KunstNet nutzt Cookies. Details.
Düster, Malerei

düster

TitelZu düster
Material, TechnikAquarell, Acryl, Scanner
Format 30 x 20 cm
Jahr, Ort2010, Wuppertal
Tags
Info639 9 3 von 6 - 6 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    @jame: "oder so" stimmt immer ;)
  • emaj
    Maschendrahtzaun vor Ostereiergelege mit Grillkohle, oder so.
  • oediF
    @Fideo: deine Hausnummer enthält also eine 8 ;)

    die ist 8 :)
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    sicher spielt es eine Rolle, in welchem Maße wir uns äußern. Wäre die Mona Lisa ein Bildchen von 20x30, sie wäre niemals, was sie ist. Und gerade in der modernen Kunst, Pollock zum Beispiel, ist das Maß ein echtes Kriterium. Action Painting auf 20x30? Undenkbar. Es wäre nur noch Gekritzel. 2x3 m würde einer Aussage schon eher entsprechen.


    Ich vertrete die Meinung, dass die Maße allein nicht entscheidend sind. Es gibt in der Kunstgeschichte viele kleinformatige Zeichnungen und Malereien, die trotzdem spektakulär sind. Selbst die Mona Lisa würde im Format 20x30 cm noch wirken. Allerdings, Größe macht schon was her (z.B. Helnwein). Nur stellt sich mir die Frage: Inwiefern ist es Effekt-Hascherei?
  • nroK
    sicher spielt es eine Rolle, in welchem Maße wir uns äußern. Wäre die Mona Lisa ein Bildchen von 20x30, sie wäre niemals, was sie ist. Und gerade in der modernen Kunst, Pollock zum Beispiel, ist das Maß ein echtes Kriterium. Action Painting auf 20x30? Undenkbar. Es wäre nur noch Gekritzel. 2x3 m würde einer Aussage schon eher entsprechen. Etwas, das einen in sich zieht. Es ist doch gar nicht böse gemeint, was ich sage. Es ist eine Überlegung wert.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Zu unüberlegt wäre wohl der bessere Titel. Und außerdem ist es nur ein Stück Pappe in dieser Größe. Ich verstehe nicht, warum ihr es immer so klein haben müßt? Es hat was verkniffenes, was unehrliches auch. Die Psychologie spielt mit uns immer ihr Spiel, und sie ist sehr verräterisch. Bin gar nicht mal gegen solche gescheiterten Werke, weil sie ehrlich sind und jede Menge zeigen. Besser als jeder, der sagt, er weiß, wie es geht. Das ist der sichere Tod.


    Hach ja, ein kleines Stück Pappe. Wenn es Aquarellpapier von 3 m mal 2 m wäre, wäre es dann (ein) Kunst(werk)?

    "Der sichere Tod": Ja, der ereilt nun wahrlich jeden von UNS, denn das ist das einzige Sichere im Leben.
  • nroK
    Zu unüberlegt wäre wohl der bessere Titel. Und außerdem ist es nur ein Stück Pappe in dieser Größe. Ich verstehe nicht, warum ihr es immer so klein haben müßt? Es hat was verkniffenes, was unehrliches auch. Die Psychologie spielt mit uns immer ihr Spiel, und sie ist sehr verräterisch. Bin gar nicht mal gegen solche gescheiterten Werke, weil sie ehrlich sind und jede Menge zeigen. Besser als jeder, der sagt, er weiß, wie es geht. Das ist der sichere Tod.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    @Fideo: Danke für dein Feedback, deine Hausnummer enthält also eine 8 ;)
  • zu düster ist es nicht. es wirkt frisch und fröhlich. es ist auch eine abstraktion meiner hausnummer ;)