KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Unterntischkehrer, Fußnotenentferner, Fremdefedernschmücker, Drtitelzurückgeber, Zeichnungen

unterntischkehrerfußnotenentfernerfremdefedernschmückerdrtitelzurückgeber

  • Avatar
    Von Bina hochgeladen im Album Bina's Akte

    Ist Irren gut(tenberg)-menschlich
    oder
    nur blauäugig ?

TitelIst Irren gut(tenberg)-menschlich .......
Material, TechnikAquarell-Tusche-Bütten
Format 15 x 15 cm
Jahr, Ort2011
Tags
  • unterntischkehrer
  • fußnotenentferner
  • fremdefedernschmücker
  • drtitelzurückgeber
Info862 43 3 1 4.1 von 6 - 8 Stimmen
  • 43 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Bina
    Bina
    Danke :ö)
  • Christine Krauß
    Christine Krauß
    Du hast sehr viele gute Ideen.
  • Gast , 3
    people are strange
  • Gast , 1
    das kopierst du auch überall rein *gähn*
  • Gast , 3
    es geht nicht darum, sich besser zu fühlen. Typisches Männergehabe: wie lang ist mein Schwanz?
    Ich habe es satt, Euer Getue!
  • Gast , 1
    ja faul
    passiv
    dumm
    leichtgläübig

    fühlst dich noch ein stück besser?

    gern geschehen :-)
  • Bina
    Bina
    oh levi,
    bleib bitte weiterhin so schön passiv ,
    denn Du weißt es ja (nicht) besser ;ö)
  • Gast , 1
    ach frau bina...glaub was du willst---
    wenn du dich dann besser fühlen kannst
    + hege deinen gerechten groll..er macht dich so stark :-)
  • Gast , 1
    nie etwas in frage stellen gell
    lebt sichs angenehmer...+ gar nicht selbstegerecht :-)
  • Bina
    Bina
    Tja Levi, .............dann lass Dich mal schön weiter übern Tisch ziehn,
    aber nachher nicht rumjammern ;ö)))))
  • Gast , 3
    Du bist wohl so ein kleiner individualistischer Revoluzzer?! Nur keine Meinung!
  • Gast , 1
    komisch...dein fantasiertes...feudalherrengehabe...
    das sieht schon mehr nach nem allgmeinplatz aus...

    sozialktitik bei der ALLE...SOFORT...begeistert
    zustimmen ist mir immer suspekt..
    wer mit dem finger auf andere zeigt...
    weist immer mit 4 fingern auf sich selber....
  • Gast , 8
    Ich fand es eigentlich die ganzen Jahre schon sehr schwierig meinen Kindern Ehrlichkeit zu vermitteln, da die sogenannten (oder selbsternannten) Vorbilder ihnen etwas ganz anderes vorleben. Unser vermeitlicher Dr. ist da wohl nur einer von vielen - leider.
    Meine Kinder sind mittlerweile groß und ob es mir geglückt ist, mmhh da bin ich mir nicht so sicher.....
    Die Zeichnung passt für mich wie Faust auf`s Auge. :-)
  • Bina
    Bina
    Klar ,kann man das darauf reduzieren , ist ja auch einfacher ,als hinter die Kulissen zu gucken,
    einfacher sich hinter solchen Allgemeinplätzen zu verstecken, ja und einfacher als kritisch was unter die Lupe zu nehmen.
  • Gast , 1
    aha es geht also wieder mal um den adelstitel *gähn*
    poltiker/ bischöfe/unternehmer/ normalos/
    sie solange alles abtreiten bis nicht mehr anders
    geht...gabs + gibt es derer viele
  • Bina
    Bina
    die "Heldentat" , daß ich nicht lache :
    immer nur soviel zugeben , wie schon bekannt ist, bzw eigentlich noch weniger,
    und DAS soll vorbildlich sein .
    Wenn er sofort alles zugegeben hätte, dann hätte man ihm das nicht so übelgenommen,
    aber diese dreiste Art und vor allem diese Arroganz , sie erinnert mich stark an das Feudalherrengebahren aus den vergangenen Jahrhunderten.
  • Christiane
    Christiane
    ich versuche zu verstehen wie dinge funktionieren
    + warum...was nicht immer einfach ist..
    erst dann ergibt sich etwas wie handlungsspielraum...

    emotionale moralische empörung bringt gar nichts
    immer am leichtesten mit dem finger auf andere zu zeigen..


    wüsste auch nicht wer das als heldentat verkauft hätte


    levi. verstehen wie die dinge funktionieren - gut. dann sich auch mal emotionen und empörung gönnen. dann wieder denn kopp und verstand dazu, dann handeln, lösungen suchen etc. ist halt ein weg mit vielen kleinen bausteinen. also nicht schwarz/weiß, im sinne von emotionen bäh. die können ein guter einstieg sein, wenn man dann wieder umstellt auf fakten.
    empörung alleine bringt nix, aber aus empörung kann etwas entstehen...

    heldentat: gestern betonte der clown mehrfach, wie toll es ist einen eigenen fehler einzugestehen, das wäre die vorbildfunktion überhaupt. lustig, so etwas schon als "positiv" zu werten, für mich eigentlich der normalfall und nix wofür man noch nen orden verdient hat. darüberhinaus hat er ja eh nur weitere ausreden etc. gesucht und gefunden. der hat beschissen, wie viele andere auch und soll nicht von "fehlern" quasseln.
  • Bina
    Bina
    Genau das macht mich so wütend, selbst wenn der Tatbestand so klar ist,
    winden sie sich immer noch raus.
    Ich beobachte das in der Politik schon eine ganze Weile und wundere mich immer mehr ,warum denn niemand aufschreit ,man verkauft uns für blöd, und anscheinend sind wir das ja auch.
    Da wird immer runtergespielt und "das war schon immer so " erklärt, als ob es deshalb schon seine Berechtigung hätte.
  • WERWIN
    WERWIN
    ich kenne auch leute die sie gekauft haben

    ich sag dazu immer ... der titel macht nur den namen länger ... nicht den schwanz

    haha


    fein auf den punkt gebracht. leider kapieren diese deppen das aber nicht und eifern diversen verlängerungsmethoden nach, mit pathologischen zügen ;-)

    bild finde ich fein, herrliche umsetzung.

    dieser lügenbaron dürfte mir nicht über den weg laufen. wenn er wenigstens den schwanz in der bux hätte, ohne wenn und aber zu seinem betrugsversuch zu stehen und die entsprechenden konsequenzen zu ziehen. aber diese dreistigkeit der verlogenen entschuldigung und dann auch diese noch als "heldentat" zu verkaufen, da kommt mir die galle hoch.

    @levi: du beschreibst die realität, klar ist das bzgl. doktorarbeiten etc. kein ausnahmefall. dennoch muss man es nicht hinnehmen und alles abnicken im sinne von "kann man ja eh nix machen". das lese ich bei dir immer wieder mal raus. schade, scheinst ja was im kopp zu haben, aber hast resigniert?



    Glaub doch nicht wirklich das der da allein an den Rädern gedreht hat,und wenn der Rest der "Sapiens" beleuchtet würde, dann würde es ganz dunkel werden.
  • Gast , 1
    ich versuche zu verstehen wie dinge funktionieren
    + warum...was nicht immer einfach ist..
    erst dann ergibt sich etwas wie handlungsspielraum...

    emotionale moralische empörung bringt gar nichts
    immer am leichtesten mit dem finger auf andere zu zeigen..


    wüsste auch nicht wer das als heldentat verkauft hätte
  • Christiane
    Christiane
    ich kenne auch leute die sie gekauft haben

    ich sag dazu immer ... der titel macht nur den namen länger ... nicht den schwanz

    haha


    fein auf den punkt gebracht. leider kapieren diese deppen das aber nicht und eifern diversen verlängerungsmethoden nach, mit pathologischen zügen ;-)

    bild finde ich fein, herrliche umsetzung.

    dieser lügenbaron dürfte mir nicht über den weg laufen. wenn er wenigstens den schwanz in der bux hätte, ohne wenn und aber zu seinem betrugsversuch zu stehen und die entsprechenden konsequenzen zu ziehen. aber diese dreistigkeit der verlogenen entschuldigung und dann auch diese noch als "heldentat" zu verkaufen, da kommt mir die galle hoch.

    @levi: du beschreibst die realität, klar ist das bzgl. doktorarbeiten etc. kein ausnahmefall. dennoch muss man es nicht hinnehmen und alles abnicken im sinne von "kann man ja eh nix machen". das lese ich bei dir immer wieder mal raus. schade, scheinst ja was im kopp zu haben, aber hast resigniert?

  • Bina
    Bina
    Aha, nennst Du das Stammtischgejaule, wenn man nicht von offensichtlichen Lügnern regiert werden möchte ?
  • Gast , 1
    + manche nervt nur das gleichförmige stammtischgejaule :-)
    aber leicht wäre es schon...solche ghostwriter hochgehen
    zu lassen...leichter als die drogeinfuhr zu kappen
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Ja Bine... ist klar, nur manchen fehlt das Unrechtsbewusstsein. Illegal... Scheissegal
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ich kenne auch leute die sie gekauft haben

    ich sag dazu immer ... der titel macht nur den namen länger ... nicht den schwanz

    haha
  • Bina
    Bina
    Daß man sie kaufen kann, heißt noch lange nicht ,daß es erlaubt bzw geduldet wird.
    Man kann auch Drogen kaufen !
  • Gast , 1
    mach dir mal keine gedanken über mich...versuchs einfach mit argumenten
    ich hab gestern ein interview mit dem leiter einer ghostwriteragentur
    gehört...der doktorarbeiten verkauft...an recht unterschiedliche kunden...
    der rechtsfreie raum..existiert da offensichtlich
  • Gast , 1
    mach dir mal keine gedanken über mich...versuchs einfach mit argumenten
    ich hab gestern ein interview mit dem leiter einer ghostwriteragentur
    gehört...der doktorarbeiten verkauft...an recht unterschiedliche kunden...
    der rechtsfreie raum..existiert da offensichtlich
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    @ Levi, ich hab mich ja schon häufiger gefragt, wie alt Du bist und welche Erfahrungswerte Du schon gemacht hast. Es gibt ein gesundes Rechtsempfinden, welches ich bei Dir vermisse. Nur weil jemand etwas zahlen kann und es nicht so teuer ist, bewegt er sich doch nicht in einem rechtsfreien Raum!
  • Gast , 1
    er war nur so doof sich erwischen zu lassen
    doktorarbeiten kann man kaufen..ist nichtmal sehr teuer
  • Bina
    Bina
    wieso höhere Anforderungen ?
    Höhere als was ?
    Jedenfalls keine höheren als an sich selbst.
    Und damit haben sich schon einige geoutet ..............
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    @ Levi: Höhere? Sie erfüllen noch nicht mal die Anforderungen, welche sie von ihrem Personal erwarten! So sieht es aus. Frag mal Leute die über Jahre Erfahrungen im ÖD
    sammeln durften.
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    jaja ... es gibt überall ne menge rückgratloser würmer ...
  • Gast , 3
    ? Guttenberg erfüllt doch nicht einmal die "normalen" Anforderungen!!
  • Gast , 1
    warum an politiker höhere anforderungen?
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Ganz klasse umgesetzt!
  • Bina
    Bina
    Der überfordete Familienvater , das war ein Schlag ins Gesicht für tausende ,die sich mit Müh und Not über Wasser halten und trotzdem noch was leisten.
    Aber diese offiezielle Anerkennung Unwahrheiten verbreiten zu dürfen, obwohl ALLE es wissen,
    so dreist dann noch weiterzulügen, das ist so pervers, da bleibt mir die Spucke weg.
  • Gast , 3
    Ich hoffe, dass sich dieses Guttenberg-Szenario bei den anstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg niederschlägt!!
    Er fiel schon negativ mit diesem Kerner-Interview auf, Krieg zum Anfassen, Krieg als Showtime,
    und seine holde Ehefrau mit ihrer Pädophilen-Hatz auf RTL II. Anscheinend ist sie mit ihrer Familie nicht überfordert.
  • Bina
    Bina
    also ehrlich,jetzt mal ganz logisch :
    Vorstaz war es in jedem Fall,
    wie sollte das sonst gehen ?
    wenn er sie selbst geschrieben hätte, dann wüßte er genau, daß er abgekupfert hat,
    oder hat er es als Adliger nicht nötig ein Unrechtsbewußtsein zu haben ???????????????????

    wenn er sie nicht geschrieben hat, dann hatte er sie in Auftrag gegeben,
    (was ich sowieso vermute),
    und hat sie sich noch nicht einmal durchgelesen.

    Eine andere Alternative gibt es nicht, und sich jetzt hinzustellen und großzügig auf den Titel zu verzichten ,ist ja schon der Oberhammer
  • Gast , 3
    Überforderter Familienvater: Er hätte sich Hilfe beim Jugendamt holen sollen.
    Bei Politikern gibt es kein grob fahrlässiges Handeln!
  • Gast , 1
    hm...er scheint wohl doch zu bleiben...
    is aber noch nicht ausgestanden..
    die uni bayreuth...muss noch kundtun
    obs vorsatz war....
  • Bina
    Bina
    armselig ist das ,sich mit fremden Federn zu schmücken,

    aber was mich wütend macht, ist daß er uns eine Lüge nach der anderen auftischt und immer noch auf seine "Aufrichtigkeit " beharrt.

    Und in seinen Reihen ,das heruntergespielt wird und entschuldigt,
    was man bei keinem normalen Bürger, Student machen würde.

    Und HALLOOOO
    welch eine Moral steckt dahinter, daß so kleine Vergehen, wie das sich ein übriggebliebenes Brötchen oder Frikadelle vom Buffet ,sofort zum Arbeitsplatzverlust führt,
    aber solch ein der Lüge überführter Adelspolitiker ,da spielt das für seienn Job keine Rolle.

    Eigentlich haben sich die Politiker damit selbt geoutet, denn sie haben damit zugegeben, daß Lügen und Betrügen in ihren Augen garnicht so schlimm sei.
  • Gast , 1
    weder noch vermutlich