KunstNet nutzt Cookies. Details.
Bekämpfen, Gesundheit, Hartznull, Krankheit, Politikerundihreschamgrenze, Verbot

bekämpfenGesundheithartznullKrankheit

  • Avatar
    Von Hanni-E hochgeladen

    Das leidliche Thema :Geld ! Was wäre , wenn..........Schnelle Kritzeleien,die durch überbordende Nachrichten entstehen... !Es fehlt : WEG mit den Jägern ??Am 21.6. in ARTE 19:30Naturparadiese Afrika--- Deutscheland, deine Gesetze :---das Bundesamt für Naturschutz--genehmigt die Einfuhr von Löwentrophäen(Deutschland ist drittgrößter Abnehmer solcher blutiger Erinnerungsstücke die von , auch deutschen Jägern,für 50.000 -100.000Euro Kopfgeld für einen stolzes Löwenmännchen gezahlt wird. Diese Lebewesen , die in Streichelzoos sogar angezüchtet werden , um so zu enden...

TitelGGGeeelllddddd :)))))))
Material, TechnikPapier und Filzstifte
Jahr, OrtHamburg 2010
Tags
Kategorien
Info824 9 1 1 3.3 von 6 - 3 Stimmen
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Hanni-E
    Hanni-E
    ?? ;)
  • oriedezneb
  • Hanni-E
    Hanni-E
    (o*
    Was bedeutet dies , Ben ??
  • Hanni-E
    Hanni-E
    Danke , Stefan, ein passender Vortrag, ich weiss , meine Version in Bild ist so vereinfacht ,denke du hast es verstanden;)). Die Würde....
  • oriedezneb
    (o*
  • simulacra
    simulacra
    @Ben Zedrin: Bei all diesen "Weg mit den..."-Sätzen könnte man hinten ein "Künstlern" anfügen.

    @Hanni: Du hast ja schon erklärt, dass dies eine schnelle Kritzelei ist, die du (vielleicht) intuitiv zu Papier gebracht hast um mal Luft abzulassen, und doch prallen hier Welten aufeinander:
    Ja, alles kostet Geld, auch die Leistungen, die ein Mensch erbringt um finanziell überleben zu können. Klar, das kann man als Wert eines Menschen betrachten. Es ist allerdings nur EINER von vielen Werten, die den gesamten Wert eines Menschen ausmachen, und das ist die Crux.
    Paradox daran ist in der jetzigen Diskussion um das "Sparpaket" der Regierung, dass man auf die Würde der Menschen, die (zum Beispiel) Hartz4 beziehen, hinweisen muss, obwohl es um finanzielle fragen geht. Losgelöst voneinander kann man das ganze dann also doch nicht betrachten, doch diese -immer noch unaufhörliche und sich sogar noch steigernde- Hochstilisierung des finanziellen Aspektes bei gleichzeitiger ungleicher Verteilung auf Arm und Reich ist eine Bombe.
    Mit seeeeeehr langem Zünder. Angezündet wurde sie schon vor sehr langer Zeit. Ob wir ihre Explosion noch erleben weiss man nicht, sondern nur, dass sie nicht von denen entschärft werden kann, die sie mit- oder weiterentwickelt haben.

    Auf die mageren Zeiten! Noch 'ne Scheibe Speck?
  • Hanni-E
  • Hanni-E
    Hanni-E
    Das wäre aber SCHADE um dich , lieber Ben ;)))
  • oriedezneb
    Vor allem: Weg mit den Künstlern!