KunstNet nutzt Cookies. Details.
Entwicklung, Baby, Kind, Loslassen, Mutter, Raum

EntwicklungBabyKindLoslassen

  • Avatar
    Von U. Ziethen hochgeladen im Album Kleine Spielerei

    Ich zeige sie dir mein Kind- leer noch
    doch bei Zeiten werde ich deine Hand loslassen
    du findest dich selbst-aus deinem Inneren
    gestaltest deine Räume
    Allein- wie eine Spinne- aus sich heraus
    dein ewiges Muster spinnen.
    Hab keine Angst, lass deine Visionen Wirklichkeit werden.
    Tanze dein Leben in der Spirale des Seins.
    Vielleicht werden wir einige Tänze gemeinsam genießen?

TitelMutter und Kind
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 70X150
Jahr, Ort2004 Ostrhauderfehn
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info1267 8 1 4 von 6 - 5 Stimmen
  • 8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Die wohl schwerste Aufgabe einer Mutter ihre Kinder frei zu lassen, damit sie ihren Weg finden. Danke für deinen Kommentar. LG
  • Art Ilse Schill
    Art Ilse Schill
    ...diese Zweifel kenn ich nur zu gut, das Bild ist aber sehr gut gelungen :-)
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    Danke, gerade bei diesem Bild war ich sehr lange im Zweifel, ob ich es ganz übermale. Habe den Hintergrund und die Figuren immer wieder verändert. Ich glaube, jetzt kann ich aber Ruhe geben.
  • Maria Rohrbach
    Maria Rohrbach
    Tolle Ausstrahlung Dein Bild. Sehr,sehr gut!
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    danke limone für deinen liebevollen kommentar!!lg ursula
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    ich bedanke mich einfach mal, aber vielleicht kannst du mir sagen, was schieben bedeutet? lg ursula
  • Renate Möllmann
    Renate Möllmann
    OHNE WORTE - ICH SCHIEB -GLG RENATE
  • Limone
    Limone
    Dies ist eine sehr liebevolle Arbeit, das Gedicht passt sehr gut dazu.
    Der verträumte Blick des Kinds lässt noch alle Pläne für das Leben offen.
    Man möchte ihm alles Gute wünschen.
    LG Limone