KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Fällung, Kirschbaum, Sägeflächen, Fotografie, Während

FällungKirschbaumsägeflächen

  • Avatar
    Von RoWo hochgeladen

    So offenbarten sich die Sägeflächen während der Fällung von


    Das war es dann ...

    Ist der Befund nun Grund genug zur Fällung? Ich bitte Baum-Experten um ihre Einschätzung.

TitelKirschbaum während der Fällung
Material, TechnikDigi-Cam, The GIMP
Jahr, Ort2009, Wuppertal
Tags
Kategorien
Info676 5
  • 5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • RoWo
    RoWo
    @Hanni-E: Danke für dein ausführtliches Feedback. Seit dem Wegfall der Baumschutzsatzung in Wuppertal im Jahr 2005 werden hier auch immer mehr Bäume gefällt. Mich interessiert (ohne Wertung), ob dieser Kirschbaum augenscheinlich wirklich so marode war, dass man ihn fällen musste.
  • Hanni-E
    Hanni-E
    In Hamburg gibt es so etwas wie Baumschutz(Gesetze, wo anders sicher auch ;Trotzdem werden im Jahr ca.10 000 Bäume gefällt, hier in Hamburg .Die Behörden scheinen mit den Streitfällen , die dadurch entstehen, nicht fertig zuwerden, die einen wollen die Bäume , andere nicht , bzw können sie nicht abarbeiten,was einseitig denkende Menschen in ihrer Ordnungssucht veranstalten , um der Natur noch mehr Schaden zu zufügen .Weil soooviel Laub entsteht wird hier bei meinen Nachbarn kräftig gezetert und gefegt , was das Zeug hält, und es fielen in kürzester Zeit mindestens sechs Bäume . Obstbäume dürfen ohne Genehmigung gefällt werden.Eine Birke in meinem Garten(gemietet)wurde ohne Anfrage gefällt , die zweite sollte ebenfalls ,habe ich bis jetzt verhindern können , meistens siegt wohl die Bosheit !!!!Hier gibt es sehr viel Kleinvieh ,Vögel und dergl. , es ist eine Freude , wie sie auf diesen Bäumen leben... LG :)
  • RoWo
    RoWo
    @Gast, 2: Ich glaube, selbst ein Veganer würde da nicht hinein beißen wollen ;)
  • Gast , 2
    die sägeflächen zeigen einen einwandfreien beinschinken
    sehr lecker ;)
    glg
  • RoWo
    RoWo
    https://www.wuppertal.de/rathaus/onlinedienste/ris/www/pdf/00110267.pdf

    Fällung von Einzelbäumen - Auslichtung von Grünanlagen - Holzeinschläge
    in den Forsten - 2009/2010
    Vorlage: VO/0561/09
    Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen möchte wissen, wieso eine Neigung bzw.
    Schrägstand zu einem Gebäude bereits zur Fällung eines Baumes führe und
    sieht hier keinen Fällungsbedarf..


    Jedenfalls blüht er nicht mehr im nächsten Jahr.