Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
Lichtführung, Mandarine, Hell, Chiaroscuro, Dunkel, Stillleben

KrugMandarinenChiaroscuroStilleben

TitelKrug und Mandarinen
Material, TechnikEitempera/Harzöllasur auf Maltuch auf Holz
Format 30 x 40cm
Jahr, Ort2010
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info3235 30 12 2 4.4 von 6 - 19 Stimmen
  • 30 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Gast , 22
    gefällt mir ausgesprochen gut..vielleicht wirkt die Mandarine bischen" aufgesetzt" aber das ist mein Eindruck.. nebensächlich... stoff der Decke..der helle Wahnsinn!!
  • Rene
    Rene
    Vielen Dank für die vielen positiven Kommentare!
    Momentan beschreite ich neue Wege, möchte die Essenz dessen rausarbeiten das mich selbst ausmacht, und das in Bildsprache kleiden. Vielleicht löse ich mich vom Naturalismus, teilweise oder auch ganz. Es ist auf jeden Fall sehr spannend.


    klingt spannend..freu mich drauf!
    viel erfolg dabei. guck öfter mal rein...gern also auch hier zeigen ;)

    lg rene
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Vielen Dank für die vielen positiven Kommentare!
    Momentan beschreite ich neue Wege, möchte die Essenz dessen rausarbeiten das mich selbst ausmacht, und das in Bildsprache kleiden. Vielleicht löse ich mich vom Naturalismus, teilweise oder auch ganz. Es ist auf jeden Fall sehr spannend.
  • Jadranka Keilwerth
    Jadranka Keilwerth
    Klasse Arbeit, wundervolles Bild!
  • timber
    timber
    für mich bist du eine wunderbare malerin.....sehr tolle arbeiten....respekt...
  • Renate Prause
    Renate Prause
    Tolles Bild, habe ich auch noch nicht gesehen.
  • aqua
    aqua
    das kenn ich ja noch garnicht.
    es gefällt mir sehr gut, wie alle deine werke :-))
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Vielen Dank, es ist ein Stilleben nach der Natur gemalt, also im Atelier aufgebaut. Doch ich mag die alten Meister so sehr und ihren Malstil, mochte ich schon als ganz kleines Kind, deshalb male ich am Liebsten in dieser Art.
    Liebe Grüße Margit
  • Margarete Paulmann-Nisters
    Margarete Paulmann-Nisters
    Ich muß segen,malerisch höchst gekonnt,die Früchte duften geradezu,
    auch sehr außergewöhnlich ist die Beschaffenheit des Untergrundes,
    ist das nach alten Vorbildern?
  • Ottmar Gebhardt
    Ottmar Gebhardt
    Wieder ein großes Kunstwerk einer wahrhaftigen Künstlerin.
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Vielen Dank!
  • Gast , 14
    alleine der stoff war eine menge arbeit die erst einmal gekonnt sein will.
    mir gefällt auch mit welch weichen licht die mandarine aus dem bild leuchtet.
    sehr schön!
    lg
  • Tatjana Willig
    Tatjana Willig
    Eine wunderschöne Arbeit, wird einem Altmeister zu Ehre gereichen! Alles ist perfekt - besonders die Struktur des Teppichs und die Beschaffenheit des Kruges. Ich bin begeistert! Tatjana
  • Gast , 12
    in den Krug hab ich mich verliebt! :-)
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    grins2, ja so mache ich das.
  • Gris 030
    Gris 030
    ich habe das schon verstanden. wollte ja nur wissen, ob du:
    eine idee hast , sie dann in symbole übersetzt und dann anfängst zu malen
    !
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Leviathan64: ja, habe da auch schon was vor!
    grins2: empfehle dazu das Buch: "Das senkrechte Weltbild" von Rüdiger Dahlke.
    diese Sichtweise ist immer sofort abrufbar, und wenn ich was male dann soll es ja nicht nur ein Topf mit drei Früchten sein. Auch wenn die Symbolsprache nur wenige erkennen, so nimmt man es doch auf einer unbewussten Ebene wahr.
    Siehe auch Kybalion: wie innen, so außen - wie oben, so unten.
    In der Interaktion zwischen den Gegenständen entsteht eine Botschaft.
  • Gris 030
    Gris 030
    also auch vor dem malen ja?
    von der idee zur ausführung vs
    idee bei bzw nach der ausführung .
  • Gast , 11
    kluge worte, frau giesner: wie wärs denn mit einer modernen symbolsprache
    für die hektischen menschen heute ?
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Grins2: ich habe eine analoge Sichtweise. Ich brauche darüber nicht nachzudenken, das ist immer gegenwärtig.
    Gruß Margit
  • ErnstG
    ErnstG
    Was soll man dazu schreiben Margit?
    Einfach fantastisch gemalt, egal ob mit oder ohne
    dahinter steckender Symbolik.
    Für mich zählt in erster Linie das pure, handwerkliche
    Können und das zeigt sich hier ganz klar.
    Gruß Ernst
  • Gris 030
    Gris 030
    @margit
    ist dir das alles vor ,bei oder nach dem malen durch den kopf gegangen?
  • Elvipe
    Elvipe
    es ist wie immer von dir ein klasse Werk, so tief im Betrachten des Motives wie du es erklärt hast bin ich jedoch auch nicht gedrungen - es ist aber wohl wahr das wir in der hektik und schnelllebigkeit keinen tieferen Sinn erkennen

    lG elvi
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Dumpfdumpf, das glaube ich dir aufs Wort dass du das nicht verstehst, denn offenbar hast du keinen Zugang zur Sprache der Symbolik und Formen. Normalerweise nehmen Menschen den Inhalt unbewusst wahr. Diese Sprache gehört zum Handwerk des Malers.
    Das Bild ist eine Metapher auf das Leben, der Krug symbolisiert die Materie, die Hülle und das Gitter oft empfundenen Zwang, in der Materie zu sein; die dürren Zweige, dass das Leben bald zu Ende geht. Der Inhalt vom Krug, das Leben selbst, bleibt dem Betrachter verborgen, er kann nur das vergängliche, die Zweige die dem Inhalt entspringen, erkennen. Das bunt gewebte Tuch steht für die Erfahrungen die ein Mensch im Laufe seines Lebens macht und die am Ende seiner Zeit ein ganz individuelles Muster ergeben. Die drei Früchte stehen für die Dreieinigkeit, und die leuchtende vorne steht für den Geist und das Lebenslicht, das uns beseelt.
    Große Maler der Renaissance haben das alles gewusst und bewusst eingesetzt.
    Vielen Menschen unserer hektischen Zeit entgeht oft die Symbolik der sichtbaren Dinge.
    Jede Form hat ihren geistigen Inhalt und Aussage.
  • Gast , 6
    ich phferstähe immer noch nicht warumimmer nur so platt, banal dekorativ
    ohne sinn und zweck gepinselt werden musste
  • Hackinger Hans
    Hackinger Hans
    Ja, find ich auch, ein klasse Werk. Der Hell-Dunkel-Kontrast gefällt mir besonders.
    LG Hans
  • G K
    G K
    Margit, klasse arbeit, seht echt aus !!! gruss
  • Gast , 3
    Klasse! Ich stehe einfach auf deinen Realismus. Grüße magnus
  • Heidi Weigand
    Hallo Margit,
    einfach wunderbar, dass es noch Leute gibt, die wirklich malen können.
    lg
    Heidi
  • Gast , 1
    hallo margit,
    für mich ist es eine meisterliche arbeit, sowas von wunderbar gemalt. ganz besonders begeistert bin ich von dem tuch, klasse!!
    lgburgi

Bisher: 504.292 Kunstwerke,  1.948.763 Kommentare,  274.075.672 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Krug und Mandarinen‘‘ zu kaufen! KunstNet ist eine Online Galerie für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen.