KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Svopp, Video, Kruzifix, Videokunst, Kopp, Jesus

freejeefotografieObjektsvopp

  • Avatar
    Von Ralf Kopp hochgeladen

    Alle freeJees sind in Deutschland handgefertigt und limitiert. Von jedem verkauften freeJee fließen 23,95 EUR Kinderhilfsprojekten zu. Wen möchte freeJee dabei in erster Linie unterstützen? Vor allem Projekte und Organisationen, die für Kinder weltweit eine gute Schulbildung und medizinische Versorgung sicherstellen wollen. Projekte, die dazu beitragen, dass Kinder vor allem zu kritischen, liebenswürdigen und aufgeklärten Menschen erzogen werden. Kinder, die das glauben können und dürfen, was sie wollen - ohne, dass sie dabei den eigenen Glauben über den eines Anderen stellen.

TitelfreeJee BluMan, ralf kopp, www, freejee.de, www.ralfkopp.com
Material, Technikstoff
Format 30 x 20 cm
Jahr, Ort2009
Preis 95 EUR Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info859 3 1 2.7 von 6 - 3 Stimmen
  • 3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 1
    Oha, ich habe mich geirrt, es ist für Erwachsene. Dann würde ich eine größere sandgefüllte Version vorschlagen. ;O) Zum an die Decke hängen. Jedem sein Opferlamm! Oder Prügelknaben, oder so.
  • Gast , 2
    jo!!!!
    das erleb ich hier ständig
    die leute produzieren was, verfassen einen
    *ach so anspruchsvollen* text dazu
    + bemerken nicht so eindeutigen widerspruch!
    machen + null nachdenken!!

    klar muss man man das jetzt nicht als kitsch betrachten
    + man kann auch kindern den christl glauben nahebringen
    wenn man meint....
    aber hier freiheit + kritik reden
    AUAAAAA!!
  • Gast , 1
    Als ich das Thumbnail gesehen habe, dachte ich, dass es sich um eine ironische Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben handelt. Aber, oh je, es ist ernst gemeint. Nichts gegen Hilfsprojekte, aber Erziehung (nein, ein blöder Begriff - man sollte nicht an Kindern ziehen), also Bildung zu kritischen, ..., und aufgeklärten Menschen, indem man ihnen schon als Kleinkind die Symbole EINER Glaubensrichtung unterschiebt (nebenbeigemerkt eine verkitschte Hinrichtungsszene), das kann ja wohl nicht ernst gemeint sein, oder?