KunstNet nutzt Cookies. Details.
Malerei, Landschaften

  • Von Meike Schmidt hochgeladen

    Habe früher immer nur gezeichnet, nun bin ich umgestiegen und versuche mich an der Acrylmalerei. Hab zwar noch keine wirkliche Erfahrungen, aber ich setze hier schon mal mein erstes Bild rein. Ich denke für den Anfang ist es nicht schlecht geworden :o)

Material, TechnikAcryl
Format 30x40
Tags
    Kategorien
    Info624 9 1.3 von 6 - 4 Stimmen
    • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Meike Schmidt
      Meike Schmidt
      an upsite: Vielen Dank für deine nette Aufmunterung. Ich hatte dieses Bild für den Anfang als recht einfach empfunden gehabt, da nicht so viele bzw. besonderen Techniken verlangt waren. Das es hier sofort Profi-Kommentare hageln würde war mir schon klar. Außerdem hatte ich ja dazu geschrieben gehabt das ich keine Ahnung von Malerei habe, aber das scheint hier nicht so viele zu interessieren. Das hält mich aber nicht davon ab weiter zu machen. Das original stammte aus einer Vorlage von einem Buch für Arcylmalerei.
      Ich finde deine Bilder aber auch sehr schön, das mit dem Flacon gefällt mir besonders gut.
      Vielen Dank nochmal für dein Kommentar :o))
      LG Meike
    • upsite
      upsite
      Bin per Zufall auf Deinem Bild gelandet und könnte mich mal wieder über die "Profi"-Kommentare aufregen. Auf die Perspektive wird bei diesem Bild wohl kaum der Fokus gelegt - ebensowenig wie auf eine realistische Farbgebung. Ich finde das Bild ist sehr gut geworden - auch wenn ich das Original nicht kenne. Das Kopieren von Bildern ist eine gute Möglichkeit, sich Techniken zu erarbeiten. Schön, dass Du Dir nicht die Lust am Malen verderben läßt - wie man an Deinen weiteren Bildern sehen kann!
      LG
      Renate
    • Heidemarie Rauh
      Heidemarie Rauh
      Schöne Farben.LG Heidemarie
    • Meike Schmidt
      Meike Schmidt
      An Susimaus: Danke für deine Meinung, natürlich kann man Zeichnen und Malen nicht miteinander vergleichen. Mir selber fällt es beim Zeichnen wesentlich leichter Licht und Schatten besser auszuarbeiten wie beim malen. Beim malen ist es schwierig die richtige Farbwahl an der richtigen Stellen zu setzen als beim zeichnen. Ich hatte dieses Bild nach einem Motiv in eim Buch mal nachgemalt und es ist dem Original ziemlich gleich geworden. Bei Gelegenheit setze ich mal einige Zeichnungen von mir rein, hab leider heute nicht so viel Zeit dafür. Aber trotzdem bedanke ich mich für eure Meinungen und Tipps nehme auch gerne an, schließlich bin ich ja noch der Lernphase :o))
      LG Meike
    • Meike Schmidt
      Meike Schmidt
      tja.....hier braucht man ein dickes Fell, es stimmt schon dass du perspektivisches Zeichnen üben musst...davon ist hier nämlich leider nichts zu sehen...von der Perspektive! Auch die Helligkeit zum Horizont hin hast du nicht beachtet, die Objekte müssen heller werden. Die Kapelle, vor allem die Kuppel braucht auch noch Licht und Schatten!
      Zeichnen ist meines Erachtens um einiges schwieriger und anspruchsvoller als malen, es schult den Blick für Licht, Schatten und Perspektive.
      Für den Anfang hast du einiges gegeben, versuche das was du beim zeichnen gelernt hast anzuwenden.
      Zeig doch mal deine Zeichnungen.

      LG
      Susimaus
    • Gast , 4
      Lass Dir die Freude am Malen nicht verderben. Das wäre schade!
    • Susimaus
      Susimaus
      tja.....hier braucht man ein dickes Fell, es stimmt schon dass du perspektivisches Zeichnen üben musst...davon ist hier nämlich leider nichts zu sehen...von der Perspektive! Auch die Helligkeit zum Horizont hin hast du nicht beachtet, die Objekte müssen heller werden. Die Kapelle, vor allem die Kuppel braucht auch noch Licht und Schatten!
      Zeichnen ist meines Erachtens um einiges schwieriger und anspruchsvoller als malen, es schult den Blick für Licht, Schatten und Perspektive.
      Für den Anfang hast du einiges gegeben, versuche das was du beim zeichnen gelernt hast anzuwenden.
      Zeig doch mal deine Zeichnungen.

      LG
      Susimaus
    • Meike Schmidt
      Meike Schmidt
      Ich finde es ist ein weiter Unterschied ob ich ein Bleistift nehme und zeichne oder ein Pinsel nehme und male. Das Bild ist ca. 3 Jahre alt und mein erster Versuch gewesen. Ich hatte auch nicht vorgehabt mich mit irgendwelchen Profis mich zu messen, ich mache es nur aus reinem Vergnügen. Daher bleib ich bei meinem Hobby und übe fleißig. Schließlich ist kein Meister vom Himmel gefallen, trotzdem Danke.....
    • Gast , 1
      Du hast früher immer nur gezeichnet?
      Du hast noch nicht genug gezeichnet..Also ich rate dir perspektivisches Zeichnen zu üben.
      Wenn du denkst für den Anfang ist das bild nicht schlecht...Mach weiter so.
      Ich würde lieber ein anderes Hobby suchen.
      Gruß