KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Endlichkeit, See, Götterdämmerung, Unendlichkeit, Meer, Mondnacht

eintauchenEndlichkeitGötterdämmerungMeer

  • Avatar
    Von scheuerlein hochgeladen

    Denk ich an dich in der Nacht, heller Schmerz mein Herz entfacht; Wie schön du bist, du Meer, Wunder sind bei dir geschehen; Denk ich an dich in der Nacht - scheint es, dass ein Licht erwacht. Denn mein Herz vergisst dich nie! (Text, Copyright: C.T.)

TitelAu bord de la mer
Material, TechnikAcryl auf Leinen
Format 1,20 x 1,00 m
Preis 1200 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1241 17 5 1 3.9 von 6 - 7 Stimmen
  • 17 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • agnes
    agnes
    Große Klasse!!
  • Gast , 10
    sehr schön...!!!
  • scheuerlein
    scheuerlein
    poesie!!!
    Ganz starkes Bild.
    LG Poul

    Freut mich ganz besonders, danke - Poul.
  • Poul
    Poul
    poesie!!!
    Ganz starkes Bild.
    LG Poul
  • scheuerlein
    scheuerlein
    Gern betrachte ich das Werk unter Einbeziehung des Titels. Dabei sehe ich das Meer auf zwei verschiedene Arten. Einerseits erscheint der untere Teil als Wasserfläche mit einer sich in den Wellenkämmen spiegelnden goldenen Abendsonne. Der Himmel ist locker bewölkt und bereit, sich der Dämmerung zu ergeben.
    Andererseits sehe ich unten eine Uferzone mit güldenen Steinen übersät. Das Meer schlägt sanft ans Ufer. Eine unbekannt Lichtquelle spiegelt sich auf dem gekräuselten Wasser.
    Verblüffend, beide Versionen gleichzeitig zu sehen!

    LG Limone


    Ich danke dir, Limone. Freue mich wie immer über deine Wahrnehmung, Beschreibung :-)
  • Limone
    Limone
    Gern betrachte ich das Werk unter Einbeziehung des Titels. Dabei sehe ich das Meer auf zwei verschiedene Arten. Einerseits erscheint der untere Teil als Wasserfläche mit einer sich in den Wellenkämmen spiegelnden goldenen Abendsonne. Der Himmel ist locker bewölkt und bereit, sich der Dämmerung zu ergeben.
    Andererseits sehe ich unten eine Uferzone mit güldenen Steinen übersät. Das Meer schlägt sanft ans Ufer. Eine unbekannt Lichtquelle spiegelt sich auf dem gekräuselten Wasser.
    Verblüffend, beide Versionen gleichzeitig zu sehen!

    LG Limone
  • scheuerlein
    scheuerlein
    DAs Bild hat was. Sieht gut aus.

    Ich danke dir AnneRenate,... freut mich.
  • scheuerlein
    scheuerlein
    ups, Acryl?
    hät ich jetzt als Foto eingestuft...
    ich hab zwar noch Schwierigkeiten mit der Perspektive,
    aber sonst toll!!
    LGF


    Ich danke, dir Frank! :-))
  • scheuerlein
    scheuerlein
    das bild gefällt mir gut. der titel dazu gar nicht, weil er die betrachtung ins gegenständliche zieht und dann passt für mich nichts mehr zusammen.


    Danke für deinen Gedanken! Ursprünglich hieß das Gemälde "Götterdämmerung" :-) aber das war einem Galeristen zu "heavy". ;-)
  • scheuerlein
    scheuerlein
    Schöne Stimmung.

    LG Gabi


    Danke Gabi, freut mich!
  • Kleckser
    Kleckser
    das bild gefällt mir gut. der titel dazu gar nicht, weil er die betrachtung ins gegenständliche zieht und dann passt für mich nichts mehr zusammen.
  • Frank
    Frank
    ups, Acryl?
    hät ich jetzt als Foto eingestuft...
    ich hab zwar noch Schwierigkeiten mit der Perspektive,
    aber sonst toll!!
    LGF
  • Gast , 5
    Schöne Stimmung.

    LG Gabi
  • scheuerlein
    scheuerlein
    Das, was zu erkennen ist gefällt mir richtig gut.
    Den Titel würde ich mir noch mal anschauen und das "O" durch ein "A" ersetzten. ;-)


    Danke Sabina, du hast natürlich recht. Ich habe es geändert ;-)
  • Gast , 3
    DAs Bild hat was. Sieht gut aus.
  • Gast , 2
    Das, was zu erkennen ist gefällt mir richtig gut.
    Den Titel würde ich mir noch mal anschauen und das "O" durch ein "A" ersetzten. ;-)
  • Gast , 1
    Die etwas abstrakte Art der Darstellung samt Farbkomposition gefällt mir gut. Schade, dass es nicht größer zu betrachten ist!