KunstNet nutzt Cookies. Details.
Assoziativ konkret konstruktiv, Metapher, Malerei

assoziativ konkret konstruktivMetapher

TitelDogma der Unfehlbarkeit
Material, TechnikTafelbild Öl auf Leinwand
Format 110 x 80
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info722 2 5 von 6 - 1 Stimme
  • 2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • miruswege
    miruswege
    Da ich mit diesem Bild ausdrücken möchte, dass sich die Juristen und Ärzte nun, neben dem Papst, ebenfalls die Unfehlbarkeit anmassen, ist es nicht nötig in die Grammatik zu gehen und den Plural zu verwenden.
    Es bleibt bei dem anmassenden und blasphemischen Unsinn des Papsttums, welches seit Jahrhunderten singulär ist, der Unfehlbarkeit desselben, aber auch bei der gleichen Anmaßung der Juristen und Ärzte.
  • oriedezneb
    Das sieht nach Mengenlehre aus. Müßte es dann nicht "Dogmen" heissen?