KunstNet nutzt Cookies. Details.
Yang, Yin, Acrylmalerei, Malerei, Konkret,

ArtibotsuYangYin

  • Von Ibotsu hochgeladen

    Yin und Yang - diesmal in Schwarz und Gold. :)

TitelYin und Yang
Material, TechnikAcryl auf Malkarton
Format 30x40cm
Jahr, Ort2010
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info838 7 1 1.2 von 6 - 6 Stimmen
  • 7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Ibotsu
    Ibotsu
    Hallo Ibotsu,ich wollte mit meinem Text nur verdeutlichen,das man Konstruktive Kritik auch netter beschreiben kann als mit dem Hammer auf den Kopf:Vielleicht liegt es auch einfach in seinem Interesse Menschen im Internet schlecht zu machen.Du wirst von alleine besser werden,und wirst bestimmt noch Kritik bekommen mit der du was anfangen kannst!Mfg,Janusch

    Hallo Janusch!
    Ja, man weiß es nicht. Man kanns ihm wahrscheinlich sowieso nicht ausreden.
    Danke für deine Motivation! Ich gebe ja wirklich zu: Ich bin noch starker Anfänger. Wenn es trotzdem falsch ist, meine ersten Werke, die sicherlich noch Makel aufweisen, hochzustellen und inständig auf (konstruktive) Kritik zu hoffen, dann will ich meine Bilder gerne aus dem Internet rausnehmen.

    MfG
    Ibotsu
  • hcsunaJ
    Hallo Ibotsu,ich wollte mit meinem Text nur verdeutlichen,das man Konstruktive Kritik auch netter beschreiben kann als mit dem Hammer auf den Kopf:Vielleicht liegt es auch einfach in seinem Interesse Menschen im Internet schlecht zu machen.Du wirst von alleine besser werden,und wirst bestimmt noch Kritik bekommen mit der du was anfangen kannst!Mfg,Janusch
  • Ibotsu
    Ibotsu
    Eigentlich ist es mir die Zeit nicht wert, solchen Leuten wie "Stab aus Basel" zu antworten, aber ich tue es dennoch.

    Da bittet jemand um offene Kritik in einem Blog, sogar um Schulnoten.
    Konstruktive Kritik beginnt damit, dass man eine Kritik sachlich begründet.
    Da kommt Nobody vorbei, stellt die Welt, die Bitte von Ibotsu und die Rechtschreibung auf den Kopf und unterstellt jemandem noch, er hätte studiert. 🔗


    Wie ich solche Leute wie dich liebe. Leute, die stundenlang im Netz
    hängen und ihren Frust aus dem realen Leben im Internet rauslassen.
    1. Wie bitte? Wo bitte ich ich denn um Kritik, entschuldigung, um !konstruktive! Kritik? Mein Freund, wer hat dir das Lesen beigebracht? Ich habe eine kleine Umfrage eröffnet und wollte einen kleinen Kommentar haben.
    2. Ja, ich bin ein Nobody. Was ist daran so schlimm? Ich flüster dir mal was ins Ohr: Das warst du auch einmal. ;)
    3. Ich wette um jeden Preis, dass ich die Rechtschreibung besser beherrsche als du, der du die denglische Sprache weiter vorantreibst!
    4. Das mit dem "unterstellt jemandem noch, er hätte studiert" würde ich auch noch einmal gerne erklärt haben. Einmal bitte für Leute mit IQ < 100, es können ja nicht alle so intelligent sein wie du. ;)

    Mein Gott, wie lieblos ist das denn gepinselt?
    Ying und Yang steht für Balance, soweit mir bekannt und malst uns da zwei krumme Kartoffeln und der untere schwarze Bogen ist auch nicht ordentlich gemalt. Das helle Teil ist auch nur hingeschmiert, statt eine gleichmässige Toenung hinzubekommen. Im Kindergarten hätte ich jetzt gesagt: "Das kannst Du besser, gib Dir mehr Mühe"
    Und dann steht da noch: verkäuflich!


    Mein Gott, wie lieblos ist das denn gepinselt?
    Ying und Yang steht für Balance, soweit mir bekannt und malst uns da zwei krumme Kartoffeln und der untere schwarze Bogen ist auch nicht ordentlich gemalt. Das helle Teil ist auch nur hingeschmiert, statt eine gleichmässige Toenung hinzubekommen. Im Kindergarten hätte ich jetzt gesagt: "Das kannst Du besser, gib Dir mehr Mühe"
    Und dann steht da noch: verkäuflich!

    Nein wirklich, du kannst ja anscheinend doch lesen!
    Aber dass du es wagst, meine Bilder zu bewerten mit deinen kleinen schlecht gemachten Fotos namens "Tiersex" und "Tiersex2". Jetzt kann ich mich dich schon relativ gut vorstellen.
    Ach, du kannst ja sogar Wikipedia öffnen! Und sorry, das mit dem
    Lesen nehme ich zurück. Eigentlich heißt es ja "Yin und Yang".
    Aber da du ja so zwei schöne Fotos in deiner Galerie hast, will ich dich mal unterrichten: Ein Foto kann extrem vom Originalbild abweichen. Verstanden? Aber: Ich gebe zu, das Ganze ist nicht ganz rund. Na und? Das war mein 2. Bild "ever" (Achtung: Ironie! Siehe oben)
    Herr, wie schön! Du beschwerst dich, dass da "verkäuflich" steht, belehrst aber hier alle die ganze Zeit, welch schlechte Qualität das Bild doch habe. Was kümmert es dich dann?

    Ich will dir mal einen Rat geben: Solche Kommentare kannst du dir sparen! ;) Leute wie dich kenne ich und ich habe Mitleid mit ihnen!

    Lass dich net so runtermachen,Wichtigtuer gibt es zu genüge.
    Kunst liegt immernoch im Auge des betrachters oder so.Jeder fängt mal klein an,und nicht jeder hat 10 Jahre Kunst studiert.Also nimms locker!
    Grüsse, Janusch

    Hi Janusch!
    Danke für deinen Kommentar! Ich weiß selbst, dass das Bild nicht sehr gut ist. Aber auf Leute wie "Stab aus Basel" kann ich einfach nicht, es liegt in meiner Natur, entschuldigung.

    Damit auch entschuldigung an alle anderen, dass ich diesen Text veröffentlicht habe, aber das Schmunzeln von meinem Mund will einfach nicht verschwinden, wenn ich die Texte von "Stab aus Basel" lese.

    PS @ Stab aus Basel: Schon mal darüber nachgedacht, deinen Profiltext etwas zu ändern? Peinlicher gehts ja nicht mehr!

    MfG Ibotsu
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Da bittet jemand um offene Kritik in einem Blog, sogar um Schulnoten.
    Konstruktive Kritik beginnt damit, dass man eine Kritik sachlich begründet.
    Da kommt Nobody vorbei, stellt die Welt, die Bitte von Ibotsu und die Rechtschreibung auf den Kopf und unterstellt jemandem noch, er hätte studiert. 🔗
  • hcsunaJ
    Lass dich net so runtermachen,Wichtigtuer gibt es zu genüge.
    Kunst liegt immernoch im Auge des betrachters oder so.Jeder fängt mal klein an,und nicht jeder hat 10 Jahre Kunst studiert.Also nimms locker!
    Grüsse, Janusch
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Mein Gott, wie lieblos ist das denn gepinselt?
    Ying und Yang steht für Balance, soweit mir bekannt und malst uns da zwei krumme Kartoffeln und der untere schwarze Bogen ist auch nicht ordentlich gemalt. Das helle Teil ist auch nur hingeschmiert, statt eine gleichmässige Toenung hinzubekommen. Im Kindergarten hätte ich jetzt gesagt: "Das kannst Du besser, gib Dir mehr Mühe"
    Und dann steht da noch: verkäuflich!
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Mein Gott, wie lieblos ist das denn gepinselt?
    Ying und Yang steht für Balance, soweit mir bekannt und malst uns da zwei krumme Kartoffeln und der untere schwarze Bogen ist auch nicht ordentlich gemalt. Das helle Teil ist auch nur hingeschmiert, statt eine gleichmässige Toenung hinzubekommen. Im Kindergarten hätte ich jetzt gesagt: "Das kannst Du besser, gib Dir mehr Mühe"