KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Miniatur, Skulptur, Iwasaki, Japanisch, Pinnwand, Ausstellung

MiniaturTakahiroIwasakiJapanische

  • Avatar
    Von Nassauischer Kunstverein hochgeladen im Album Ausstellung

    Die Ausstellung NICHTLOKALITÄT ist Takahiro Iwasakis (*1975,
    Hiroshima) erste Einzelausstellung in Europa. Mit seinen zunächst
    wie Miniaturen erscheinenden Skulpturen thematisiert er die Überwindung
    von Raum und Zeit und benutzt alltägliche Materialien
    wie Bücher, Handtücher und Plastiksäcke, um hieraus fragil
    wirkende urbane und naturhafte Landschaften zu erschaffen, die sich
    auf die japanische Shikinen Sengu-Zeremonie sowie auf den japanischen
    Poeten Basho Matsuo (1644–94), einen der bedeutendsten
    Vertreter der japanischen Versform Haiku, beziehen. In seinem Werk
    wirkt er bisweilen wie der Zeit entrückt, wenn er die alltäglichen
    Dinge des Gebrauchs einem höheren Zweck, dem der Kunst,
    dienstbar macht. Die Zartheit und Ruhe seiner Arbeiten laden den Besucher
    zu kontemplativen Momenten ein und zelebrieren dabei die höchste
    Sorgfalt des Künstlers in der Ausführung. Für die Ausstellung
    wird Iwasaki neue Arbeiten im NKV entstehen lassen.

TitelTakahiro Iwasaki: Reflection Model (Perfect Bliss) © Takahiro Iwasaki
Material, TechnikSkulptur / Holz
Jahr, Ort2001
Tags
Kategorien
Info1057 1 1 1 6 von 6 - 2 Stimmen