KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • 9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Hallo Jenny, ich bin heute erst über Dein Bild gespoltert, als ich geschaut habe, wenn es in MV gibt ;-)
    Das Bild ist farblich und von der Gestaltung toll. Ein Tipp villeicht noch. Wenn Du wieder Wellen auf Deine Bilder bringst, beachte, dass diese sich auch schon auf Höhe des Kutters brechen und damit Gischt erzeugen. Also Weiß, wie Sepp es geschrieben hat.
    Frank

    P.S. Am stärksten von Deinen Bildern von der Küste, finde ich Dein Bild "ahlbeck".
  • ylrebmiK
    spitze, gefällt
  • Mirjam Voigt
    Mirjam Voigt
    klasse arbeit...kompliment.
    lg, mivo
  • Jenny Thalheim
    Jenny Thalheim
    hallo ihr lieben,
    schön, dass es euch gefällt :o) bin damit ehrlich gesagt auch am meisten zufrieden, zumindest was meine landschaften angeht.
    @sepp: danke für deine wertvollen tipps, beim nächsten wasser-aquarell werd ich mal damit arbeiten. geb dir auch recht, was das kalte gelb für den himmel betrifft. werde dieses bild aber so belassen, hab immer furchtbare angst, alles zu ruinieren, wenn ich nochmal anfange, was überzumalen :).
    halte dich übrigens für einen genialen aquarellmaler, bin immer ganz sprachlos, wenn ich deine werke betrachte, deshalb mal auf diesem weg ein lob.
    wünsche euch allen eine angenehme laue sommernacht
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Sehr schönes und stimmungsvolles Bild, schöne aufeinander abgestimmte Farbharmonie.
  • Marzinkowski
    Marzinkowski
    Hallo Jenny ein traumhaft schönes Bild, gefällt mir sehr, sehr gut. LG Devil-su
  • ppeS
    Gut gemacht Jennny. Farblich sehr stimmig.
    Wasser, bietet die grösste Herausfoderung in Aquarell. Was beim Wasserteil fehlt sind die Lichter. Beobachte mal genau wie die Gesetzmässigkeiten der höchsten Lichter ablaufen. Ein s/w Bild ist da sehr nützlich. Technisch kannst du diese Lichter mit einem alten spitzen oder auch mit einer Tuschfeder aufbringen bevor du mit den Lasuren beginnst. Am Schluss abrubbeln.
    Der Himmel über dem Wasser ist zu weiss. Ein zarter Verlauf in kaltem Gelb nach oben abnehmend verleiht mehr Tiefe und Licht als das Papierweiss.

    Würde die Komposition gewinnen mit etwas weniger Himmel oben?
    LG Sepp
  • inim
    Hallo Jenny, kann mich alex nur anschliessen, toll, viele liebe grüsse mini
  • nietsnekloW
    Eine sehr schöne Farbkombination, Kompliment. Die sich brechenden Wellen haben einen schönen Schwung, kurz, insgesamt ein Bild, das mir wirklich gut gefällt. Gruss Alex