KunstNet nutzt Cookies. Details.
Zeichnungen, Portrait

Titelinnocent child
Material, TechnikBleistift auf Skizzenpapier
Format A4
Jahr, Ort2010
Tags
    Kategorien
    Info707 6 3.4 von 6 - 8 Stimmen
    • 6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • mstangl
      mstangl
      Hi,
      ein kleiner zusätzlicher Tipp meinerseits: Übergänge (Schulter zu Hintergrund, Gesicht zu Hals, Gesicht zu Hintergrund..) nicht mit festem Strich sondern durch Farb-Nuancen darstellen, wirkt natürlicher.
      Kenne zwar das Model nicht, sieht aber recht gut aus, meine ich.
      LG
      Michael
    • Grischa
      Grischa
      Ich finde auch das der Hals verdreht aussieht vielleicht an paar stellen weg radieren und dan würde es besser aussehen..dann vieleicht rechte Augenbraue etwas stärker zeichnen, weil so sieht es aus als ist das nur Schatten....so ich denke das wäre erstmal^^ wie die Vorgängerin vor mir schon erwähnt hat sind wir alle noch am üben. Deswegen Kopf hoch kann nur besser werden ^^

      lg Grischa
    • sunny2109
      sunny2109
      So schon echt schön, bin zwar kein Profi, übe auch noch an meinen Portraits aber den Hals würde ich noch überarbeiten, bei dem Schatten finde ich die Abgrenzung zu doll, und das rechte Auge( Pupille ist zu hell) im gegensatz zum linken, und die Haare würde ich noch etwas feiner zeichnen, ach am linken Auge fehlen unten die Wimpern...Aber wie gesagt ich übe auch noch und suche immer wieder nach verbesserungsvorschläge..glg bine
    • Simon
      Simon
      Mir gefällt es gut und ich bin auch noch am Üben, aber ich glaube am Hals stimmt etwas nicht.Lg.
    • G K
      G K
      supper gezeichnet, gefällt mir gut. gruss
    • PrinzessinMinza
      PrinzessinMinza
      wäre toll, wenn ihr mir ein paar tips geben könnte, was besser gemacht werden kann. bin mitlerweile glaub ich etwas "blind" was meine eigenen bilder angeht.