KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei, Abstrakt

TitelWeichheit
Material, TechnikAcryl auf Leinen
Format 1,00 x 1,00
Jahr, OrtHof / Bayern
Tags
    Kategorien
    Info755 8 1 von 6 - 6 Stimmen
    • 8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • scheuerlein
      scheuerlein
      Wie sagte mal eine Lehrerin von mir so schön: Man kann nicht erwarten, daß mehr herauskommt, als drin ist.


      Wahrlich Guinan, wie wahr, wie wahr!
    • Guinan
      Guinan
      Wie sagte mal eine Lehrerin von mir so schön: Man kann nicht erwarten, daß mehr herauskommt, als drin ist.
    • scheuerlein
      scheuerlein
      Schöner Farbverlauf. Mir gefällt besonders das Grün darin.

      Manchmal trifft man im KN doch noch auf wirkliche Poesie.



      Nicht wahr - da ist doch ein Khalil Gibran, der Prophet oder ein LAO-SE, der Philosoph (in Wirklichkeit hieß er Li Pe-jang) ein Schei..dreck dagegen - bei soviel Poesie, Einfühlungsvermögen, kritischem Denken und ausführlichen Kommentaren. Auch von seinem Tempré fühl ich mich immer so angeregt - schauderhaft, ääääh schaurig! LG Heinrich
    • Gast , 4
      Schöner Farbverlauf. Mir gefällt besonders das Grün darin.

      Manchmal trifft man im KN doch noch auf wirkliche Poesie.
    • scheuerlein
      scheuerlein
      Wahrscheinlich handelt es sich hier um die Schmelzung eines Emmentalers in einem Hochofen. Auch der erwähnten Weichheit wegen.
      Samt noch tief gefrorenem Gemüse, als Beilage.


      Kreative Gedanken, aber nichtssagend. MfG
    • Gast , 3
      Wahrscheinlich handelt es sich hier um die Schmelzung eines Emmentalers in einem Hochofen. Auch der erwähnten Weichheit wegen.
      Samt noch tief gefrorenem Gemüse, als Beilage.
    • scheuerlein
      scheuerlein
      Ich danke dir für seinen Kommentar, Guinan.
    • Guinan
      Guinan
      Schöner Farbverlauf. Mir gefällt besonders das Grün darin.