KunstNet nutzt Cookies. Details.
Digital, Beuys, Wunde, Digitale kunst,

JosephKunstDigitalBeuys

  • Von Michael Werner hochgeladen

    Beuys kombinierte 1975 in seiner Rauminstallation "Zeige deine Wunde" mehrere Objekte: alte Leichenbahren, Zeitungen, Schultafeln wurden paarweise gruppiert. Damit wollte BEUYS die Todeszone sichtbar machen, auf die unsere Gesellschaft mit rascher Geschwindigkeit zugehe.
    WERNER kombinierte inzwischen drei alte Leichenbahren, drei Zeitungen, drei Schultafeln.
    Unsere Gesellschaft beschleunigt das Tempo.

TitelZeigt euere Wunden
Material, TechnikDigitale Bildbearbeitung
Format 42 * 28 cm
Jahr, Ort2001 Maxhütte - Haidhof
Tags
Kategorien
Info929 2
  • 2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • sruoloc
    extra dry!
    :)
  • _em_ton_sti_
    Ich hab diese Installation mal live gesehen. Ich glaube in München. Das hat mich damals tief beeindruckt. Ich glaube, ohne genau zu "wissen" warum. Ich finde die Fotomontage aber nicht so gelungen, da ich das dahinter liegende "Konzept" seltsam finde: 2 = schnell; 3 = schneller. Gerade solche einfachen Logiken sind ja die "Beschleuniger". Außerdem werden dadurch (durch die 3) sehr viele Eingänge ins Werk verbaut. Der Aspekt der Symmetrie und der Aspekt des Paares (als kleinster gesellschaftlicher Einheit womöglich) werden damit abgeschnitten. Wenn man sich allerding überlegt, dass 3 gewissermaßen die "kleinste" Zahl ist, wenn es ums wiederholen geht - und 1 und 2 daraus erst nachträglich rekonstruiert werden, kommt ein interessanter Aspekt hinzu. Aber egal: Schön wieder mal davon zu sehen.

    Grüße me.