KunstNet nutzt Cookies. Details.
Schuhe, Skizze, Netzstrümpfe, Punzierung, Sinn, Geld

SchuheSkizzenetzstrümpfepunzierung

  • Avatar
    Von Mo Häusler hochgeladen

    "... oder die Selbstpunzierung"

    *g* ich kann ja Per die Mutanten ned vorenthalten!

TitelPrivatmagie 2
Material, TechnikGrafit
Format 42 x 60 cm
Jahr, OrtWien 2005
Preis immer noch nö nö
Tags
Kategorien
Info2217 10 2 2 5.5 von 6 - 2 Stimmen
  • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    *looool*
    Eure Stories dazu find ich ja irre!
    Da wären schon die näxten Spontanzeichnungen fällig...

    karana
  • osas
    nachtigall ick spür dir trapsen...sm in der fussgängerzone?
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    schlichtweg klasse.
    der typ da oben ist übrigens architekt und ein manirierter klappstuhl, der auf jeder party als erstes mal die qualität des rotweins bemängelt, um dich anschliessend mit seinen narzisstisch getriggerten spitzfindigkeiten von seiner unwiderstehlichkeit zu überzeugen. dem bist du also auch begegnet ;-)
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Also ich sehe darin einen uns beiden bekannten Künstler, der gerade wieder sehr angewiedert ist ob der ihm anvertrauten Schülerschaft und im Rumpelkammerl nach ein paar Gustostückerl für seine Aquarellkurse gefahndet hat...
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    *loool*
    Muss ich grinsen... ist ja Teil zwei der Trilogie zu Pers Zitat (was murmelt der Typ auch so prickelnd...), das sind flotte Skizzen ausm Handgelenk. Nix Ausgearbeitetes. Eher unvergoren. (Das dritte Blatt bleibt euch vorenthalten, das hab ich heute vermurkst... soll heissen entsorgt) *g*
    @ chris: yep, wirre Fetzen, das unschreibts ganz genau *g* ob es mir gefällt, weiss ich auch noch nicht, die Sachen sind erst zwei Tage alt.
    @ colordew, ich bin doch auch eine Made! Vielleicht eine Made, die schön viel Zeit im Speck verbracht hat, ich mach ja nix anderes. Aber mitm Schmetterling und der endgültigen Transformation... ob so ein flatterhaftes buntes Ding das Richtige für mich ist *gg*
    @ comar: wenn dir was einfällt, was es bedeuten könnte - schreib mir SOFORT! *lol*
    @ pigeldi: irgendwie isses mehr und doch weniger als Körperteilstudien. Ich habe jahrelang Akt gezeichnet, täglich (Studium). Irgendwann hatte ich dann den Körper an sich im Kopf. Bei meinen Bildern arbeite ich bis auf die direkten Studien ohne Modell - wer würde meinen "Stellungen" auch standhalten *ggg* - nein, ernsthaft: hätte ich im Moment der Malerei einen Körper zum "Abmalen" vor mir, so würde er der Ähnlichkeit folgen. Ohne Modell kann ich freier werken, biege die Körper hin, wie ich sie brauche, pfeife oft genug auf die korrekte Anatomie... klebe da was an, amputiere dort was anderes, ziemlich kunterbunt. Natürlich kommts manchmal zu Kollisionen - wo ich einen Schuss mehr Realismus brauche, wo mir bewusst ist, dass ich da an was vorbeiarbeite. Hände zB., da kontrolliere ich gern im Spiegel an der Anatomie meiner Hände, ob das so passen kann. Hände + Füsse sind mir wichtig *g*
    @ per: Ich ein Mo.nster? *kicher* Des is jo richtig niedlich (°!°)

    Oh, du Unerbittlicher *g*: Jedem seine Matrix.

    karana
  • Pigeldi
    Pigeldi
    du mascht misch ganz feddisch. Was ich so faszinierend finde ist, dass andere auch Körperteilstudien machen, nur nicht so genial surreal miteinander verbinden.Anstatt also schmollend in der Ecke zu sitzen, sollte ich also vielmehr zeichnen und zeichnen und zeichnen und,......
    lg,Pigeldi
  • Azarov Alexander
    Azarov Alexander
    es soll bestimt soll betimt was beteuten schade nur dass ich verstehe nich was ...
    aber es ist eine gute skizze :)
  • colordew
    colordew
    Stark.
    Muss ich öfter ansehen, kommt zu meinen Lieblingsbildern.
    Da geb ich per recht, mit der einmaligen Handschrift.
    Aber lasst uns Larven im Keimstadium doch auch ne Chance - kann ja nicht jeder schon zum Schmetterling geschlüpft sein. ;-)
    Gruß, colordew
  • rep
    mo, oh mo... du mo.nster!!! punz.ching auto_dom ***griiinziiiii***
    du hast eine einmalige handschrift. psychisch wie handwerklich. 98 % der bagage hier baumelt dagegen in der matrix des larvalen.
  • Christiane
    Christiane
    boah ;-) das ist eines der bilder, wo mir tausende von gedanken, wirre fetzen, scheinbar ohne zusammenhang wie blitze durch die zellen jagen, jetzt hock ich hier und überleg, ob ich die story irgendwie in worte fassen kann, die diese zeichnung in mir erzeugt... ich brauch für dieses blatt irgendwie zeit. obs mir gefällt oder nicht, das weiß ich noch nicht so genau ;-)