KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei

  • Avatar
    Von Manja Z. hochgeladen

    mir fiel einfach keen titel ein...

Titelo.t.
Material, Technikmischtechnik
Tags
    Kategorien
    Info1085 21 9 4.1 von 6 - 8 Stimmen
    • 21 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Roderich
      Roderich
      wie wärs mit "zeig die zähnchen!" als titel?


      sorry, find ich a weng zu plump ^^


      a weng is ja blos a bisserl, gell. ;)
    • Manja Z.
      Manja Z.
      jo mei, da hab ich ja wieder was losgetreten mit meinem ach so schlümmen "zu plump". was so ein zwei jahre altes blödes bild auslösen kann, meine güte.... *gääähn*
    • eid
      ihr seid manchmal zum schießen :)
    • Bernd Saller
      Bernd Saller
      ja ... mir auch schnuppe *g

      muss jeder selber wissen ob und wie er was betitelt

      z.b. das ... so

      brotzeit

      ;-)
    • froT
      Der Titel ist völlig schnuppe
    • Bernd Saller
      Bernd Saller
      und du?

      bist du auch doof?
    • absurd-real
      absurd-real

      du bist doof!
      gar net!
      doch!
      selber doof!
      na gut.
    • Bernd Saller
      Bernd Saller
      schön für dich wenn das bei dir so ist ...
    • Manja Z.
      Manja Z.
      na dann ist ja alles paletti :-)
    • Bernd Saller
      Bernd Saller
      nöö - wieso?

    • Manja Z.
      Manja Z.
      uuuuupps, fühlt sich da jemand vielleicht ein wenig angegriffen? ^^
    • Bernd Saller
      Bernd Saller
      ich finde und fände es nicht plump - ist ne frage des (vorhandenen oder nicht vorhandenen) humors ... und auch ob da humor drinsteckt oder nicht (deine intention fürs bild) - aber schon richtig ... in einen kontext mit den anderen bildtiteln würde es nicht passen ...

      nur "zu plump" ist ne antwort, die mir auch ein bisschen von deiner einstellung zu deinen werken vermittelt und von der nicht (ausreichend) vorhandenen einsicht dass jeder in deinen werken etwas anderes sehen kann als du ...

      deshalb würde ich z.b. nie ernsthaft und ernst gemeint andere nach einem bildtitel fragen - es ist alleine deine aufgabe dem ding einen oder keinen solchen zu geben - was der betrachter dann (für sich) draus macht ist seine sache
    • Manja Z.
      Manja Z.
      wie wärs mit "zeig die zähnchen!" als titel?


      sorry, find ich a weng zu plump ^^
    • Bernd Saller
      Bernd Saller
      wie wärs mit "zeig die zähnchen!" als titel?
    • Manja Z.
      Manja Z.
      die garstigen schwestern und ihr kuschelkätzchen. :)


      jepp, aber sehr hässliche gurken, diese schwestern ^^
    • Manja Z.
      Manja Z.
      @die: das ist eine sehr schöne geschichte, aber bissle gruselig ^^
    • eid
      die zwei schwestern (und die katze)

      Es war einmal ein Vater, der zwei Töchter hatte, Rose und Lotus. Jedoch verstarb die Mutter kurz nach der Geburt. Er trauerte sehr um sie und war deshalb für mehrere Jahre nicht in der Lage, erneut zu heiraten. Die Mädchen wuchsen deswegen ohne Mutter auf. Plötzlich sah er jedoch ein, dass die Töchter eine Mutter brauchen. Der Vater heiratete daraufhin eine Frau mit Sohn. Dennoch war er unglücklich und konnte seiner Frau nicht genügend Aufmerksamkeit widmen. Geschichten über seine verstorbene Gattin machten seine Frau sehr eifersüchtig und diese entschloss sich, die Mädchen loszuwerden.

      Eines Nachts fing sie eine Ratte, häutete sie und legte sie in das Bett von Rose. Am nächsten Morgen erklärte sie das Mädchen für nicht zurechnungsfähig. Der Vater schickte das Mädchen in Begleitung der Stiefmutter zu Verwandten, um einen Skandal zu vermeiden. Als beide weit genug vom Haus entfernt waren, wurde sie zornig über Roses angebliches Fehlverhalten und drohte ihr damit, sie zu töten. Rose warf sich daraufhin selbst in den Fluss und ertrank.

      In dieser Nacht träumte Lotus von Rose, die im Traum als Geist erschien um sie vor der Stiefmutter zu warnen. Als Lotus ihre Stiefmutter frage, was passiert sei, antwortete diese, dass Rose Schande über die Familie gebracht und sich selbst ertränkt hat. Lotus fand den Fluss und sah darin den Geist ihrer Schwester. Sie wurde daraufhin so aufgebracht, dass sie beschloss, sich ihrem Schicksal hinzugeben und sich ebenfalls zu ertränken.

      Einige Zeit später bekam die Provinz, in der die Familie lebte, einen neuen Gouverneur. Er erfuhr, dass alle vorigen Gouverneure gestorben seien, als zwei Geister über sie kamen. Er jedoch hatte keine Angst. Eines nachts wachte er auf und sah die beiden Schwestern, aber anstatt den Verstand zu verlieren und zu sterben wie seine Vorgänger, sprach er zu ihnen. Die Schwestern offenbarten ihm die Wahrheit und er besuchte am nächsten Morgen die Eltern der Mädchen. Die Stiefmutter zeigte ihm die tote Ratte, aber er erkannte nicht, was wirklich vor sich gegangen war und ließ die Eltern gehen.

      Nachts drauf kamen die Mädchen wieder zum Gouverneur und sagten ihm, er solle genauer hinsehen. Das tat er am nächsten Morgen und erkannte die Lügen der Stiefmutter. Er ließ die Stiefmutter und ihren Sohn umbringen und ließ den Vater frei.

      Der Vater fand den Fluss und sah die Mädchen mit dem Kopf nach oben im Wasser treiben. Sie sahen aus als ob sie schliefen und nicht tot wären. Er begrub sie und trauerte um sie und seine eigene Naivität. Einige Jahre später heiratete er eine sehr nette Frau. Eines Nachts träumte er von den Töchtern, die ihm erzählen, dass sie wiederkommen werden. Am Morgen darauf brachte seine dritte Frau ihm zwei Blumen, eine Rose und einen Lotus. Neun Monate später gebar sie zwei Mädchen, die genau so aussahen wie die toten Schwestern. Die beiden Mädchen wurden ebenfalls Rose und Lotus genannt und alle lebten daraufhin glücklich.
    • Roderich
      Roderich
      die garstigen schwestern und ihr kuschelkätzchen. :)
    • Andreas
      Andreas
      Titel sind verlustbehaftete Komprimierverfahren. Auch ohne Titel geiles Teil... (:
    • lisa
      lisa
      mir fällt einfach keene Beschreibung ein. Phantasie, Gefühl, Lakritzschneckenschwanz, Mosaikspiegelbaum, Zuckerwatteflaum, erscheint im Traum. Böse Grinser machen einen Abflug, ein Bild voll Magie :)
    • HausM
      HausM
      schöner farbklang...erinnerte mich an die geschichte mit der rübe,da es eine gartenlandschaft ist,obwohl einiges fehlt und alle so wütend schauen...zähne zeigen...besonders schön finde ich die rechte bildhälfte