KunstNet nutzt Cookies. Details.
Dorf, Kirche, Aquarellmalerei, Landschaft, Aquarell, Landschaften

DorfKirchenAquarellLandschaft

  • Avatar
    Von ErnstG hochgeladen im Album

    Was wünsche ich mir täglich den Frühling herbei. Kann dieser kalten, verschneiten Jahreszeit nicht das geringste abgewinnen. Da sind die saftig grünen Bilder der warmen Jahreszeit schon angenehmer für Auge und Body.
    Dieses ist ein Blick über die uralte Steinbrücke hinweg auf die katholische Kirche in Harburg, ein nettes Städtchen am Riesbecken gelegen.

TitelWörnitzbrücke
Material, TechnikAquarell / Indoor
Format 22 x 32 cm
Tags
Kategorien
Info3646 21 6 3 4.7 von 6 - 19 Stimmen
  • 21 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Jadranka Keilwerth
    Jadranka Keilwerth
    Super, sehr schöne Bilder.
  • Rene
    Rene
    sehr sehr schön..deine aquarelle sind einfach super...

    lg rene
  • Elvipe
    Elvipe
    immer noch bezaubernd !!

    lG elvi
  • ErnstG
    ErnstG
    [quote="c763749"]
    Das Schloss Harburg ist schon sehr malerisch, finde ich, vor allem im Innenhof.
    Da steht noch so ein schnuckeliger Ziehbrunnen, es wirkt richtig gemütlich!


    Stimmt! Nur Burg und Ort darf man nicht in eine Tüte stecken.
    Beide sind sich nicht immer Grün, so zumindest habe ich es einmal von einem
    Einheimischen gehört. Ob es so dramatisch ist kann ich nicht nachvollziehen.
    Auf jeden Fall sind beide eine Reise wert.
    Gruß Ernst
  • MariaP
    MariaP
    [quote="c763473"]
    Wobei jetzt der Ort Harburg selbst nicht allzu viel an malbaren
    Besonderheiten bietet, außer eben diesen Flußabschnitt.
    Gruß Ernst


    Das Schloss Harburg ist schon sehr malerisch, finde ich, vor allem im Innenhof. Da steht noch so ein schnuckeliger Ziehbrunnen, es wirkt richtig gemütlich!

    Liebe Grüße
    Maria
  • ErnstG
    ErnstG

    Hey, in Harburg war ich letzten Sommer mit meinem Pferd, auf "Schlösser- und Burgenritt" im Ries!
    Herrlich habt ihr´s da.. fast so schön wie auf deinen Bildern!


    Hallo Maria, leider ist für mich die Anfahrtsstrecke ins Ries nicht die kürzeste.
    Sonst wäre ich vermutlich jedes Wochenende dort zum Malen. Die Ortschaften
    sind noch zum Teil sehr ursprünglich, beschaulich und nicht kaputt renoviert
    oder gar nach neuesten architektonischem Geschmack verschandelt.

    Bekanntlich sucht man sich ja immer die (scheinbar) schönsten Fleckchen aus
    zum Malen. Wobei jetzt der Ort Harburg selbst nicht allzu viel an malbaren
    Besonderheiten bietet, außer eben diesen Flußabschnitt.
    Gruß Ernst
  • MariaP
    MariaP
    Hey, in Harburg war ich letzten Sommer mit meinem Pferd, auf "Schlösser- und Burgenritt" im Ries! Herrlich habt ihr´s da.. fast so schön wie auf deinen Bildern! :)

    Gruß
    Maria
  • Limone
    Limone
    Die Leuchtkraft Deiner Farben und das damit vermittelte Sommergefühl begeistern mich.
    LG Limone
  • Elvipe
    Elvipe
    wunderschön - auch deine Ortsbeschreibungen finde ich immer toll

    lG elvi
  • Violetta
    Violetta
    Ihr Bild ist nicht nur Entspannung für die gestressten Augen.
    Es berührt die Seele.

    Lg/Violetta
  • xaazi
    Schliesse mich der Begeisterung an; sehr fein hier überdies die unterschiedlichen Pflanzen"strukturen".
  • KuLe
    Ich bin begeistert! Ein sehr schönes Aquarell! Sehr präzise, aber gleichzeitig auch sehr leicht gemalt. Das Wasser ist fantastisch.

    LG KuLe
  • oojah
    ein gelungener kontrast von alt und neu/er und das wasser ist fantastisch gemalt und ich mag ihn auch nicht, den winter.
    ein gutes neues, Ernst!
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Hallo Ernst,
    Du bist wirklich auf allen Feldern sehr gut unterwegs.
    Wenn das Wasser nicht so gut wäre, hätte ich gesagt, schenk den Himmel etwas mehr Platz.
    Ich wünsche Dir ein erfolgreiches Jahr mit vielen spannenden Begegnungen.
    Liebe Grüße Dieter
  • ErnstG
    ErnstG

    Tolles Motiv! Finde allerdings das Fachwerkhaus links und das weiße dahinter ein wenig zu gerade und zu "korrekt"...sie gliedern sich beide nicht so sehr ins Bild ein wie der Rest, besonders das Fachwerkhaus wirkt irgendwie so glatt. Es könnte ein paar schiefe Ziegelsteine, ein paar nicht ganz so schnurgerade Mauern o.ä. vertragen ;). Die Mauer und die Bögen finde ich total super! Schönes Bild!


    Hallo Svenja,
    das war ja gerade der Reiz der Gegenüberstellung von Brücke uralt (Jahrgang Mittelalter oder noch ein Stück älter) und den neu renovierten Gebäuden beiderseits. Das linke nennt sich, wenn ich mich noch richtig entsinne, "Brückencafe" und bot damals leckere und üppige Kuchenstücke an.
    Was ich heute anders gestalten würde, wären die Überschneidungen der Giebel der vorderen beiden Häuser und deren Höhen, die hier fast gleiches Niveau haben. Sieht man merkwürdigerweise immer erst mit entsprechendem zeitlichen Abstand. Aber das Bild ist so aufwendig gerahmt und bleibt dort bis zum Mottenfraß unangetastet.
    Es war eines von vier Motiven, die speziell und schnell für eine Ausstellung in Harburg erstellt wurden. Was macht man nicht alles um heimisches Publikum zufrieden zu stellen.
  • Farbmaus
    Farbmaus
    Tolles Motiv! Finde allerdings das Fachwerkhaus links und das weiße dahinter ein wenig zu gerade und zu "korrekt"...sie gliedern sich beide nicht so sehr ins Bild ein wie der Rest, besonders das Fachwerkhaus wirkt irgendwie so glatt. Es könnte ein paar schiefe Ziegelsteine, ein paar nicht ganz so schnurgerade Mauern o.ä. vertragen ;). Die Mauer und die Bögen finde ich total super! Schönes Bild!

    Grüße,

    Svenja
  • Grischa
    Grischa
    einfach nur Beeindrukend frohes neues Jahr^^
    Lgb Grischa
  • Thomas Müller
    Thomas Müller
    Ein tolles Bild um den auch von mir längst schon wieder ersehnten Sommer herbeizuwünschen.
    Wunderbar, besonders das fließende Wasser und die kleine Flussinsel, einfach nur schön.

    Ein schönes neues Jahr wünsche ich Dir noch, mit der Hoffnung noch viele schöne Arbeiten von Dir bewundern zu können.
    LG
    Thomas
  • Burkhard Posanski
    Burkhard Posanski
    tolles Bild,
    LG Tenzing
  • ErnstG
    ErnstG
    Hallo Alexander, Danke für die Spende!
    Aber was mache ich mit soviel Streichinstrumenten,
    wo ich nicht mal eines davon spielen kann?
    Da sehe ich echt hohl aus!
    Gruß Ernst
  • utrum
    utrum
    ich geben Dir 1000 Geigen!
    und Celli noch dazu!


    Gruß ;)