KunstNet nutzt Cookies. Details.
Blumen, Gebäude, Aquarellmalerei, Landschaft, Aquarell, Pflanzen

BlumengebäudeAquarellLandschaft

  • Avatar
    Von ErnstG hochgeladen

    Das "Schiefe Haus" im Ulmer Fischerviertel. Eine weitere Touristen-Attraktion in dieser Stadt. Es gibt an diesem Fachwerkhaus nicht eine einzige Wand die senkrecht oder waagrecht steht. Angeblich befindet sich darin ein Hotel und sämtliches Mobiliar ist an diese schiefen Ebenen angepasst. Sonst müsste man sich nachts im Bett anschnallen um beim Umdrehen nicht heraus zu rollen. Zur Dekoration hängen um das Gebäude üppige Geranienkästen in knalligem Rot vor den Fenstern.

TitelFischerviertel - OD
Material, TechnikAquarell / Outdoor
Format 35 x 50 cm
Tags
Kategorien
Info3575 23 14 2 4.4 von 6 - 18 Stimmen
  • 23 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Ganglion
    Ganglion
    Wunderschön und wieder diese Lichtgebungen die mir bei Deinen Werken immer so gefallen als wenns ne' Leichtigkeit wäre und die Farben und der Pinsel in eines überzugehen versuchen,das bewundere ich an Deinen Werken.
  • iarog
    Danke,
    Deine Bilder sind ja auch der Knaller, richtig toll.
    Gruß
    Rainer
  • ClaudiaDelissen
    ClaudiaDelissen
    Sehr, sehr schön!
  • Elvipe
    Elvipe
    ein super liebevoll gemaltes Haus - von mir gerne *****

    lG elvi
    auch wenn schon lange her - es gefällt mir immer noch sehr, sehr gut

    lG elvi schieb
  • aquarius
    aquarius
    Lieber Ernst,
    das hast du sehr gut und wahrheitsgetreu erklärt ... und das Bild ist einfach wunderbar!
    P.S.: Ich freue mich, dich und deine Aquarelle hier zu sehen :O)
  • thgin
    hübsch:)
  • NetteArt
    NetteArt
    wunderschön ... einfach ...."Heimweh" mäßig -
  • SuSch
    SuSch
    Einfach nur der Oberhammer!
  • Grischa
    Grischa
    einfach nur überweltigend wie du mit Wasserfarben spielst^^


    Lg Grischa
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Schön wie Du die Sonne eingefangen hastm das Bild leuchtet richtig
    Beste Grüße - FRank
  • ErnstG
    ErnstG

    Bin, wie gesagt, schon etwas müde geworden, alle Deine Bilder zu loben
    (obwohl man es müßte), aber dieses Haus scheint einem wirklich ins Gesicht zu springen.


    Hallo Axel, es muss ja nicht immer Lob sein, ein paar Zeilen positiver Kritik reichen auch.
    Gruß Ernst
  • tra_nu
    !*****! Bin, wie gesagt, schon etwas müde geworden, alle Deine Bilder zu loben (obwohl man es müßte), aber dieses Haus scheint einem wirklich ins Gesicht zu springen. Toll!
    Gruß
    Axel
  • fesoj
    ich würde nur mit sicherheitsabstand daran vorbeigehen :-) aber aussehen tut´s sehr gut und ebenso gut hast du´s gemalt
  • ErnstG
    ErnstG

    Dieses wunderhübsch schiefe Haus hast du sehr gut eingefangen. Man fragt sich angesichts dieser Architektur, ob die Bauleute zuviel Bier und/oder Schnaps getrunken hatten.


    Nein, hier waren die Erbauer nicht besoffen oder bekifft.
    Im Vordergrund sieht man das Flüsschen "Blau", über dieses
    war zum Teil das Gebäude mit mehreren Stockwerken und
    Stützen gebaut. Darunter konnten Boote anlegen und die
    Fischer hatten dort Lagermöglichkeiten um ihre Utensilien
    aus- und einzuladen.
    Wie es halt so ist, hat sich die Statik im Laufe der Zeit etwas
    verselbständigt und alles eine gewaltige Schieflage erfahren.
    Das Ursprungsgebäude stammt aus dem 14. Jahrhundert!
    Hoffe alles richtig erzählt zu haben.
    Gruß Ernst
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Dieses wunderhübsch schiefe Haus hast du sehr gut eingefangen. Man fragt sich angesichts dieser Architektur, ob die Bauleute zuviel Bier und/oder Schnaps getrunken hatten ;)
  • xaazi
    Der Hundertwasser hätt seine(n) Freud dran gehabt: ...DAS in Deutschland ;))
  • Thomas Müller
    Thomas Müller
    Meine Bewunderung für Deine "Outdoor-Qualitäten" hast Du auf jeden Fall.
    Ein "Gute-Laune-Bild"
    LG
    Thomas
  • Elvipe
    Elvipe
    ein super liebevoll gemaltes Haus - von mir gerne *****

    lG elvi
  • ErnstG
    ErnstG

    hallo Ernst, ein schwieriges motiv, das du großartig gemeistert hast!


    Hallo Joachim,
    es klingt fast ein bisschen doof, wenn ich behaupte, dass dieses bisher
    eines der schwierigsten Freiluftbilder war.
    Die beengte Platzsituation vor Ort (14 Maler mit ihrem Krimskrams,
    jede Menge Touristen, ein Lokal) und die absolut chaotische
    Architektur des Objektes ist eine wahre Herausforderung gewesen.
    Was auf den ersten Blick witzig ausgesehen hat, hat sich letztlich als
    Knochenjob erwiesen.
    Die anschließend gemalte Stadtansicht war dagegen fast ein Kinderspiel.
    Gruß Ernst
  • Burkhard Posanski
    Burkhard Posanski
    Wunderschöne Bilddokumentation zu dem histor. Gebäude, wieder ein sehr schönes farbenfrohes Bild,
    LG Tenzing
  • L_oJ
    hallo Ernst, ein schwieriges motiv, das du großartig gemeistert hast!
  • Hans-Joachim Gottschalk
    Hans-Joachim Gottschalk
    Gut gemalte historische Bausubstanz.
    Gruß Hans-Joachim
  • D-J
    D-J
    ob schief oder gerade - deine bilder sind immer wunderfein.