KunstNet nutzt Cookies. Details.
Figural, Fisch, Rosa, Grün, Saftig, Malerei

figuralFischRosaGrün

  • Avatar
    Von Mo Häusler hochgeladen

    Ich mag die Farbkaskaden *g*
    Ich habe mich jahrelang der Farbe Rosa entzogen - ich hielt sie für schwächlich, für zu lieblich in meiner Arbeit. Mittlerweile bade ich drin...

TitelFischkontakt
Material, TechnikÖl auf Leinwand
Format 100 x 70 cm
Jahr, OrtWien 2001
Preis 1950 €
Tags
Kategorien
Info2369 21 11 3 5.3 von 6 - 12 Stimmen
  • 21 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Christiane
    Christiane
    saugut
  • von-tik
    - *!*
  • ilerb
    ...und das ist gut so
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    @ Franz, dank dir *smile*

    @ thearter:
    *lach*
    Bastian, du bist ein Mensch mit Augen und einem Herz dahinter, also kannst du auch was zu Bildern sagen... ob das nun meine sind oder andere *g*
    Das schönste Stück an der Kunst ist die Freiheit, sie zu sehen, zu fühlen - sie für sich wahrzunehmen, ein jeder für sich...
    Also hast du, Bastian, ganz klar "die Lizenz zum Rumkritteln". Einfach weil es deine Sicht ist, dein Spiegel, positiv wie negativ.
    Selbst wenn du was übel findest und es aus deiner Sicht begründest, so würde es mich (und das Bild) reicher machen. Weil es eben deine Sicht ist.
    Kritik ist offene Kommunikation, das macht sie wertvoll...

    Mo
  • bastian schreck
    bastian schreck
    nun ja, auch wenn ich jetzt wieder gefahr laufe meinen ruf als schleimer zu rechtfertigen, aber bei solchen arbeiten würde ich meine kompetenzen überschreiten, wenn ich da irgendwas rumkritteln würde, was ich bei einigen anderen leuten/arbeiten durchaus mache! mo, du bist die beste!
    grüße bastian
  • efwe
    efwe
    !
  • trebeM
    SCHIEB
  • efwe
    efwe
    -rausgefischt -und aufgetischt-schwere_klasse:)
  • ekcoS
    hallo karana
    Ich habe mir deine HP angeschaut und bin hin und weg ! enorm gekonnt, wie bei diesem Bild hier, setzt du alle Materialien ein mit denen du arbeitest.
    Die Ausgewogenheit der Formen und Farben die stimmigen Kompositionen und die trotzdem nich einfach nur gefälligen Sujets in Kombination sind eine Klasse für sich - grosses Kompliment aus der Schweiz ;)
    socke
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    Lea, das gehe ich immer unterschiedlich an. Oft beginne ich ein Bild, indem ich einfach die Leinwand bekleckere *g* habe nix Bestimmtes im Sinn, setze Linien, Flächen... nehme die Farben, zu denen es mich grad hinzieht, ganz spontan. Ich drehe die Bilder auch immer wieder... irgendwann springt mich dann was an, ein Motiv, ein Thema, eine Überlegung. Kann sein, dass ich die gesamte Komposition aus diesen Zufällen aufbaue, oft verwerfe ich auch vieles, um der Idee zu folgen, die mir dann am malenswertesten erscheint.
    Natürlich kommt es auch vor, dass ich ganz zielstrebig auf eine Bildidee zumale. Doch auch in diesem Fall verabschiede ich mich oft genug von den zugrundeliegenden Gedanken, wenn mir was Anderes, möglicherweise Besseres unterkommt...
    Ich arbeite an vielen Bildern gleichzeitig, oft stehen die dicht beieinander, sodass auch ein Bild vom anderen "lernen" kann *g*

    Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich höchst ungern auf Auftrag male (es sei denn, ich habe die Freiheit, meine Auslegung zu suchen), ich vernetze gern alles rundum, gehe mit den einzelnen Arbeiten manchmal etwas "undiszipliniert" um. Da würde so eine pflichterfüllende Pinselei höchstwahrscheinlich nur selten "fertig" werden...

    karana
  • SeL
    Wie kommt man auf so Ideen? Oder pinselt man einfach drauf los? Würde mich mal interessieren -g Finds scho irgendwie beeindruckend, auch wenn ich nicht wirklich was damit anfangen kann^^ LG, Lea
  • nesnnaHsnaH
    Das Bild gefällt mir sowieso schon gut, aber der
    Name machts noch besser lol-:))
  • Horst Fischer
    Horst Fischer
    Fischkontakt in rosa. 3 Minuten wirken lassen. Ich muß meine Vorurteile überprüfen. Danke. H.
  • inim
    Hallo karana, super tolles Bild Gruß mini
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    ich seh schon: in der wanne lässt sich gut sitzen! und rosa ist eben noch lange nicht rosa.
  • rep
    jeder wahre künstler muss zwangsläufig pervers sein. alles andere wäre abnormal.
    dieses bild kommt jetzt mit in die wanne und in mein milchreisvollbad und mit etlichen litern ketchup. rosenwasser und eierlikör(iiihhh...!) folgen nach und nach... das ergibt auch rosa. die anderen indigrenzien verrate ich nicht.
    :)))

    :)))
  • ikomp
    volle dröhnung dein rosa schinken
  • Mo Häusler
    Mo Häusler
    Chris: ´tschuldigung! :)
    bix: ich beziehe mich da in meiner Zuordnung auf die klassische Unterteilung. Abstrakt = gegenstandslos. Da in meinem Bild sehr wohl diverse Racker erkennbar sind *g*, isses figural.
    Natürlich abstrahiere ich in meinen Arbeiten, - doch eingedenk der Tatsache, dass es schon eine Abstrahierung darstellt, räumliches Geschehen zweidimensional auf die Fläche zu kriegen, ist wohl jedes Bild anstatzweise einer Abstraktion unterworfen...
    Für mich wäre eher von Interesse, ob manche meiner Werke in "figurativ" oder "realistisch" einzuzordnen sind (die meisten wohl figurativ)...
    Aber dem Malgott sei Dank, so wichtig sind diese Gedankenspiele beim Malen selbst nicht *g*
    @ Masch: das Bild ist aus 2001 - was nachher kam, strotzt ziemlich rosig *gg*

    karana
  • HCSAM
    Hi karana, Rosatöne gehören unbedingt zur Malerei dazu! Nix da, mit schwächlich! Schon in der klassischen Malerei wäre ein Werk ohne Rosatöne undenkbar...Von den Expressionisten ganz zu schweigen! Und dann sieh`Dir mal die unglaublich, intensiven Bilder von Francis Bacon an...Also: Keine Angst vor Rosatönen!
    Deine Arbeit hier schreit geradezu nach Folgebildern mit Rosa. LG MASCH
  • bix
    bix
    Superklasse, ich sehe darin 2 (Frauen-?)Körper, zwei Gesichter, ja, auch einen Fisch, nein, drei sogar... Vor dem Original würde ich mich vermutlich verlieren...
    Wäre das nicht eher was für den Bereich "abstrakt" ?
    Liebe Grüsse
    bix
  • Christiane
    Christiane
    hi karana, ich bin heut gerade "kopflos", manchmal mag ich diesen zustand, vollkommen leer im schädel, im positiven sinn... ich bin dann einfach... und nu: seh ich dein bild und da rattert die maschine los, chemie setzt sich in gang, die synapsen kommen auf hochtouren ;-) jetzt weiß ich garnicht, ob ich Danke Mo sagen soll oder Mo, du verfluchte Künstlerin - hast meinen Apparat angestellt. und rosa - lieblich - schleimig - fisch - abgwandte person - fusstritte etc. manoh was haste da angerichtet ;-)))))