Malerei, Frau
Titel Frau Holle
Material, Technik Mischtechnik: Pastell / Acryl
Format ca. A2
Jahr, Ort 2011

Um den aktuellen Preis, die Versandkosten und die Verfügbarkeit dieses und anderer Kunstwerke des Mitglieds zu erfahren, nutze Anfrage stellen (ein Kunstnet-Account wird benötigt).

Alternativ könnten die Kontaktinformationen auch im Profil des Mitglieds hinterlegt sein.

Preis
Tags
    Info 2529 12 8 3 5.6 von 6 - 5 Stimmen

    Kommentare

    • 12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
    • Andreas Oeldemann
      Vielen Dank, alileo und Silberner Strich :-)
    • Gast, 7
      Tolle eigene Interpretationen von Märchenfiguren, die du hier zeigst!
    • Gast, 6
      Jetzt erst entdeckt. Ich schubse mal kräftig!
    • Andreas Oeldemann
      Mo.. & Seil.. - Thank you!
    • Gast, 4
      nochmal guck - immer noch klasse!
    • Gast, 5
      mein Favorit!
    • Gast, 1
      kann mich gar nicht satt sehen

      geht mir genauso.... :-)
    • Gast, 4
      kann mich gar nicht satt sehen
    • reichklein
      gefällt mir echt gut!
      Packst du das fertige Bild dann hinter Glas? Ich trau mich an die Kombi Pastell und Acryl noch nicht so richtig ran......
      Zu gerne würde ich das mal auf Leinwand...
      aber dann ist das Problem der Fixierung

      Bei diesem Bild habe ich auf normalen Zeichenpapier gearbeitet, nicht auf Leinwand. Bei viel Acryl kann man in der Tat eine Leinwand nehmen. Diese ggf. für das Pastell vorher grundieren..

      Die meisten weißen Stellen sind weg-radiert, nachdem ich den Grund mit Pastellstaub vorbearbeitet habe. Acryl ist bei diesem Bild als Akzent nur ein bisschen auf den Wolken und in der Figur. Wenn man das Acryl aufträgt, wellt sich das Papier ein wenig - nach dem Trocknen wird es (jedenfalls bei mir) wieder annähernd glatt. Das Acryl ggf. mit Wasser verdünnen und dünn auftragen. In diesem Fall hier sind die Acryl-Kleckse in der Figur allerdings unverdünnt. Einfach mal experimentieren.. nur Mut.

      Das ganze Teil habe ich anschl. mit normaler Pastell-Fixierung bearbeitet. Dem Acryl macht das nichts. Anschl. kommt das Werk hinter Glas - Passepartout nicht vergessen, dann bleibt der Pastellstaub unangetastet. Ich trage allerdings das Pastell gerne so "dicht" auf, dass es eigentlich nach der Fixierung nicht mehr "runterfallen" kann. Viele meiner Bilder liegen ungerahmt noch in Mappen - ohne weiteren Schaden.

      Hoffe, das hat geholfen...

      ohh supi,hier kann ich ja mein heißersehntes kunststudium nachholen, das macht lust auf mehr
    • Andreas Oeldemann
      gefällt mir echt gut!
      Packst du das fertige Bild dann hinter Glas? Ich trau mich an die Kombi Pastell und Acryl noch nicht so richtig ran......
      Zu gerne würde ich das mal auf Leinwand...
      aber dann ist das Problem der Fixierung

      Bei diesem Bild habe ich auf normalen Zeichenpapier gearbeitet, nicht auf Leinwand. Bei viel Acryl kann man in der Tat eine Leinwand nehmen. Diese ggf. für das Pastell vorher grundieren..

      Die meisten weißen Stellen sind weg-radiert, nachdem ich den Grund mit Pastellstaub vorbearbeitet habe. Acryl ist bei diesem Bild als Akzent nur ein bisschen auf den Wolken und in der Figur. Wenn man das Acryl aufträgt, wellt sich das Papier ein wenig - nach dem Trocknen wird es (jedenfalls bei mir) wieder annähernd glatt. Das Acryl ggf. mit Wasser verdünnen und dünn auftragen. In diesem Fall hier sind die Acryl-Kleckse in der Figur allerdings unverdünnt. Einfach mal experimentieren.. nur Mut.

      Das ganze Teil habe ich anschl. mit normaler Pastell-Fixierung bearbeitet. Dem Acryl macht das nichts. Anschl. kommt das Werk hinter Glas - Passepartout nicht vergessen, dann bleibt der Pastellstaub unangetastet. Ich trage allerdings das Pastell gerne so "dicht" auf, dass es eigentlich nach der Fixierung nicht mehr "runterfallen" kann. Viele meiner Bilder liegen ungerahmt noch in Mappen - ohne weiteren Schaden.

      Hoffe, das hat geholfen...
    • reichklein
      hahaha die ist geil
    • Gast, 1
      gefällt mir echt gut!
      Packst du das fertige Bild dann hinter Glas? Ich trau mich an die Kombi Pastell und Acryl noch nicht so richtig ran......
      Zu gerne würde ich das mal auf Leinwand...
      aber dann ist das Problem der Fixierung
    • Malerei
    • Zeichnungen, Kürbis
    • Malerei
    • Zeichnungen, Kürbis
    • Malerei
    • Zeichnungen, Kürbis

    Stimme zu, um das Taboola Widget (Werbung) zu laden, Hinweise zum Datenschutz zustimmen

    Das könnte dich auch Interessieren


    Heute ist der Internationale Tag des Multilateralismus und der Diplomatie für Frieden


    In 1 Tag ist der Geburtstag von Markus Lüpertz


    In 1 Tag ist der Welt-Malaria-Tag


    In 2 Tagen ist der Geburtstag von Eugène Delacroix


    In 3 Tagen ist der Geburtstag von Samuel F. B. Morse


    In 7 Tagen ist Tag der Arbeit

    Ausstellungen

    Noch bis 04.08 Caspar David Friedrich - Unendliche Landschaften, Alte Nationalgalerie - 📍Standort Bodestraße 10178 Berlin mehr...


    Noch nie waren so viele weltberühmte Ikonen des bedeutendsten Malers der Romantik in einer Ausstellung versammelt: Caspar David Friedrichs Werk wird mit 60 Gemälden und 50 Zeichnungen in einer einzigartigen Sonderausstellung präsentiert. Der Maler wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Alten Nationalgalerie wiederentdeckt, nachdem er jahrzehntelang nahezu in Vergessenheit geraten war.



    Bisher: 569.229 Kunstwerke,  2.051.468 Kommentare,  454.500.788 Bilder-Aufrufe
    Stelle eine Anfrage um das Bild: ‚‚Frau Holle‘‘ zu kaufen! kunstnet ist eine Online-Galerie für Kunstliebhaber und Künstler. Hier kannst du deine Kunstwerke präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Kreativen austauschen.