KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei, Surreal, Kopf

TitelKopf hoch
Material, TechnikAquarell
Tags
    Kategorien
    Info1023 16 4 4.6 von 6 - 7 Stimmen
    • 16 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • tsilatkarF
      Hallo Vera !!
      Ein wundervolles Bild hast Du entstehen lassen !! Gefällt mir sehr gut !!
      MlllGGG Rüdiger
    • esorwolley
      aber auch einmal schwach sein dürfen
      sehr gutes Thema
    • Walburgi Wöbse
      Walburgi Wöbse
      kopf hoch, ist manchmal leichter gesagt als getan...und dennoch, es geht weiter, kopf hoch!

      eine audrucksstarke, bewundernswerte arbeit wieder, vera.
      lgb
    • Elvipe
      Elvipe
      Gott, Vera ich wiederhole mich - einfach schön - dieses Bild - Kopf hoch wahrhaftig - geh raus und zeig dein Gesicht !

      lG elvi
    • Josef Leitner
      Josef Leitner
      Wieder eines vom Feinsten Vera.
      Kompliment!
      Liest sich wie ein Buch.
      lg Josef
    • tergenna
      ausdrucksstark...wie immer,
      Grüßle Annegret
    • eramat
      weiter gehen,bevor vergangenheit sich in nebel hüllt.
      nicht schauen zu neuen unbekannten,
      die brennend darauf warten,
      dass der blick sie trifft.(meine momentempfindung)
      ein sehr ausdruckstarkes bild!
      lgtam
    • Maria Rohrbach
      Maria Rohrbach
      Super Verabild!
    • neurg
      mag ich
    • oediF
      ja manmchaml ist es gut wenn man wie hier eine kopfheberin zur seite hat
      stark wieder!
    • Kunstcarlo carlo
      Kunstcarlo carlo
      Guten Abend Vera

      zu deiner wunderschönen Arbeit fällt mir folgendes ein:

      Kopf hoch !
      Ach lass mich doch weinen.
      Ich muss doch trauern.
      Um so vieles.
      Tränen – spült den Schmerz weg !
      Lasst ihn doch schmelzen,
      damit darunter die Hoffnung weiterleben kann.
      Diese Hoffnung,die bald fähig ist,
      das kleine Pflästerchen Liebe,
      das beinahe gestorben ist,
      wieder zu beleben.
      Vergessen wirst du ja nie.
      Also nimm es hin.
      Du darfst auch leiden und weinen.
      Aber stürz` dich nicht zu sehr in das Leid.
      Denn sonst übersiehst Du das Leben.
      Und das Leben ist die Sehnsucht nach Liebe.
      Und Sehnsucht stärkt die Hoffnung.
      Sie kommt wieder – die Liebe!
      Irgendwo wartet sie schon auf Dich!
      Mach die Augen auf!
      Wisch`die Tränen weg.

      " **** "
      Lieben Gruß von Kunstcarlo aus Heldra
    • otaner
      Elegia da tarde!Visao santa
      da luz que vai findar,
      o sol,esse disco de oiro ainda levanta
      correndo,abencoado para o mar.

      As sombras descem sobre vales e serras,
      gemendo de dor,amortalhando a terra,
      escurecendo a Vida,
      e a noite vem para esconder loucos temores.

      Mas anda no ar disperso,um aroma de flores,
      que da ao coracao esse perfume errante,
      essa alma estranha a solucar,
      numa alegria comovida
      de um Mundo que sabe amar!
    • colorator
      colorator
      sehr ausdrucksstark, wunderbare physiognomien u.
      klasse farbliche abstimmung. mlg col.
    • ncm
      Eine Stütze jetzt, die Schatten von damals sind noch da.
      LG Michael
      Kopf hoch, tanzen - Herbert Grönemeyer
      Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht - Herbert Grönemeyer
    • Jasmine
      Jasmine
      Wunderschön wie immer.
      LG Jasmine
    • rehegtlahpsa
      ich versuche es regelmäßig - klappt aber nicht immer