KunstNet nutzt Cookies. Details.
Zeichnungen, Schule

  • Avatar
    Von JoernBudesheim hochgeladen

    Die Schule oder 'Kultur der Verdächtigung' – was ist das? Freud und Fromm gehören dazu. Alles wird verdächtig. Selbst Kleinigkeiten verlieren ihre Unschuld. Wie man ‚haben‘ sagt, zeigt an, ob man auf der Seite des Bösen steht. Eine Versprecher (zum Beispiel) weist auf Großes hin: etwas Verdrängtes womöglich, etwas was im Untergrund brodelt (oder spricht) und später wiederkehrt, wie im Gruselfilmen: wenn die Hand ganz plötzlich aus dem Boden schreckt :-) Eine tiefere Wahrheit also. Alles ist verdächtig, kann gegen uns verwendet werden, alles passiert hinter unserem Rücken, stößt uns zu… und für die Nachfolger der Schule der Verdächtigung sind die Hauptdarsteller unsere Gehirne, die uns wie ein Bäumchen Schalk im Nacken sitzen …

    https://budesheim.wordpress.com/

Titeldie Schule der Verdächtigung
Tags
    Kategorien
    Info503 3 2 1 4 von 6 - 3 Stimmen
    • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • znieH_lheurkA
      Viele haben sich verdacht.
    • JoernBudesheim
      JoernBudesheim
      freut mich, wenn was bemerkt wird :-) Danke!
    • eramat
      bedenkenswerter Gedanke!