KunstNet nutzt Cookies. Details.
Wald, Wurzel, Malerei, Pflanzen, Erste, Frost

WaldWurzeln

TitelDer erste Frost / Vom Baum der Erkenntnis
Material, TechnikAcryl auf Leinen
Format 70x120
Jahr, Ort2006-?
Tags
Kategorien
Info1781 16 12 2 4.3 von 6 - 11 Stimmen
  • 16 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • A.Werther
    A.Werther
    Dank Dir huekki!!!

    LG Werther
  • huekki
    huekki
    Die etwas dunkleren, manchmal düsteren themen beherrscht du hervorragend. Besonders deine ganz eigene interpretation/fantasie in werken wie diesem, sadness, den drei kreuzen und dem reisenden beispielsweise heben sich von der masse ab und bieten dem betrachter ungewöhnlich viel....intensität. Tolle Kunst! lg
  • marlene
    marlene
    Bin noch immer fasziniert
  • marlene
    marlene
    unglaublich gut
  • marlene
    marlene
    das ist kunst.....absolut klasse......
  • Niemandsvater
    Niemandsvater
    Die beiden Jahreszeiten scheinen (Spät-)Sommer und (milder) Herbst zu sein.
    Der Ausdruck des Gesichtes zeigt Sehnsucht... vielleicht schon den erstarrten Nachhall der selbigen. Unerreichbar scheint die überreife Frucht. Der Zenith des Erblühens und Früchtetragens ist überschritten. Das Fleisch ist welk und trocken geworden.
    Vielleicht sind manchmal die am längsten am Baume hängegebliebenen Früchte am süssesten!? Oft sind sie wahrscheinlich nur noch muffig oder trocken.
    Das ist der Lauf der Dinge... der Gezeiten und Jahreszeiten.
    Der Mensch... das leibliche Gebilde... die Frucht selbst... scheint sich den letzten beiden Früchten sehnsüchtig annähern zu wollen, droht aber wie ein vertrocknetes Blatt oder ein Zweig zu zerbrechen.
    So oder so wird jede Frucht in ihrem unumgehbaren Zerfall grundlegender Teil des neuen Zklus werden.
    Nichts ist ohne Ordnung.
    Die Wahrheit ist wunderschön.

  • simulacra
    simulacra
    Frosterkenntnis. stark!
  • A.Werther
    A.Werther
    Dank Dir !!!!!

    Gruss Werther
  • U. Ziethen
    U. Ziethen
    sehr skurril - gefällt mir, sowohl die Figur, als auch das schwammig wirkende Etwas.
  • A.Werther
    A.Werther
    Ich danke Euch !!!!

    Hmmmm, auf die zwei Jahreszeiten komm ich noch immer nicht .....

    Aber die Idee, aus den Äpfeln zwei Fische zu machen, das wär ne Überlegung wert.
    Eigentlich ist das Bild völlig frei von Themen und Gedanken. Vielmehr brauchte ich nur eine "Ummalung" für die Figur.


    LG Werther
  • kiluga
    kiluga
    gefällt mir..

    auch der ausdruck des gesichtes...
    was für ein baum wäre es denn?? ein apfelbaum??

    die zwei früchte wirken von weitem wie zwei rundliche fische ..dat mog ich
  • rehegtlahpsa
    zwei Jahreszeiten finde ich als Titel mindestens so spannend, wie deine Arbeit. - Großes Kompliment!
  • Christiane
    Christiane
    gefällt mir sehr...
  • ebraf
    das weiß ich nicht, Werther...das bild hat mich einfach dazu motiviert, an zwei Jahreszeiten zu denken. Das Herbst und das Herbst. Als gäbe es die anderen "zwei" nicht....
  • A.Werther
    A.Werther
    "zwei Jahreszeiten"?

    Als Titel?
  • ebraf
    zwei Jahreszeiten.