages wieder.
    Als mein Vater dieses Jahr starb, er war ein Vollblutschauspieler und oftmals konnte ich nicht unterscheiden was ist Bühne, was ist Leben, lernte ich von seinem Tod eines, auf die Gefühle hören und den Weg gehen, den nicht die GEsellschaft bestimmt, sondern ich. Ich hatte das große Glück mich verabschieden zu können und da ich ein Mensch bin, der weder den Tod mit Ängsten sieht noch mit Liebe, so weiß ich, er gehört zum Leben. Und ich weiß auch, ganz egal wie oder was, in dem Momenten, in denen man diese Menschen braucht sind sie da. Und sie sind das Licht.
    Sorry, Du kennst mich nicht, daher kannst Du nicht wissen wie ich was sehe.
    Ärzte wissen das es eine Seele gibt, sie ist nicht anatomisch kann aber irre viel Schaden anrichten. Aus dem Grund werden auch heute Therapien ganz anders begonnen, als noch vor 10 oder 20 Jahren. Man geht auf den Menschen ein. Auf das Vergangene, Gefühlte und Erlebte. Man weiß, das es von dort aus geht, was manchmal krank macht. Und diejenigen, die diese "kranken" Menschen verurteilen, denen wünscht man nicht das sie jemals in die Situation kommen. Andererseits, sie würden weniger verurteilen.
    Bei manchen Menschen trau ich mich sogar sagen, sie fühlen nicht. Sie sehen. Bei einigen Menschen sage ich, da steckt der Mensch dahinter. Egal ob Musik, Malen, Schreiben, Dichten.........
  • Gast , 1
    Du sieht's keine licht.Oder besser gesagt deine körper sieht keine licht.Das licht was du momentan sieht's ist das licht der sonne,wie jeder mensche das sieht.
    Was du suchst,ist deine seele und das macht dir konfuse weil kanns du noch nicht wissen ob du mit seele oder gehirn fullst.
    Der anatomie von unsere gehirn ist heute noch ein "abyss"für die ärzte.Die sagen nicht,aber die versuchen immer noch die seele zu finden in unsere gehirn.Die haben auch rechte...aber konnen nicht anfangen..oder noch nicht.Zu früh!Dort in diese "abyss"gibt da etwas..ein klein punkt,etwas materialisch und sichtbar für die augen.Diese punkt arbeit zuzamen mit unsere gehirn und seele.Mehr kann ich nicht sagen weil ich auch das habe nicht gesehen und auch nicht gefullt.
    Wenn jemand das du sehr viel magst,sehr sehr viel,geht von diese welt für immer(sterbe),diese kleine punkt wird dir bescheid sagen..egal in welche ort der welt du bist.
    Liebe gruße
    renato
  • Rikki Grill
    Rikki Grill
    Ich seh immer ein Licht, ganz gleich wie dunkel es ist. Auch wenn es Tage gab, gibt und geben wird, an denen ich lange nach dem Licht suche. Doch aus verschiedenen Gründen, sei es, es liegt am Glauben, sei es, es liegt an einen Augenblick, gibt es das Licht. Man darf nur nie aufhören daran zu glauben und niemals daran denken es würde keines mehr geben.
    lg Rikki
  • Gast , 1
    Ich spreche nicht nur über das bild.Ich frage dich welche licht sieht's du:)
    viele gruße
    renato
  • Rikki Grill
    Rikki Grill
    Nun das liegt wohl im Auge des Betrachters? Es kommen helle Stellen hervor und somit ist immer Licht. Ganz gleich wie finster es sein kann.
  • Gast , 1
    Welche licht sieht's du?