KunstNet nutzt Cookies. Details.
Intimität, Freunde, Umarmung, Strich, Kuli, Zeichnungen

LiebkosungFreundeUmarmungStriche

TitelEngmaschige Beziehung
Material, TechnikKuli, digitale Färbung; Rumzwirbeln bis der Stift 'nen Platten hat
Format ca. 10 x 15 cm
Jahr, Ort2010
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info3352 56 75 9 4.9 von 6 - 40 Stimmen
  • 56 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • tsieG_ierF
    Respekt.
  • gdubiel-art
    gdubiel-art
    es gefällt mir seH.R.G.ut!!!
  • schroedinger
    schroedinger

    artgerechtes halten
    im beziehungsgehege.

    !ö!
  • A.Rivle
    A.Rivle
    Klasse !
  • masriM
    Die Geduld, um so etwas zu zeichnen, möchte ich mal haben. Sehr schön.
  • Azime Gültekin
    Azime Gültekin
    ich habe wieder in deiner wunderbaren galerie gestöbert...
    lg lilla

    tatsache Lilla, erstaunlich, Azime
  • LillaVarhelyi
    LillaVarhelyi
    ich habe wieder in deiner wunderbaren galerie gestöbert...
    lg lilla
  • simulacra
    simulacra
    da hast du aber den Feinliner ganz schön zum glühen gebracht...:-)))
    LgF

    Das stimmt denn er kochte vor Wut darüber, dass ich einen Kuli zum arbeiten benutzte.
    ;)
    Dankeschön fürs reinschauen!
  • erdeeF
    da hast du aber den Feinliner ganz schön zum glühen gebracht...:-)))
    LgF
  • simulacra
    simulacra
    Hey, Dankeschön Zoo Orchestra!!
  • artsehcrO_ooZ
    genial!!!!
  • simulacra
    simulacra


    :)
  • mad
    mad
    :-)))))))
  • rrafU
    gefällt mir sehr..man fühlt regelrecht das Haut an Haut sein..
  • simulacra
    simulacra
    @Monka, Alia & Zabe: Vielen Dank für eure Kommentare!
    @alia: Kulizeichnen ist Sucht pur. Ja, man kann nicht mehr aufhören, und es geht immer schneller vorwärts.
    :D
  • ebaZ
    gekonnt!
  • egaawressaW
    gibs zu, synafae: Du warst dabei nur Werkzeug ;}
    Mit Kuli zeichnen, ist wie Achterbahn fahren -
    da gibts kein Zurück mehr, macht dafür aber enorm Spaß!
    Ich staune und geniesse
  • Monka
    Monka
    geschickt eingefädelt :-)
  • simulacra
    simulacra
    Hallo toguen
    Danke. PN...
  • toguen
    toguen
    einfach wundervoll!!! deine bandbreite ist finde ich sehr groß, ich mag deine vielseitigkeit sehr und alles hat tiefe, ästhetik und raffinesse, ein ganz großes Kompliment für diese Bereicherung!
  • Monka
    Monka
    geschickt eingefädelt :-)
  • aivalF
    Eine verstrickte Beziehung ^.^ Intensiv!
  • simulacra
    simulacra
    bin beeindruckt. Hier war es offenbar wichtig, dass das Weiterzwirbeln und -stricheln nicht seingelassen wird. LG

    Ja, überlebensnotwendig, denn nur so konnten sie zusammen kommen, sie hatten einander lieb.
    Dankeschön, Manuela :)
  • Manuela Riemer
    Manuela Riemer
    bin beeindruckt. Hier war es offenbar wichtig, dass das Weiterzwirbeln und -stricheln nicht seingelassen wird. LG
  • ixX
    ixX
    ...ein Hin- u. nicht mehr Weggucker
  • omis
    wunderbar "gewebte" Zeichnung!
  • Walburgi Wöbse
    Walburgi Wöbse
    kompliment, feine engmaschige beziehung..lg
  • timber
    timber
    hat eine wahnsinns wirkung......bin begeistert....
  • hcirtsrebliS
    engmaschige Beziehung - die hattest du wohl mit deinem Kuli... :) Toll!
  • erdeeF
    ja, schaut nach durchgeglühtem Kuli aus! genial!
  • omrenrew
    einfach nur toll
  • ATELIER-EINRAUM
    TOP!! Wie viele Striche waren's denn??
  • sorina
    sorina
    super!! sehr dynamisch
  • simulacra
    simulacra
    @Klicker, spaetmaler, mini , bambina, k_fee, interbovist:
    Vielen Dank für euer reinschauen und kommentieren!!
    @Klicker: Das war eher eine ausufernde Entspannungsübung, denn irgendwann (wohl gegen Ende der Kuli-Überlebenszeit) hat es schon fast was therapeutisches gehabt :)
  • Rosemarie
    Rosemarie
    Wow! Das ist ja ne Fleißarbeit, sehr gut rumgezwirbelt finde ich, wirklich eine sehr engmaschige Sache,
    lieben Grß,
    Rosemadrie :o)
  • Thomas Bley
    Thomas Bley
    Super rumgezwirbelt!
    Gruß Thomas
  • inim
    das find ich auch super..
    gruss mini
  • Bina
    Bina
    super !
  • eeF_K
    fein!
  • tsivobretni
    werter herr synafae,

    da bedanke ich mich auch brecht schön.
    wie Sie längst wissen, bemühe ich mich,
    im sinne der indexikalischen gedanken
    die indizierten wörter zu umgehen.

    wie nahe doch engmaschigkeit und transparenz
    beieinander
    liegen.

    es grüßt der b.
    aus den betten der holden.
    :)
  • simulacra
    simulacra
    Sehr geehrter Herr b.
    Ihr Textauszug ist weitmaschig und hat —nach mehrfachem durchlesen— trotz der durchscheinenden Glasbauweise des Inhalts eine Tiefe die mir jetzt erst so langsam erscheint.
    Dankeschön :)
  • tsivobretni
    gestatten Sie, werter herr synafae,
    einen auszug aus einem unlängst notierten dialog
    unter Ihrem werke abzuladen.
    ein gespräch zwischen zwei holden,
    abgelauschte strichelei.

    strychnin. und alles geht aus.

    a: ich wundere mich, warum ich alles so klar sehe. niemand kann mehr durch maschen schlüpfen. alles wird gut.

    b: ich glaube nicht ... sie wollten sich voneinander lösen, von dem gedanken, weil sie sich so gut kannten ... du verstehst, was ich meine?

    a: ich denk mal. aber es ist etwas besser, es festgestellt zu haben. so ist alles aus glas und abwechslung. gedankenstau. ein riss hat sich aufgetan in meinem zimmer, nach planktonart.

    b: was hast du denn gesprochen?

    a: gold-hotel. ich sagte: gold-hotel und ganzkörperbild im schwarzlicht.

    b: ich bin nächste woche wieder in k. beim casting. das hätt ich aber auch schon vor monaten machen können.

    a: so beginnt das spiel nicht mehr. sollen sie doch alle warten. kommend. gehend. einander übergebend.

    b: dann sehen wir uns nachher? ah jaaa ....

    a: sie fahren in ihren autos wie in lastkähnen umher. starr. gleich starren hähnen. kultiviert wie gurken mit eigenwilligem geschmack und krähenaugen.

    b: er besucht noch nicht mal mich, wenn ich in k. bin. was soll ich also sagen ... ?

    a: einer ist ähnlich dem anderen, zahllos ähnlich mitteilsam, unerschütterlich bedürftig. aber alles wird gut. alles geht aus, von geraden ... jedem sein glashaus.

    guten tag.
    :)
  • simulacra
    simulacra
    Danke für's schieben, efwe!
  • Hanni-E
    Hanni-E
    ;))
  • simulacra
    simulacra
    @ll: Dankeschön fürs reinschauen! Man zwirbelt sich halt so durch :)
  • Camille Case
    Camille Case
    sehr schöne Arbeit, tolle Bewegung und Zärtlichkeit!
    LG
    Camille
  • Udo Schnaars
    Udo Schnaars
    da hast du wiedereinmal mehr eine sehr dynamische und -im doppelten sinne-strukturierte skizze gestrickt ;)

    lg
    udo
  • simulacra
    simulacra
    Hi loerci, schön dich zu lesen! Nee, keine Schwerstarbeit, nur ein bisschen gezieltere Strichelei. Die Menge (an Strichen) machts halt :)
    @kohlarte:Ja, ich fand ihn aber blöd und mit deinem passt's schon besser!
  • Hanni-E
    Hanni-E
    Lauthals gelacht bei :--Rumzwirbeln bis der Stift 'nen Platten hat !!! ;)) --Ein wirklich beeindruckendes Werk , entweder stabilisieren sie sich oder sie lösen sich auf , die beiden (Maschendrahtzaun ;)) War es Schwerstarbeit , die vielen Striche ???? :)))
  • Rolf Puschnig
    Rolf Puschnig
    Gern geschehen ... ohne Titel fehlt mir was ... aber du hattest ja einen.
  • simulacra
    simulacra
    @ all: Ich danke euch fürs anschauen und kommentieren!!!
    @kohlarte: DAS war zu gut um nicht als Titel aufgegriffen zu werden, wobei bei einer Skizze ja nicht unbedingt ein Titel her muss, ich es aber mag wenn man alleine deshalb etwas zweimal betrachten kann...
  • Peter Kiefer
    Peter Kiefer
    zu schade um nur Skizze zu sein. Klasse!
  • fesoj
    schaut wieder gut aus!
  • Art Ilse Schill
    Art Ilse Schill
    witzig und gelungen :-)
  • Rolf Puschnig
    Rolf Puschnig
    ein recht engmaschig beziehungsgeflecht
  • Kristina Rausch
    Kristina Rausch
    klasse!
    Nur Striche kreuz und quer und doch erkennt man darin eine Form.