KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei, Abstrakt

TitelHinterhang
Material, Technikölmalerei
Format 50x40 cm.
Jahr, Ort2009
Preis 85 EUR Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info952 30 1 1.8 von 6 - 11 Stimmen
    • 30 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Andreas
      Andreas
      also... zusammen mit den bisherigen Bild-Kommentaren hat es was... (:
    • Gast , 6
      Das sind dann 50 Euro für mich, oder?
      Harrharr...
    • Gast , 2
      Ich habe alle Kommentare gelesen, danke, ihr habt mich überzeugt,
      Jetzt kostet das Bild 85 euro!


      ;-))))
    • Alexander Schmidt
      Alexander Schmidt
      Ich habe alle Kommentare gelesen, danke, ihr habt mich überzeugt,
      Jetzt kostet das Bild 85 euro!
    • Rene
      Rene
      tendiert für mich zu einem stern...kann da nichts besonderes drin finden...

      lg rene
    • Gast , 2
      Zu siku:
      Ich unterstelle mal:
      Hätte siku hier nicht die wohlfeile Möglichkeit erkannt, ihren eigenen Machtanspruch manifestieren zu können, hätte sie das Werk vermutl. auch unter der Kategorie "dekorative Tapete" abgelegt.
      Na, ist das nicht ne Vorlage? :)


      Genauso ist es!
    • Gast , 8
      Natürlich betrachten wir dann sikus und natürlich jedermanns Meinung auch als Beitrag zur Meinungsbildung, machen uns aber schon Gedanken über dessen Motivation und bewerten je nach Ergebnis dieser Analyse.
      :)
    • Gast , 6
      Leber, ich schrieb ja nix davon, dass all die einzelnen Meinungen entscheidend sein sollen, sondern dass sie wichtig sind, um sich selbst ein Urteil zu bilden.

      Das ist kein zwangsläufiger Anschluss an eine Mehrheitsmeinung.
      Man kann im Gegensatz dazu auch nachlesen, was ein elitärer Zirkel schreibt und das eben einfach übernehmen, weil man dessen Kompetenz zur Deutungshoheit nicht anzweifelt.

      Oder man ernennt Kunst zur "Geschmackssache" und ignoriert alle anderen Meinungen.
    • Gast , 8

      Das habe ich hier gelernt und zwar durch gute Leute wie allstar usw. Die haben mir in den Allerwertesten getreten und das war gut so.
      Darum nehme auch ich kein Blatt mehr vor den Mund. Nur so lernt man.
      Grüß dich :-)


      Parame, und damit gehst dann auf Bilder wie das obige los. Das Bild hat wie Fideo einfühlsam schrieb Rythmus.

      Jetzt bist du ja auch von Inkeborg belobigt worden, dass wird dich in deiner Urteilskraft bestärken. Allstar bewertet Bilder hier nicht danach was er sieht,sondern ob sie in seine Ansprüche für die eigenen Machtstruktur passen. Der Allgescheite wird dir nicht "Nachhilfe in Sachen Kunst geben", dazu hat der gar keine Lust. Dies ist auch nur schwer zu bewerkstelligen, man muss Bilder durch Schauen erschließen, nicht durch Namen, die von allstar oder Inkeborg favorisiert oder in die Tonne gekloppt werden.
      Das obige Bild ist ein gutes Training um Malerei zu erspüren , vollmundiges Drauflos-Getöse bringt dich nicht hier weiter, auch nicht der allgemeine Bezug auf die Anfänge der gegenstandslosen Malerei.


      Zu siku:
      Ich unterstelle mal:
      Hätte siku hier nicht die wohlfeile Möglichkeit erkannt, ihren eigenen Machtanspruch manifestieren zu können, hätte sie das Werk vermutl. auch unter der Kategorie "dekorative Tapete" abgelegt.
      Na, ist das nicht ne Vorlage? :)

      @Inke: Die Summe aller subjektiven...: von Volksentscheiden halte ich rein gar nix.

      Zum Bild fragen wir doch am besten den Künstler, was hat er sich wohl dabei gedacht? Ich tippe mal: Nix, er wollte einfach den Zustand der Leere und Ruhe in Farbe manifestieren oder was auch immer und dann kam halt das raus ...
    • Gast , 8
      @Gast, 7:
      warum so aufgebracht?
    • Gast , 7
      Aber m.E. ist die Summe aller subjektiven Meinungen wichtiger als der kleinste gemeinsame Nenner aus einem Handbuch für notorische Besserwisser.


      ja, diese Mechanik/Überzeugung machte sich schon in den 1930ern ein berühmter Österreicher zu Nutze!...
    • Gast , 7
      Nur so lernt man.


      kK
    • Gast , 5
      irgendwelche qualitäten lassen sich auch bei einem banalen blatt finden
    • Gast , 2

      Das habe ich hier gelernt und zwar durch gute Leute wie allstar usw. Die haben mir in den Allerwertesten getreten und das war gut so.
      Darum nehme auch ich kein Blatt mehr vor den Mund. Nur so lernt man.
      Grüß dich :-)


      Parame, und damit gehst dann auf Bilder wie das obige los. Das Bild hat wie Fideo einfühlsam schrieb Rythmus.

      Jetzt bist du ja auch von Inkeborg belobigt worden, dass wird dich in deiner Urteilskraft bestärken. Allstar bewertet Bilder hier nicht danach was er sieht,sondern ob sie in seine Ansprüche für die eigenen Machtstruktur passen. Der Allgescheite wird dir nicht "Nachhilfe in Sachen Kunst geben", dazu hat der gar keine Lust. Dies ist auch nur schwer zu bewerkstelligen, man muss Bilder durch Schauen erschließen, nicht durch Namen, die von allstar oder Inkeborg favorisiert oder in die Tonne gekloppt werden.
      Das obige Bild ist ein gutes Training um Malerei zu erspüren , vollmundiges Drauflos-Getöse bringt dich nicht hier weiter, auch nicht der allgemeine Bezug auf die Anfänge der gegenstandslosen Malerei.


      Darf ich mich jetzt setzen, Frau Lehrerin?:-)
    • Gast , 6
      siku, jetzt krieg dich mal wieder ein.
      Bisher habe ich von dir immer nur Sachen gelesen, die sich auf einen Erwartungshorizont für Lehrer der Mittel- und Oberstufe oder irgendwelchen angelesenem Kram stützen. Kein authentisches Wort.

      Ich habe eine ganz subjektive Meinung zur Kunst, die ist nicht allgemeingültig, das weiß parame sicher auch. Aber m.E. ist die Summe aller subjektiven Meinungen wichtiger als der kleinste gemeinsame Nenner aus einem Handbuch für notorische Besserwisser.

      Dein Kunstmarkt und deine kunsthistorische Einschätzung geht mir aber sowas von am Arsch vorbei!

      Damit musste ich mich lange genug auseinandersetzen und bin heute glücklicherweise in der Lage, meine eigene Stimme und Sicht als Maßstab zu nehmen, immer im Austausch mit anderen Meinungen und Sichtweisen.

      Deine abgeschriebenen und fremdgedachten Postings hier zeugen nur von deiner Unfähigkeit, eine ganz eigene, durchdachte und überzeugende Sicht auf Kunst zu übermitteln.
    • siku

      Das habe ich hier gelernt und zwar durch gute Leute wie allstar usw. Die haben mir in den Allerwertesten getreten und das war gut so.
      Darum nehme auch ich kein Blatt mehr vor den Mund. Nur so lernt man.
      Grüß dich :-)


      Parame, und damit gehst dann auf Bilder wie das obige los. Das Bild hat wie Fideo einfühlsam schrieb Rythmus.

      Jetzt bist du ja auch von Inkeborg belobigt worden, dass wird dich in deiner Urteilskraft bestärken. Allstar bewertet Bilder hier nicht danach was er sieht,sondern ob sie in seine Ansprüche für die eigenen Machtstruktur passen. Der Allgescheite wird dir nicht "Nachhilfe in Sachen Kunst geben", dazu hat der gar keine Lust. Dies ist auch nur schwer zu bewerkstelligen, man muss Bilder durch Schauen erschließen, nicht durch Namen, die von allstar oder Inkeborg favorisiert oder in die Tonne gekloppt werden.
      Das obige Bild ist ein gutes Training um Malerei zu erspüren , vollmundiges Drauflos-Getöse bringt dich nicht hier weiter, auch nicht der allgemeine Bezug auf die Anfänge der gegenstandslosen Malerei.
    • Gast , 2
      ;-)
    • Gast , 6
      Frau parame, Sie sind zum Knuddeln :)
    • Gast , 2
      @siku/ Siegrid oder Kurt,
      eigentlich wollte ich auf dein Statement gar nicht eingehen, weil es eh nur eine billige Retourkutsche ist. Aber ich befürchte, dass alle denen ich in der letzten Zeit auf den Schlips getreten bin, sich beruhigt zurück lehnen in der Gewissheit "die hat ja eh keine Ahnung von Kunst".
      Weisst du, wer z.B. Egon M`s harmlose kleine Aquarelle für Kunst hält, sollte sich da nicht so sehr aus dem Fenster lehnen. Du magst ja Namen und Begriffe schnell parat haben, aber von Kunst verstehst du/ihr so wenig wie wie die Kuh vom Samba tanzen.
      Was meine eigenen Sachen angeht, gebe ich dir sogar teilweise recht. Warum glaubst du, lade ich hier nur Bilder hoch, wenn ich Hilfe brauche?
      Und lösche sie dann wieder?
      Weil sie keine Kunst sind.
      Das habe ich hier gelernt und zwar durch gute Leute wie allstar usw. Die haben mir in den Allerwertesten getreten und das war gut so.
      Darum nehme auch ich kein Blatt mehr vor den Mund. Nur so lernt man.
      Grüß dich :-)
    • Kleckser
      Kleckser
      @Gast, 3: auch ein vakuum ist in sich stimmig...
    • Gast , 2
      so übel finde ich das Bild gar nicht - für 35 € ist es fast geschenkt, wenn es im Original so aussieht wie auf dem PC-Bildschirm.
      @ Parame
      deine Begründung ist aus der Luft gegriffen. Von niemanden, der heute abstrakte Farbkombinationen malt, wird erwartet, dass er mit der gleichen Intention wie Newman oder Rothko arbeitet. Schau dir mal deine eigenen Sachen an. Ich habe bei dir einfach den Eindruck, dass du zur Kunst und ihrer Bewertung überhaupt keinen Zugang - und auch keinen "Instinkt" hast.
      Gruß
      siku


      Schau dir mal deine eigenen Sachen an?`Wo denkst du hin? Zum Malen trage ich eine Binde vor den Augen und wenn sie fertig sind, kommen sie in den Keller mit der Vorderseite zur Wand, damit sie niemand sieht.:-)
    • Gast , 3
      so übel finde ich das Bild gar nicht

      die ausführungen waren denke ich nicht unbedingt auf das obige bild bezogen.
      zu diesem: es wirkt auf mich wie ein frequenzspektrum wie ein raum angenehm erfüllt mit warmen weichen klängen. es ist ev mit einschränkung der dunklen querzone im rechten unteren bereich in sich stimmig und ohne schwachstelle gemalt
    • siku
      6 nuller auch ne leistung


      @ Leviathan64
      da war deine hochintelligente Bemerkung zwingend notwendig!, um das KN-Niveau zu mittels Selbstüberschätzung zu heben.
    • Gast , 5
      6 nuller auch ne leistung
    • siku
      so übel finde ich das Bild gar nicht - für 35 € ist es fast geschenkt, wenn es im Original so aussieht wie auf dem PC-Bildschirm.
      @ Parame
      deine Begründung ist aus der Luft gegriffen. Von niemanden, der heute abstrakte Farbkombinationen malt, wird erwartet, dass er mit der gleichen Intention wie Newman oder Rothko arbeitet. Schau dir mal deine eigenen Sachen an. Ich habe bei dir einfach den Eindruck, dass du zur Kunst und ihrer Bewertung überhaupt keinen Zugang - und auch keinen "Instinkt" hast.
      Gruß
      siku
    • Gast , 3
      @ parame: da gebe ich dir recht, mit dem beisatz dass die qualität eher unwichtig war sondern der kontext warum und wem es notwendig erschien diese zu malen und nur aus diesem rechtfertigt sich der preis. es kommt aber vor dass das werk an sich für wertvoll gehalten bzw bewundert wird ;)
    • Gast , 2
      Hinter den Werken, auf die du anspielst, stehen berühmte Namen. Gut, das sagt noch nichts über die Qualität aus. Aber sie waren damals die ersten Monochromen. DAS ist ausschlaggebend, glaube ich. Alle weiteren Bilder in diese Richtung können ja nur Wiederholungen sein und sind langweilig.
      Sowas wie da oben, wird ja nicht einmal im Kaufhaus angeboten, sorry.
      Mit dem Titel gebe ich dir recht.:-)
    • Gast , 3
      da gibts monochrome werke mit weniger gehalt die aber unsummen kosten
      hier ist der titel allein ist schon 35 eur wert
      ;)
      glg
    • Gast , 2
      Tapete?
    • Kleckser
      Kleckser
      naja
      ziemlich ideenlos, wirkt auf mich wie billig hingeklatscht.
      was im preis von 35 euronen ja auch zum ausdruck kommt.