KunstNet nutzt Cookies. Details.
Baum, Brett, Geländer, Steg, Weg, Malerei

BaumBretterGeländerSteg

  • Avatar
    Von zuseher hochgeladen

    Nach einer Fotografie von M.Andres

TitelEntscheidung
Material, TechnikAcryl auf Keilrahmen
Format 30x 40 cm
Jahr, Ort2010
Tags
Kategorien
Info878 30 1 1 3.1 von 6 - 12 Stimmen
  • 30 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • D-J
    D-J
    naja, man kann ja kritisieren. meinetwegen auch negativ. aber: "absolutes fehlen jeden könnens und wollens" - DAS hat ja nun gar nichts konstruktives, was einen auch nur einen milimeter weiter bringt. das is nix anderes, als mit dem fünfpfundhammer auf die staffelei und den maler gleich mit geschlagen.
  • xxonsinif

    das ist ja eine invasion.
    und hat jetzt was mit dem bild zu tun?
    langweilt ihr euch alle dermaßen?
    hockt ihr da rum und lauert auf den nächsten disput?
    was fällt mir dazu am ehesten ein?
    ah! V.t.f.f.
    und in diesem fall meine ich das durchaus persönlich.
  • Manja
    Manja
    negative kritik ist genauso berechtigt

    jemanden derart runter zu machen weil demjenigen die arbeit nicht gefällt
    ist auch nicht die feine englische

    was geilt ihr euch immer an den sternen auf?
    was hat den neid damit zu tun wenn man eine arbeit als 0815 empfindet

    negative kritik bringt ein weiter als dieses ständige schmalz um die ohren geschlage
  • D-J
    D-J
    wer würde das wollen?
    (erstaunlich, wie schnell es die contenance verliert.)
  • tixE
    ah, die neidischen nullbewerter waren schon wieder da. ich finde es trotzdem ambitionierter als manchen kleckselkram ausgewählter kn-dauerbewohner.

    die fernwirkung ist erstaunlich.


    Wenn dies nicht geschrieben worden wäre, hätte ich im Traum nicht daran gedacht meine Senf dazu zu geben. Nullbewerter sind neidisch natürlich!
    Ihr könnt mich mal.
  • xxonsinif

    banal-psychologisch war das die erbärmliche variante von: Haltet den Dieb! Wohlgemerkt mit der Beute in der eigenen Tasche.
    fassen wir doch mal zusammen: keiner hat dich eingeladen hier rum zu labern. keiner hat dich gezwungen, ein bild, dass deiner (oje) meinung nach ‚für die tonne’ ist und dem es an ‚jeglichem Können und Wollen’ mangelt, fortwährend zu begaffen. darüber hinaus nenne ich es allemal dumm-dreist, jemanden, den du nicht im mindesten kennst das Wollen abzusprechen um dann hoch dämlich „LG blabla“ drunter zu schmieren.
    im übrigen ödest du mich fast bis zur bewusstlosigkeit an mit deiner zitiererei. was willst du uns damit sagen? das du – zweifelsohne der spurenlose ein- und ausgang des künstlerischen wollens – uns verdächtigst, wir wüssten nach ein paar zeilen nicht mehr, was wir geschrieben haben?
    hier also noch einmal ganz langsam und deutlich:

    UNS GEFÄLLT DAS BILD

    warum, geht dich absolut null an. ebenso wurscht ist mir eigentlich, ob du dich allen ernstes hier in einer von wahrer kunst durchtränkten atmosphäre wähnst, was dann ja – wäre dem so – tatsächlich die eine oder andere schräg stehende tasse erklären würde.

    also tu dir selbst einen gefallen.
    bleib weg von dir so schädlichen anblicken.
    und schwätz nicht fortwährend auf leute ein, denen dein mit anbiederei* gemixtes gekwake ganz offensichtlich ein arges gefühl von fremdschämen verursacht.

    *Mädels? Hie und da grenzt es wahrhaftig schon an einen Evolutions-Sprung wenns rudimentäres Hirn-Rand-Gewebe vom Himmel regnete.
  • tixE

    Es gibt so manchen Augenblick,
    im Leben, den man wünscht zurück.
    Um Dies und Das zurecht zu rücken.
    Gemeinhin wird so was nicht glücken.

    FinisNoXx


    Du meine Güte, das ist alles euer Ernst, nehme ich an? Ihr seid hier auf einer KUNST Seite Mädels. Hier darf man getrost die Dinge beim Namen nennen, wenn sie Bezug auf das hier gezeigte nehmen.

    Was allerdings grenzwertig ist, scheint euch nicht klar zu sein:
    Jemanden, der sagt, dass er ein Bild nicht gut findet als "Dings" zu bezeichnen, als hirnlos, fantasielos, dummdreist ect. zu betiteln ist schon ein starkes Stück.
  • xxonsinif

    Es gibt so manchen Augenblick,
    im Leben, den man wünscht zurück.
    Um Dies und Das zurecht zu rücken.
    Gemeinhin wird so was nicht glücken.

    FinisNoXx
  • tixE
    wie wahr.

    Ich selbst habe lediglich das malerische Können beurteilt und nicht den Menschen, der dahinter steckt.
  • D-J
    D-J
    wie wahr.
  • tixE
    Hätte ich gewußt, dass jenes Dings da oben für euch einen solchen Stellenwert hat, hätte ichs Maul gehalten.
    Mit dem Beurteilen anderer Leute sollte man jedoch vorsichtig sein.@finisnoxx
  • xxonsinif

    ich hab zu tun, hier also vorweg meine antwort auf notausgangs nächstes *schniefrotz*, dem niveau angepasst: blablablabla…sabbellaber etc.
  • D-J
    D-J
    ich weiss zwar nich, von was für ansichten du redest, aber ich kenne den spruch mit dem glashaus. und ich er-kenne jemanden, der sich selbst allzu wichtig nimmt und beachtung sucht. meine gibts dafür nich.
  • znieH_lheurkA
    Steckt aber schon viel Arbeit drin, und der Steg
    ist eine Reminiszenz an Munch - der ist hier ja
    allgegenwärtig, der Schrei.
  • xxonsinif
    ach, grundgütiger, d-j. was regst du dich über ein dings aus der *liebröchel’-fraktion auf? wie jeder, der sich nicht auch die letzte hirnzelle ebenso freiwillig wie peinlich per *kopfschüttel* eliminiert hat (falls denn mal eine da war) sehen kann, hat es ganz offensichtlich nicht nur das „Not“ vor seinem Ausgang vergessen, sondern den obendrein seit gut einem jahrhundert verpasst.

    gelangweilte belehrung: schönheit liegt eben nicht nur im auge des betrachters. das ist nix als eine jener krücken-plattitüden für jene dummen* massen ohne eigene meinung, die schönheit auch dann nicht erkennen könnten, wenn sie wie ein sack kartoffeln (schöne vorstellung) auf sie niederstürzte. nein. schönheit zu schaffen, die welt durch begeisterung, liebe, idealismus, mut, liebenswürdigkeit, verve und noch ein paar erstrebenswerte eigenschaften für einen moment angenehmer zu machen – und sei es durch ein farbenfrohes bild – das ist wahre kunst!

    *am dumm-dreistesten urteilen natürlich die völlig fantasielosen, denn ihnen ist es – wenn auch nur dumpf & randwertig – gegeben zu ahnen, DAS ihnen etwas fehlt, nur können sie es nicht benennen. und das macht ihnen angst. nichts aber ist unappetitlicher als das irgendwo aufgeschnappte nachgeplapper eines schwachen, unbegabten feiglings, der zu gern auch mal mitreden will.
  • tixE
    liebe annemarie,
    da ich weder dein, noch deiner enkelin können beurteilen kann, weiss ich nicht um deine kompetenz. wer sich allerdings so niederschmetternd äussert, sollte beispiele seiner eigenen fähigkeiten schon ausstellen; andernfalls fühlte ich mich in meiner annahme lediglich bestätigt.

    Liebe D.J.
    Deine politischen Ansichten teile ich aber sowas von...;-)
    Leider schlägt sich das nicht nieder in der Beurteilung von Bildern. Man muß nicht selbst malen können um zu "sehen".
    Wenn dieses Bild nicht gerade von einem fünfjährigen Kind gemalt wurde, gehörte es in die Tonne. Sorry.
  • D-J
    D-J
    liebe annemarie,
    da ich weder dein, noch deiner enkelin können beurteilen kann, weiss ich nicht um deine kompetenz. wer sich allerdings so niederschmetternd äussert, sollte beispiele seiner eigenen fähigkeiten schon ausstellen; andernfalls fühlte ich mich in meiner annahme lediglich bestätigt.
  • tixE
    ah, die neidischen nullbewerter waren schon wieder da. ich finde es trotzdem ambitionierter als manchen kleckselkram ausgewählter kn-dauerbewohner.

    die fernwirkung ist erstaunlich.

    Auf was, bitte soll man hier neidisch sein? Auf das absolute Fehlen jeglichen malerischen Könnens und Wollens? *kopfschüttel*
    LG Annemarie
  • D-J
    D-J
    ich frag jetzt mit absicht nicht nach dem inhalt der abkürzung.
  • xxonsinif
    ach? du meinst die a.a.'s?
  • D-J
    D-J
    ah, die neidischen nullbewerter waren schon wieder da. ich finde es trotzdem ambitionierter als manchen kleckselkram ausgewählter kn-dauerbewohner.

    die fernwirkung ist erstaunlich.
  • xxonsinif
    entschuldige ma, mein gehirn ist fast gebraten
  • zuseher
    zuseher
    Liebe/r D.J.
    vielen Dank für ihren netten Kommentar.
  • D-J
    D-J
    warst heut schon besser.

    übrigens: ein feines bildchen für einen malanfänger.
  • xxonsinif

    Unter dieser Brücke
    Saß ein hungriger Hase
    In’ner fauligen Lücke!
    Mit ner riesigen Nase.
    Um ihn rum lagen Schalen,
    die meisten leer!
    Drum weinte der Hase
    Gar bittersehr.

  • D-J
    D-J
    vermutlich brächtest du auch das fertich
  • xxonsinif
    du willst jetzt nur irgendein schwachsinn von mir
    mit leeren schalen, gibs zu
  • D-J
    D-J
    DANACH wirkt alles, was ich sagen könnte, nur schal und leer.
  • zuseher
    zuseher
    Liebe frau finisnoxx
    Vielen Dank für die netten Zeilen,
    in diesem Sinne:
    Zu guter Letzt auf müdem Schuh
    Kehr ich zur hellen Lampe ein
    Im warmen Haus zur Abendruh.H.d.R.
    (das Haus liegt hinter der Kurve)
  • xxonsinif

    Doch um die Ecke, kommt uns vor,
    Da führt noch ein geheimes Tor
    Zu Pfaden, die wir nie gesehn.
    Es kommt der Tag, da muß ich gehn
    Und ungekannte Wege ziehn,
    Wohl mondvorbei und sonnenhin.
    H.d.R.