KunstNet nutzt Cookies. Details.
Gemälde, Portrait, Ölmalerei, Malerei,

BilderGemäldePortraetÖlbild

  • Avatar
    Von Buestenschnitzer hochgeladen

    YouClassic™ Ölgemälde vom Büstenschnitzer vereinen klassische Portraits berühmter Maler der letzten Jahrhunderte in Öl auf Leinwand mit den digitalen Fotos seiner Kunden.

    Zur Auswahl stehen YouClassic™ Motive berühmter Künstler wie z.B. Rembrandt van Rijn, Theodore Chasseriau, John Singleton Copley, Thomas Hudson, John Singer Sargent, Jean-Leon Gerome, Sir Antony van Dyck, Jean Baptiste Greuze, Jean Auguste Dominique Ingres, Frans Hals, Jacques David, Diego Velazquez, Franz Xavier Winterhalter, Leonardo Da Vinci, John Everett Millais, Albert Lynch, William Bouguereau, Thomas Gainsborough, Andreotti Federico, Sir Lawrence Alma-Tadema, Thomas Anschutz, Anders Zorn und Frederick Leighton.

TitelYouClassic Portrait-Gemaelde
Tags
Kategorien
Info785 15 2.7 von 6 - 3 Stimmen
  • 15 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Nadine Schuller
    Nadine Schuller
    Also ich finde das ist ne tolle Idee!
    Orientierung am Kunden sozusagen...bringt ja nix, wenn nur jeder für sich selbst malt -um der reinen Kunst Willen- aber dadurch nix zum beißen hat :)

    Und was hat das genau mit Verrat zu tun? Steh grad voll aufm Schlauch, sorry :)


    Ich versteh Euch Künstlers trotz meiner kreativen Denkweise manchmal echt nicht.
    Das Gros von Euch will "nur" Kunst machen, sich selber und der Art seiner/Ihrer Kunst immer treu bleiben aber auf Stufe 10 rumjammern wenn nichts zum Essen im Kühli ist.



    Ich versteh das auch nicht so recht. Finde es auch heutzutage schwer zu vereinen. Einerseits nur Kunst machen und am Besten das Rad neu erfinden - was ja jeder gerne wollte- aber dann andererseits jammern, weil man damit nicht überleben kann. Und sich dann auch noch beschweren, wenn es Leute gibt, die nen anderen Weg versuchen. Nämlich nicht den Egotripp fahrn sondern einfach Befriedigung finden in kreativer Arbeit für Andere. Orientierung am Kunden.(manche nennen das Kommerz?). Den Egotripp das Rad neu zu erfinden kann ich als Hobby nebenher fahrn.

    Was ist denn "Kunst"? Das was andere Personen bereits berühmt gemacht hat - meist nach ihrem Tod? Nur das Moderne? Ein bestimmter Stil?Expressionistmus, Surrealismus, Comic? Das Handwerk? Das reine Kreative schaffen und am Hungertuch nagen? Ich denke alles hat seine Daseinsberechtigung unter dem Begriff. Kunst liegt im Auge des Betrachters. Mir ist wichtig, dass die Kunst demjenigen gefällt, dem ich damit eine Freude bereite und der mir dadurch sehr gerne meine harte und kreative Arbeit bezahlt.

    Was ich noch immer nicht verstanden habe ist der Bezug zum Thema Verrat :)

  • 46nahtaiveL
    hat denn hier irgendjemand gejammert?
    du kamst doch mit dem verratsvorwurf daher
    - es gibt eine menge mangakitsch produzierende kids
    die haben nichts was sie verraten könnten :-(
    mit dem arbeiten nebenher ists auch nicht so leicht
    weil dann eben weniger zeit für die kunst bleibt
    das umschalten ist auch nicht so leicht+ einigermaßen
    erholt sollte man auch sein
    also ich finde erst mal nichts verwerfliches daran
    mit seinem können geld zu verdienen
    könnte allerdings auch wieder sein das der stundenlohn
    bei mac donalds schon wieder höher liegt
    schönen gruss ins comicland schweiz

    mal schauen ob die diskussion weiterläuft
    http://movingtargets.de
  • dnumreebdrE
    Also ich finde das ist ne tolle Idee!
    Orientierung am Kunden sozusagen...bringt ja nix, wenn nur jeder für sich selbst malt -um der reinen Kunst Willen- aber dadurch nix zum beißen hat :)

    Und was hat das genau mit Verrat zu tun? Steh grad voll aufm Schlauch, sorry :)


    Ich versteh Euch Künstlers trotz meiner kreativen Denkweise manchmal echt nicht.
    Das Gros von Euch will "nur" Kunst machen, sich selber und der Art seiner/Ihrer Kunst immer treu bleiben aber auf Stufe 10 rumjammern wenn nichts zum Essen im Kühli ist.

    Dann geht doch etwas völlig anderes nebenbei arbeiten! Dann zeigt Ihr Rückgrat, bleibt der Form Eurer Kunst treu und könnt nur malern was Euch Spass macht und wiederspiegelt, der Kühli ist voll und:

    Ich muss mir bei KN oder auf anderen virtuellen Kunst - Plattformen nicht dauernd solchen Kommerzscheiss anschauen.

    Und nein @ Leviathan ... wenn ich diskutieren möchte, dann gehe ich in's Forum und schreibe in einen Thread. Da ich dies nicht tue was schliesst Du daraus? Siehste ... geht doch.

    Grüsslis
    Erdbeermund
  • Gris 030
    Gris 030
    bestimmt gibt es jemanden, der sich damit lächerlich macht.
    aber manche auch eben nicht.
    manche kann ich mir portraitiert gar nicht andrers vorstellen, als herrschaftlich in alten öl-lasuren.
  • 46nahtaiveL
    die käuferschicht für ein handgemaltes porträt
    würde ich eh schon mal gering einschätzen...
    aber sorry hiermit macht man sich doch eher lächerlich
    bei freunden + verwandten (natürlich nichts gegen *alten stil*
    aber evtl täusch ich mich ja + auch die ganzen katzenmaler hier leben
    in saus und braus
  • Gris 030
    Gris 030
    naja, manche wollen ein porträit von sich haben.
    und manche wollen es im guten alten stil.
    kunstfern: eher schon ja
    neureich: keine ahnung

  • 46nahtaiveL
    musst du gucken
    aber beschreib mir doch mal die käuferschicht
    eher kunstferne neureiche?
  • Gris 030
    Gris 030
    was warn das für geile hosen.
    what a schritt.

    die nachfrage gibs sicher.was kostet denn so ein ego-retro-schinken?
  • 46nahtaiveL
    leider kommt über die kommentarfunktion nie eine diskussion zustande
    die auch mal zuende geführt würde...
    ich kann mir aber beim besten willen niemanden vorstellen der sowas kauft
    selbst wenns in china gepinselt + nicht soo teuer wäre...
    mfg
  • Nadine Schuller
    Nadine Schuller
    Hm, ich kann mir schon vorstellen, dass sowas ankommt...
    ist aber auch schwer einzuschätzen. Meist weiß man es nicht, bevor man es nicht versucht hat.
    Na dann bin ich gespannt was Erdbeermund sagt :)
  • 46nahtaiveL
    das soll erbeermund nur selber erklären :-)
    ich halte das übrigens keineswegs für eine
    *tolle idee* was aber auch egal ist
    ich bezweifle nämlich das so ein angebot
    überhaupt ankommt!!
  • Nadine Schuller
    Nadine Schuller
    Also ich finde das ist ne tolle Idee!
    Orientierung am Kunden sozusagen...bringt ja nix, wenn nur jeder für sich selbst malt -um der reinen Kunst Willen- aber dadurch nix zum beißen hat :)

    Und was hat das genau mit Verrat zu tun? Steh grad voll aufm Schlauch, sorry :)
  • 46nahtaiveL
    *komisch das man anderen berufen nie verrat vorwirft*
  • dnumreebdrE
    Ähem ... jaaaa ... für Werbung sieht das Bild .... wie soll ich sagen ... man kann zumindest aus dem ersten Effekt heraus herzhaft laut lachen ... die Idee an sich ... naja wer's braucht.

    Gehört für mich in die Kategorie: "Ich verrate mich und mein Handwerk selbst, denn ich brauche dringend Geld"

    Grüsslis
    Renée

  • 46nahtaiveL
    + wer braucht sowas?