KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
Malerei, Weit,

malereikomischefiguren

Titelgeh nicht zu weit...
Material, Technikacryl auf aquarellpapier
Format 29x41 cm
Jahr, Ort2011 kölle
Preis Anfrage stellen
Tags
Kategorien
Info970 10 7 3.8 von 6 - 11 Stimmen
  • 10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Christiane
    Christiane
    danke in die runde ;-))
  • Gast , 9
    Mir ist's, als wär's ein Teil von mir.
  • 500mg
    500mg
    ganz super!
  • jaccolo
    jaccolo
    die doppelte doppelsinnigkeit im bild gefällt mir ausserordentlich :)
  • globetrotter
    globetrotter
    alles easy
  • Bina
    Bina
    *lach* mir hatte meine Mutter auch vorgeschlagen meine vorwitzigen Kinder an die Leine zu legen,
    damit sie mir beim Spazierengehen nicht immer in den Bach fallen;ö)..............ich habs natürlich nicht gemacht
  • Tamarelke
    Tamarelke
    Ich hab im Urlaub ein Vater mit seinem Kind an der Leine gesehen war nicht erfreulich zuzusehen,
    wenn auch das Kind einen fröhlichen Eindruck machte.

    Dies Bild wirkt kämpferisch auf mich.......egal mit welcher Sichtweise.
    LG Tam(elke)
  • Christiane
    Christiane
    ja, so ne leine kann wohl "sowohl als auch" sein ;-)
    danke euch...
  • Gast , 2
    yep!
  • Gast , 1
    (über)fürsorgliche mutter?!...bindet den armen wicht gleich an:O)...man könnte es auch mutter - kind bindung nennen:D