KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Gegenwartskunst, Expressionismus, Surreal, Malerei

expressivSurrealcontemporary art

Titelbürger x
Material, Technikol auf leinwand
Format 100 cm x 100 cm
Jahr, Ort2009, kassel
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info2145 5 8 1 5.3 von 6 - 8 Stimmen
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Christiane
    Christiane
    entdecke ich da putin, schmidt, schröder und noch paar mehr? und alle fein im narrenköstum? das wär doch mal ne passende arbeitskleidung ;-)
    gefällt mir, viel platz zum geschichten rauslassen...
  • cobolt
    cobolt
    Fröhlich bunte Ackermanns produzieren Momo's Graue Männer (Prototyp).
  • simulacra
    simulacra
    "deswegen macht er auf mich eher den Eindruck, als wäre er zwar ein "Aussenseiter" aber auch jemand, hinter dem sich die Masse stellt, um selbst vllt. nicht im Mittelpunkt stehen zu müssen":
    Das ist auch meine Vorstellung gewesen, ich hatte nur schon ein bisschen weiter gedacht
    :)
  • Gast , 2
    Ich mag dieses Bild...
    Beim Betrachten kommen einem mehrere Dinge in den Sinn.
    Zum einen fällt mir auf, dass alle Handschuhe tragen und die Schuhe ebenso fast identisch aussehen - vllt. ein Hinweis darauf, dass alle schutzbedürftig sind oder sich generell schützen!?

    doch was mir auch auffällt ist, dass er nicht unbedingt aussieht wie der Schuldige, denn die Masse schaut nicht ihn an, sondern den Betrachter, deswegen macht er auf mich eher den Eindruck, als wäre er zwar ein "Aussenseiter" aber auch jemand, hinter dem sich die Masse stellt, um selbst vllt. nicht im Mittelpunkt stehen zu müssen/hinter dem sich die Masse gut verstecken kann

    (meine Gedanken dazu)

    ist dir wirklich ausgezeichnet gelungen! =]
  • simulacra
    simulacra
    Nur die Front erscheint bedrohlich.
    Ja, das ist der Schuldige!

    Wir verfolgen und ächten ihn, verfolgen aber auch seine Ziele, denn wir alle sind gute Bürger, die doch jeder kennt, und im GRunde sagt er doch viel Wahres! Gebt nur acht das keiner ausbricht, dann passiert auch nichts!

    Wunderbare Umsetzung!