KunstNet nutzt Cookies. Details.
Quadrupel, Fliege, Lampe, Wand, Sessel, Pink

QuadrupelFliegeLampeWand

TitelGespielte stoische Ruhe
Material, TechnikAcryl, Untergrund Zeitung; auf Leinwand
Format 115 x 110 cm
Jahr, Ort2010 Gottenheim
Tags
Kategorien
Info2874 35 35 4 4.4 von 6 - 29 Stimmen
  • 35 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Aga Cela
    Aga Cela
    Neuer Stil, aber ganz haben sich die Wirrwarrlinien nicht vertreiben können!
  • djembe
    djembe
    Muss ich nicht spielen ... bin vor lauter Faszination schon ganz ruhig .... Klasse!
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Totally impresst!, Hut.
  • simulacra
    simulacra
    es ist wie den atem anhalten

    Genau diese Stimmung wollte ich wwiedergeben. Dankeschön für deine genaue Beobachtung, tapestry!
  • tapestry
    tapestry
    es ist wie den atem anhalten
  • timber
    timber
    klasse...:))
  • efleretseal
    Herrliches Bild! Schau ich mir immer wieder gern an!
  • reichklein
    reichklein
    das iat super, man wird ganz kripplich
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Meisterlich!!
  • franz PETTO
    franz PETTO
    Spannendes Bild
  • Dilan P
    Dilan P
    sehr sehr schön ist das Bild, gefällt mir wirklich
  • simulacra
    simulacra
    Hey, dank' dir für den Schbs, Angelika Rump :)
  • simulacra
    simulacra
    Danke euch für's reinschauen!!
  • tdnakulognoP
    wirklich toll! :D
  • Jonas
    Jonas
    schön :)
  • simulacra
    simulacra
    @mini: Ich fühle mich geehrt. Da fällt mir ein: Eigentlich könnte jeder auch so seine Sternchen abgeben, wenn es denn unbedingt sein muss...
  • inim
    ich sag nur *******
  • simulacra
    simulacra
    @Udo Schnaars: Vielen Dank für deinen Kommentar, das freut mich sehr :)
  • Udo Schnaars
    Udo Schnaars
    aufgrund der diesem bild innewohnenden genialität muß ich selbiges im gegensatz dazu ganz einfach mal nach vorn schieben...
  • simulacra
    simulacra
    @Michael: bei der Komposition war ich mir auch ziemlich unschlüssig ob der Anordnung, d.h. ich wollte es schon so machen wie es jetzt ist, merkte aber auch, dass es keinen ganz eindeutigen Bezugspunkt gibt. Aber Dankeschön für den Kommentar, jetzt weiss ich, dass ich nicht so falsch liege mit meiner Annahme :)
  • ncm
    Mein erster Blick geht gar nicht mal zur Fliege, sondern zu dem roten, angenehm runden etwas links, von dem ich bei jenem ersten Blick noch nicht wußte, was es sein soll.
    LG Michael
  • tsivobretni
    "interbovist: Meine Variante zur Diskussion über Stromsparlampen (welch Käse: Bei dem Begriff würde das ja bedeuten, dass derjenige, der die meisten Stromsparlampen benutzt, den wenigsten Strom verbraucht):
    Man pinsle sich eine Laterne an die Wand!"

    sehr geehrter mr. synafae,

    geht es nur um begrifflichkeiten oder das, was dahinter steht, also nicht die oberflächen?
    Ihr ausspruch klingt gut, doch geriet bei ihren betrachtungen irgendwie
    das bezugssystem ins hintertreffen.
    so verstehe jch Ihr statement und meine,
    das beruht alles nur auf ungenauen beobachtungen und fehlerhaften.
    jch bin kein freund vom worte messen, spreche deshalb lieber vom beziehen, auch beim betten. schlieszlich und endlich geht es doch um den grad und das wirkprinzip, kurz gesagt: den wirkungsgrad, welchen seelig der zhyghote hat.
    bei aller leistung: jch bin natürlich für natrium und dampf, auch beim essen.

    mit bestem grusze und ergusse
    der i.b.
  • Hanni-E
    Hanni-E
    War mit ironischem Fragezeichen !! Das gestörte Verhalten gegen sich und die Natur;)) Kann mich vor Jahren an einen sehr heissen Sommer erinnern, da gab es massenhaft Fliegen , da habe ich auch geklatscht...:)
  • simulacra
    simulacra
    Fliegen mögen sieht wohl etwas anders aus. Aber wir arrangieren uns: Sie summen, ich klatsche. Wenn auch keinen Beifall...
    Dank dir, Hanni!
  • Hanni-E
    Hanni-E
    Der Mensch mag das Tierchen Fliege?? Es wird so oft gezeichnet, diese ist sehr gelungen! Dein Werk hat eine besondere Atmosphäre,der rote Ohrensessel , da sitze ich und lese vom Sinn und Un-Sinn des Lebens ...wenn ich einnicke kommt sie , dieser kleine summende Kobold ...Mir gefällt es sehr , die Farben ,etwas kühl, feines Werk, dir einen lieben Gruß, Hanni ;)))))
  • heinrich
    heinrich
    Gern geschehen!
    Du brauchst dich bei mir nicht bedanken...
    Aber, es stimmt nicht ganz,
    es ist eher morgentliche Körperertüchtigung oder Gymnastik.
    Den wirklichen Namen meiner morgentlichen Lektüre
    wirst du bestimmt nicht wissen wollen...
  • simulacra
    simulacra
    @all: Vielen Dank für eure Kommentare!

    @heinrich: Welch netter Link, aber du musst nicht unbedingt zeigen, welcher morgendlichen Lektüre in bildsprachlicher Manier du dich so hingibst. Trotzdem herzlichen Dank, man weiss ja nie wozu man es mal gebrauchen kann!

    @hohoho: Wie sagt doch das Sprichwort: Wenn man als Fliege in einem aufgemalten Keller an der Zeitung klebt soll man nicht mit Steinen werfen!

    @Chris: Freut mich, dass es dir gefällt. Dankeschön :)

    @interbovist: Meine Variante zur Diskussion über Stromsparlampen (welch Käse: Bei dem Begriff würde das ja bedeuten, dass derjenige, der die meisten Stromsparlampen benutzt, den wenigsten Strom verbraucht):
    Man pinsle sich eine Laterne an die Wand!

  • heinrich
    heinrich
    50in50 Ep. 15: Me and My Penis Pump
  • ohohoh
    Nachdem der eh schon an der Zeitung klebt, dürfte sich das mit der Einsamkeit und den Langstreckenflügen ein wenig relativieren. Wahrscheinlich...
    :-)
  • Christiane
    Christiane
    gut, richtig gut geworden. fein wie sie da so gelandet ist...
  • tsivobretni
    my dear mr. synafae,
    loja, löcher sind mächtig. löcherer auch.
    heuer könnt es schreiben wie pinseln, über den bauch.
    ein-fliegender gedanke, den holden versprochen,
    keine geistige stromsparlaterne! mitnichten sitzen in der taverne und schwärme schwätzen, dasz die fliegen ihre beine wetzen, bis sie schön glatt rasiert ... stand nicht eine unter der lampe?
    oh marleen, woll'n mal seh'n,
    zhyghote! hanget an der kette auch ... eine holde eide, homely, homefly ...
    auf dasz die fliege nicht angeklettet
    sei!
    zum fliegenverschlusz
    grüszt aus dem bette mit freundlichem ergusz
    Ihr i.b.
    im bette. art_ist embedded. inständige idee.
    :)

  • simulacra
    simulacra
    @ Mr. Bovist: Mich kreucht, es fleucht Ihnen etwas. Nach Ihrer Beschreibung sollte das Teil aber mindestens verschreibungspflichtig sein. Löchrige Nebenwirkungen sind natürlich erwünscht!
    In Freude, ihr S

    @Rene: Ja, kommt ganz gut jetzt. Allerdings hatte ich etwas ganz anderes damit vor, so dass die Strukturen beim Malen von Marty Mc Fly teilweise etwas hinderlich waren. Jedenfalls habe ich da so viele Schichten drauf, dass es wohl die erste erdbeben- und atombombenfeste Leinwand ist :)

    @K_Fee: Dankeschön, dein Kommentar freut mich! Könnte man eigentlich nch mit nach Meißen nehmen, aber dann kommt da ja alles durcheinander ;)
  • tsivobretni
    das werk macht mir sinn. es löst abstinenzen und blockaden auf und macht mich löchrig. :) mhg der i.
  • Rene
    Rene
    hi stefan..
    klasse teil...zu den formen mag ich auch besonders die feinen strukturen..
    gefällt mir sehr.

    lg rene
  • eeF_K
    Schöne Kompo, ich mag die klaren Formen. Auf mich strahlt es Ruhe/Stille aus.