KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Alien, Expressionismus, Paradox, Deutschland, Deutsch, Wache

AlienexpressivParadoxGermany

TitelMänner, die neben Limousinen laufen. Kunst, Malerei, Illustration aus München
Material, TechnikAcryl auf Leinwand
Format 50x50 cm
Jahr, Ort2010, München Bogenhausen
Tags
Kategorien
Info1753 10 4 1 4.1 von 6 - 12 Stimmen
  • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Oh... vielen Dank für Dein Interesse. Aber ich habe am WE beschlossen, dieses Bild ins Großformat zu übersetzen. Deshalb werde ich es, auch wenn es hier und auf meiner Webseite als verkäuflich eingestellt war, leider nicht veräußern können. Ich hoffe, Du hast dafür Verständnis;-) Herzliche Grüße Revi
  • Cnippin Cnipper
    Cnippin Cnipper
    Hallo lieber Oliver,
    Dein Bild möchte ich gerne erwerben.
    Bekomme ich es unter 200€ ?
    Liebe Grüße aus Köln

    gez. Cnipper
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Wenn der Chef sagt: Beschützt den Gullideckel, dann werden sie das tun. Ausbrechen tut Not, mitlaufen ist einfacher.
  • Gast , 5
    die wirken auf mich ganz schön aufgeblasen...
    beneide diese"männer" nicht .(ein mann muß eben tun,was ein man tun muß ;-))
    ist da eine/r in der limousine drin?
    lg tam
  • Gast , 4
    keine Zeit für Gefühle, keine Zeit nach links oder rechts zu schauen - sie spiegeln so herrlich unsere Gesellschaft.... :-)
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Die sind ja auch im Dienst und allzeit bereit/gestresst;-)
  • Gast , 4
    hmmm, die wirken mir irgendwie zu zielstrebig. ;-))
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Danke Chris. Zum Thema Bewältigung: Das nächste Bild könnte dann heißen: Erdlöcher, in die niemand hineingreifen will. Ach und Limos in Schwabing hat bestimmt der Pfandleiher;-)
  • Gast , 2
    witzig...
    limos sind aber selbst in schwabing selten
  • Christiane
    Christiane
    SO, mag ich diese männer. ansonsten hab ich mit denen bisher nicht so dolle erfahrungen machen dürfen. du hast mein trauma geknackt ;-) feines teil.