KunstNet nutzt Cookies. Details.
TitelUrlaubsfotos 2 -Schlachthöfe/Chigago
Tags
    Info1392 20 3 4.2 von 6 - 5 Stimmen
    • 20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • cobolt
      cobolt
      Esst mehr Blumen!
    • omis
      meine Empfehlung: Jonathan Safran Foer "Tiere essen" !!!!!!!!!!!!!!!!
      edit: Ach und zusätzlich noch Richard David Precht "Arche Noah".
    • leslie gomez
      leslie gomez
      erinnert mich an modigliani(film)
    • upsite
      upsite
      So sieht es wohl in jedem Schlachthof aus - die Frage ist doch, was geschah davor und vor allem wie. Wenn wir Tiere essen wollen, müssen wir sie töten und schlachten. Massentierhaltung ist übrigens nicht dafür gedacht, dass alle Menschen ausreichend zu essen bekommen, es geht nur um den Profit. Von dem Fleisch werden große Mengen weggeschmissen - z. Teil, um die Preise nicht zu tief sinken zu lassen, z. Teil aber auch von uns Konsumenten. Ist also noch immer viel zu billig. Zur Kunst würde ich dieses Foto insofern zählen, als es zur Diskussion und zum nachdenken anregt. Aber Deine gemalten Bilder gefallen mir trotzdem viel besser :)
      lg
      Renate
    • nroK
      Sehr viel Realismusy in diesem Bild, ich mag den Realismus, weil nicht irgendwo abgehoben, aber ich mag mehr Kunst. Kennst Du von Clint Eastwood den Film `Gran Torino`? Das ist auch Realismus, aber Immer am Rande eines Witzes. Verstehst Du, was ich meine? Da fängt Kunst an.
    • abue
      - die regulierung wird es geben...das werden die nächsten kriege bringen(bringen sie schon jetzt)...in die sich die weltbevölkerung im kampf um überlebenswichtige ressourcen wie z.b. wasser begeben wird...
      - die voraussetzung einer vorausschauenden selbstregulierung, um dem zu begegnen, wäre vielleicht vernunft, aufklärung und ausgang aus der wie auch immer verschuldeten unmündigkeit...daher ist es wahrscheinlich wirklich eine aberwitzige illusion...
    • abArt
      abArt
      für mein empfinden hat es von allem zuviel. menschen, schlachtvieh etc.... aber das ist wohl reichlich egal, sondern mein "problem" bzw. ne geburt meiner vorstellungen .... oder so ähnlich

      und was in richtung regulierung geht, ist sowieso nur eine aberwitzige illusion
    • abue
      - genau, wer sich um das schlachtvieh sorgt, sollte sich auch mal gedanken darüber machen ob 7, 10 und 12 Milliarden Menschen sein müssen und wie man dem begegnet...geburtenregulierung tät not...dann brauchten auch nicht so viele kühe gezüchtet und geschlachtet werden...und für elefanten wäre auch wieder mehr platz...aber eine gesellschaft die nur auf wachstum aus ist, braucht ein heer von arbeitsmenschen um den großen und kleinen luxus herzustellen und ein heer von konsumenten die den luxus verbrauchen und somit die basis für die generierung von mehrwert sind, der wiederum dem großen luxus zufließt...und alle müssen essen... :)
    • AleX
      AleX
      Vielen Dank für Eure Kommentare und kontroversen Beiträge. Es ist sicher ein eigenartiges Bild. Aufgenommen bei einer Führung durch einen Zulieferbetrieb für Kantinen und Großküchen.
      Soetwas gehört aber auch zu unserer derzeitigen Zivilisation, die versteckte Seite einer durchorganisierten Industriegesellschaft, die andererseits Hungersnöte für uns der Vergangenheit angehören lässt.
      Auch wenn das Bild für manche erschreckend wirkt, bleibt die Frage, wie sollen Millionen Europäer, bzw. künftig Milliarden Menschen weltweit ausreichend ernährt werden. Dies wird letztendlich doch nur durch eine weitere Industrialisierung der Nahrungsproduktion möglich sein. Empfindlichkeiten gegenüber einem solchen Anblick sind auch Ausdruck des Luxus, immer satt zu sein, aber genauso etwas ermöglicht diesen Luxus. Menschen, die nicht wissen, was sie täglich essen sollen, sehen in einem solchen Bild wahrscheinlich ganz etwas anderes.

      @W999R: Natürlich bist Du mir nicht zu nahe getreten, es ist ja auch eine Bild, was nicht unbedingt in meine Galerie passt.

      @euba: ganz gemäß dem Spruch, die Fleischfresser sind die Krieger der Blumen.

      gruss alex
    • abue
      - was soll denn da das gras über die kühe sagen...?
    • Reg Hain
      Reg Hain
      aus uns menschen ist ein massenvernichtsungsapparat geworden!! reg
    • abue
      - ich finde so abgehangenes fleisch ja sehr malerisch...aber die kiste da vorn stört...
    • Robert Wolter
      Robert Wolter
      Warum kannst du, RoWo,nicht dir
      deine eigene Kommentare
      mal ruhig einfach verkneifen?


      Wenn sie dir nicht passen, lies sie einfach nicht ;)
    • Winfried Ritter
      Winfried Ritter
      Hallo Alex!
      Du bist ein so begnadeter Künstler!
      Finde dieses Bild hat unter Deinen anderen tollen Bildern,
      keinen Platz verdient.
      Tut mir leid, wenn ich Dir zu nahe getreten bin.
      Wünsche Dir einen schönen Abend.
      Liebe Grüße

      Winfried
    • heinrich
      heinrich
      Warum kannst du, RoWo,nicht dir
      deine eigene Kommentare
      mal ruhig einfach verkneifen?
    • Robert Wolter
      Robert Wolter
      Urlaub im Schlachthof, mal was anderes ;) Das Foto ist dir gut gelungen.
    • Stab aus Basel
      Stab aus Basel
      Da denke ich sofort an Chaïm Soutines
      Ausstellung im Basler Museum 2008.
      Tolles Foto hast Du gemacht
    • towe2005
      towe2005
      1. wo machst du denn urlaub??
      2.wow- monsterpic- so real, dass es was total abstraktes hat
    • EGATSAW
    • Hanni-E
      Hanni-E
      Neulich Nacht ein Bericht ,der mich schlecht schlafen ließ ca. 300 000 Jäger gibt es in Deutschland, die aus lauter Freude tausende von Hasen erschiessen. 20 000 ca. obwohl sie nicht so weit verbreitet sind , es werden im Jahr ca. 100 000 Katzen von Jägern abgeschossen oder durch vergiftete Eier und dergleichen getötet. Eine Jägerin wurde gefragt warum sie 's tut: Aus Machtgefühl ;) Was für ein Irrsinn !!!Der Mensch frisst alles , will alles regulieren , und ???Es wird wohl noch lange dauern , bis der Mensch sich bewusst wird , das es auch anders geht oder ??LG Übrigens schiessen diese Jäger extra so, das nicht gleich getroffen wird ,ehe das Tier stirbt!Waldmanns Heil ;(((