KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei

Titelvorwärts oder rückwärts?
Material, Technikacryl leinwand
Format 50x70
Jahr, Ort2010 kölle
Preis Anfrage stellen
Tags
    Kategorien
    Info476 11 3.8 von 6 - 5 Stimmen
    • 11 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • ihraglis
      so hab ich es noch nicht gesehen, ich denke es ist beides nicht einfach.
      Vielleicht ist dabei auch einfach zu viel "Kopf" im Spiel.
      Muss jetzt "heia" - du weißt doch kleine Kinder.... *g*
    • Christiane
      Christiane
      so habe ich mich lange Zeit gefühlt, als ich Entscheidungen für eines meiner Kinder treffen musste - hin- und hergerissen....
      Da ich ja wohl nie erfahren werde, was wäre wenn
      bleibt dieses Gefühl
      Irgendwann habe ich mich dann entschlossen zu diesen Entscheidungen zu stehen und diese ewigen inneren Diskusionen brachten mich auch nicht weiter. *g*


      ich glaube entscheidungen die man für andere treffen muss, ist nochmal ne ecke härter...
    • ihraglis
      so habe ich mich lange Zeit gefühlt, als ich Entscheidungen für eines meiner Kinder treffen musste - hin- und hergerissen....
      Da ich ja wohl nie erfahren werde, was wäre wenn
      bleibt dieses Gefühl
      Irgendwann habe ich mich dann entschlossen zu diesen Entscheidungen zu stehen und diese ewigen inneren Diskusionen brachten mich auch nicht weiter. *g*
    • Christiane
      Christiane
      Der links gewinnt, denn er hat ein Armbein mehr ;)


      ist mir auch lieber, also links ;-)
    • Robert Wolter
      Robert Wolter
      Der links gewinnt, denn er hat ein Armbein mehr ;)
    • oediF
      da sollte doch der rückwärts mit dem vorwärts vorwärts gehen.
      rätsel gelöhöst ;)
    • Bina
      Bina
      Burka für Arme *ggg*
    • Christiane
      Christiane
      Die Zwei-Seiten-Frage. Verwirr sie komplett indem du seitlich je einen Spiegel stellst und fragst, wer links und wer rechts ist. So ist das auch mit dem Inneren: Egal welches Gefühl mal vorherrscht, irgendwann will und muss man die Seiten wechseln. Warum hat man dann aber das Gefühl, dass auf der anderen Seite jemand zerrt? Ist es einfach nur das Bewusstsein?


      ich für meinen teil lebe ganz gut damit, seit meinen diversen "seiten" miteinander im dialog sind, sich angefreundet haben und jede mal zerren darf und auch damit leben kann wenn sie mal weggeschoben wird ;-))) balance...
    • simulacra
      simulacra
      Die Zwei-Seiten-Frage. Verwirr sie komplett indem du seitlich je einen Spiegel stellst und fragst, wer links und wer rechts ist. So ist das auch mit dem Inneren: Egal welches Gefühl mal vorherrscht, irgendwann will und muss man die Seiten wechseln. Warum hat man dann aber das Gefühl, dass auf der anderen Seite jemand zerrt? Ist es einfach nur das Bewusstsein?
    • Peter Kiefer
      Peter Kiefer
      Da ist wohl einer von beiden schlecht drauf.
    • oriedezneb
      Ist das ein Stoßmich-Ziehdich?