KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei

Titelder dieb...
Material, Technikacryl auf acrylpapier
Format 30X40
Jahr, Ort2010 kölle
Tags
    Kategorien
    Info335 4 1
    • 4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • U. Ziethen
      U. Ziethen
      Deshalb ist ihm wahrschein ein leises Schmunzeln in den Mundwinkeln übrig geblieben.
    • Christiane
      Christiane
      Des einen Klau ist des anderen Leid auch wenn es nur ein Ball ist. Auch wenn man größer ist aber Arme fehlen, nutzt einem das auch nicht, weg ist weg. Ach, jetzt habe ich doch die Arme entdeckt, vielleicht fehlt ihm ja etwas anderes? Der Kopf ist vielleicht zu groß um sich wehren zu können?


      er hat sich schon gewehrt, mit seinem großen cleveren kopp, hat er dem dieb nämlich nur ein fake überlassen. ist zwar groß aber völlig wertlos das diebesgut. der wahre schatz liegt noch beim großkopp, zwar klein fürs auge aber von grossem wert.
    • U. Ziethen
      U. Ziethen
      Des einen Klau ist des anderen Leid auch wenn es nur ein Ball ist. Auch wenn man größer ist aber Arme fehlen, nutzt einem das auch nicht, weg ist weg. Ach, jetzt habe ich doch die Arme entdeckt, vielleicht fehlt ihm ja etwas anderes? Der Kopf ist vielleicht zu groß um sich wehren zu können?
    • ihraglis
      für Klauen kommt man in den Knast..... :-))
      feines Teil